reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Phänomene zwischen Mensch und Tier
Systemische Beobachtungen in der homöopathischen Praxis
Schmah, Peggy

24,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Die systemische Betrachtung - mit ihren familiären Interaktionen zwischen Mensch und Tier - birgt sowohl für den Tierhalter selbst, als auch im Krankheitsfall für den begleitenden Therapeuten Vorteile.

Das Anerkennen der Familienstruktur als ein miteinander kommunizierendes System, eröffnet dem Tierhalter die Möglichkeit, in einen Spiegel zu blicken. Erkenntnisse, die er sowohl für die eigene Entwicklung nutzen kann, als auch für ein bewusstes Zusammenleben von Mensch und Tier.

Für begleitende Therapeuten sind die zusätzlichen Informationen aus dem Familienfeld ebenso hilfreich.
Die beschriebenen Phänomene beziehen sich sowohl auf die familiären Verknüpfungen, als auch auf die Dynamik in diesen Systemen, aufgrund einer homöopathischen oder miasmatischen Verordnung.

Darüber hinaus berichten Tierhalter selbst über ihre Erfahrungen.
Seit 1996 betreibe ich eine homöopathische Heilpraxis für Zwei- und Vierbeiner.

Meine tierischen Grundlagen bildeten sich durch den Beruf der Tierarzthelferin, sowie meine langjährige Lehr- und Trainer-Tätigkeit für Pferde und Hunde (Ttouch , Linda Tellington-Jones-Methode). Diese Zeit hat meine Wahrnehmung stark geprägt.

Das Zusammenspiel der Menschen miteinander und auch der Familienverband mit dem Tier zusammen bilden heute den Kern meiner Arbeit.
Seit 2007 biete ich Aus- und Fortbildungen für Tierhomöopathen und Tierheilpraktiker im gesamt deutschsprachigen Raum an.

Über den Autor



Seit 1996 betreibe ich eine homöopathische Heilpraxis für Zwei- und Vierbeiner.

Meine tierischen Grundlagen bildeten sich durch den Beruf der Tierarzthelferin, sowie meine langjährige Lehr- und Trainer-Tätigkeit für Pferde und Hunde (Ttouch , Linda Tellington-Jones-Methode). Diese Zeit hat meine Wahrnehmung stark geprägt.

Das Zusammenspiel der Menschen miteinander und auch der Familienverband mit dem Tier zusammen bilden heute den Kern meiner Arbeit.

Seit 2007 biete ich Aus- und Fortbildungen für Tierhomöopathen und Tierheilpraktiker im gesamt deutschsprachigen Raum an.


Klappentext



Die systemische Betrachtung - mit ihren familiären Interaktionen zwischen Mensch und Tier - birgt sowohl für den Tierhalter selbst, als auch im Krankheitsfall für den begleitenden Therapeuten Vorteile.

Das Anerkennen der Familienstruktur als ein miteinander kommunizierendes System, eröffnet dem Tierhalter die Möglichkeit, in einen Spiegel zu blicken. Erkenntnisse, die er sowohl für die eigene Entwicklung nutzen kann, als auch für ein bewusstes Zusammenleben von Mensch und Tier.

Für begleitende Therapeuten sind die zusätzlichen Informationen aus dem Familienfeld ebenso hilfreich.
Die beschriebenen Phänomene beziehen sich sowohl auf die familiären Verknüpfungen, als auch auf die Dynamik in diesen Systemen, aufgrund einer homöopathischen oder miasmatischen Verordnung.

Darüber hinaus berichten Tierhalter selbst über ihre Erfahrungen.


Ähnliche Artikel