reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die geologische Entwicklung an der Grenze zwischen West- und Ost-Gondwana im atlantischen Sektor Antarktikas
2. Auflage
Bauer, Wilfried

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

5,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Antarktika ist der am wenigsten zugängliche und erforschte Kontinent unseres Erdballs. Dabei war er ein zentrales Puzzleteil bei der Bildung vorangegangener Superkontinente, die vor 1 Millarde und 500 Millionen Jahren fast alle heutigen Kontinente in einer einzigen Landmasse vereinten. Das vorliegende Werk beschreibt die Ergebnisse von mehrjährigen geologischen Forschungsprojekten an einer dieser historischen Nahtstellen zwischen der afrikanischen und der antarktischen Landmasse, die heute am Rande Antarktikas in den Bergketten des Dronning Maud Landes aufgeschlossen ist.
Wilfried Bauer: Wilfried Bauer (Jahrgang 1963) studierte Geologie an der RWTH Aachen und promovierte bei Gerhard Spaeth am Lehr- und Forschungsgebiet Geologie - Endogene Dynamik mit einer Arbeit zur Geologie der Heimefrontfjella, die ihn zum ersten Mal in die Antarktis führte. Der Promotion folgten zwei Jahre als Postdoc, verbunden mit einer Teilnahme an der GeoMaud-Expedition ins zentrale Dronning Maud Land. Nach seinem Wechsel ans Geologische Institut im Jahre 1997 forschte er im südlichen Ural und unternahm zwei weitere Expeditionen nach Antarktika. Von 2005 bis 2007 arbeitete und forschte er beim British Geological Survey und nahm an mehreren Expeditionen nach Zentral- und Nord-Madagaskar teil. Seit 2007 ist er für ein australisches Unternehmen bei der Rohstoffexploration in Madagaskar tätig.

Über den Autor



Wilfried Bauer (b. 1963) studied geology at the RWTH Aachen University and earned his PhD in 1995 with a study of the metamorphic basement of the northern Heimefrontfjella in Antarctica. He continued his research on the Precambrian of Dronning Maud Land (Antarctica) and the southern Urals (Russia) as a Principal Researcher at Aachen University.
From 2005 to 2007 he was a Senior Survey Geologist at the British Geological Survey and worked for its International Department on a World Bank funded project in Madagascar. From 2007 to 2014 he was head of the research and development section of an Australian exploration company in Madagascar. Since 2015 he is Associate Professor at the Department of Applied Geosciences of the German University of Technology in Oman.


Klappentext



Antarktika ist der am wenigsten zugängliche und erforschte Kontinent unseres Erdballs. Dabei war er ein zentrales Puzzleteil bei der Bildung vorangegangener Superkontinente, die vor 1 Millarde und 500 Millionen Jahren fast alle heutigen Kontinente in einer einzigen Landmasse vereinten. Das vorliegende Werk beschreibt die Ergebnisse von mehrjährigen geologischen Forschungsprojekten an einer dieser historischen Nahtstellen zwischen der afrikanischen und der antarktischen Landmasse, die heute am Rande Antarktikas in den Bergketten des Dronning Maud Landes aufgeschlossen ist.


Ähnliche Artikel