reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Das absurde Theater der Apokalypse. Bd.6
Des Wahnsinns goldene Pforten 6 "Der Wirrnis Dichtung"
Rehe, Alexander

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

14,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Der sechste Teil des Zyklus "Das absurde Theater der Apokalypse" setzt die Thematik um Alex und Kobaldur Perplastik fort und vertieft die Gedankenkomplexe zunehmend. Hier wird der politischen Perspektive breiten Raum gegeben und Alex Weltanschauung und seine Verirrungen kumulieren zu einer Dichtung, die sowohl Wirrnis als auch klare Momente deutlich gegeneinander ausspielt...
Alexander Rehe: Geboren 1964 als Einzelkind wuchs der Autor bei seiner Mutter auf, zunächst in ländlicher Idylle und später in Darmstadt, wo er auch heute noch seinen Wohnsitz hat. Nach dem Abitur studierte er u.a. Germanistik, Philosophie,Bauingenieurwissenschaften und Jura. Er erkrankte später an paranoider Schizophrenie, die er aber durch moderne Medikamente nach einem längeren Leidensweg in den Griff bekam. Seitdem lebt er ein relativ normales, recht zurück gezogenes Leben.

Über den Autor



Geboren 1964 als Einzelkind wuchs der Autor bei seiner Mutter auf, zunächst in ländlicher Idylle und später in Darmstadt, wo er auch heute noch seinen Wohnsitz hat. Nach dem Abitur studierte er u.a.
Germanistik, Philosophie,Bauingenieurwissenschaften und Jura. Er erkrankte später an paranoider Schizophrenie, die er aber durch moderne Medikamente nach einem längeren Leidensweg in den Griff bekam. Seitdem lebt er ein relativ normales, recht zurück gezogenes Leben.


Klappentext



Der sechste Teil des Zyklus "Das absurde Theater der Apokalypse" setzt die Thematik um Alex und Kobaldur Perplastik fort und vertieft die Gedankenkomplexe zunehmend. Hier wird der politischen Perspektive breiten Raum gegeben und Alex Weltanschauung und seine Verirrungen kumulieren zu einer Dichtung, die sowohl Wirrnis als auch klare Momente deutlich gegeneinander ausspielt...


Ähnliche Artikel