reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Grundkurs der Steuerungstechnik
Mit einer Einführung in Speicherprogrammierbare Steuerungen und DIN EN 61131-3
Beater, Peter

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

19,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Fast alle Maschinen oder Anlagen werden heute elektronisch gesteuert. Für Ingenieure des Maschinenbaus besteht daher die Herausforderung, ihre Vorstellungen vom Prozessablauf an die Steuerungsentwickler präzise zu übermitteln, ohne sich in Realisierungsdetails zu verlieren.

Eine sehr geeignete Darstellungsform, um Ablaufsteuerungen im Maschinenbau zu beschreiben, steht im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs. Es handelt sich um den Funktionsplan, der als Ablaufsprache in DIN EN 61131-3 zur Programmierung von Speicherprogrammierbaren Steuerungen genormt ist.

Eine kurze Einführung in die Grundlagen der Steuerungstechnik steht am Anfang dieses Lehrbuchs. Vorgestellt werden der Kontaktplan, der Funktionsbaustein-Plan und Grundzüge der Booleschen Algebra. Es folgt die Darstellung des Funktionsplans und eine Übersicht über textbasierte Programmiersprachen für SPS-Systeme.

Dieses Buch basiert auf Vorlesungen am Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik in Soest und enthält neben Beispielen im Text eine Reihe von Aufgaben und dazu ausführliche Lösungen. Das Buch wendet sich an Studenten und Ingenieure des Maschinenbaus sowie Steuerungstechniker, die die Prinzipien der aktuellen Norm für SPS-Systeme kennenlernen wollen.

Diese zweite Auflage enthält eine Reihe von Fehlerkorrekturen und Überarbeitungen. Sie kann problemlos parallel zur ersten Auflage verwendet werden. Die neue Bindungsart machte eine neue ISBN erforderlich.
Peter Beater: Prof. Dr.-Ing. Peter Beater ist Professor für Prozessautomatisierung am Fachbereich Maschinenbau der FH Südwestfalen. Er forscht und lehrt auf den Gebieten Steuerungs- und Regelungstechnik, Modellbildung und Simulation, meist am Beispiel moderner Antriebssysteme, und hat eine Reihe von Standardwerken veröffentlicht.

Über den Autor



Prof. Dr.-Ing. Peter Beater ist Professor für Prozessautomatisierung am Fachbereich Maschinenbau der FH Südwestfalen. Er forscht und lehrt auf den Gebieten Steuerungs- und Regelungstechnik, Modellbildung und Simulation, meist am Beispiel moderner Antriebssysteme, und hat eine Reihe von Standardwerken veröffentlicht.


Klappentext



Fast alle Maschinen oder Anlagen werden heute elektronisch gesteuert. Für Ingenieure des Maschinenbaus besteht daher die Herausforderung, ihre Vorstellungen vom Prozessablauf an die Steuerungsentwickler präzise zu übermitteln, ohne sich in Realisierungsdetails zu verlieren.

Eine sehr geeignete Darstellungsform, um Ablaufsteuerungen im Maschinenbau zu beschreiben, steht im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs. Es handelt sich um den Funktionsplan, der als Ablaufsprache in DIN EN 61131-3 zur Programmierung von Speicherprogrammierbaren Steuerungen genormt ist.

Eine kurze Einführung in die Grundlagen der Steuerungstechnik steht am Anfang dieses Lehrbuchs. Vorgestellt werden der Kontaktplan, der Funktionsbaustein-Plan und Grundzüge der Booleschen Algebra. Es folgt die Darstellung des Funktionsplans und eine Übersicht über textbasierte Programmiersprachen für SPS-Systeme.

Dieses Buch basiert auf Vorlesungen am Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik in Soest und enthält neben Beispielen im Text eine Reihe von Aufgaben und dazu ausführliche Lösungen. Das Buch wendet sich an Studenten und Ingenieure des Maschinenbaus sowie Steuerungstechniker, die die Prinzipien der aktuellen Norm für SPS-Systeme kennenlernen wollen.

Diese zweite Auflage enthält eine Reihe von Fehlerkorrekturen und Überarbeitungen. Sie kann problemlos parallel zur ersten Auflage verwendet werden. Die neue Bindungsart machte eine neue ISBN erforderlich.


Ähnliche Artikel