reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Migräneanfälligkeit und Migräneauslöser / Susceptibility to migraine and migraine triggers
(Englisch, Deutsch)
Die vernachlässigten Migränetherapievarianten / The neglected migraine therapy variants. With summaries and listing about 250 migraine triggers in English
Taubert, Konrad

14,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Produktbeschreibung

Nach 30 Jahren Recherchen und eigenen Untersuchungen legt der Verfasser eine Monographie über Migräneanfälligkeit und Migräneauslöser vor. Ein solches Buch für Migräne-Ärzte und Migränepatienten gibt es bisher in der ganzen Welt noch nicht.
Nirgendwo findet man so viele Migräneauslöser (etwa 250) und die zugehörige Literatur.
Nirgendwo gibt es eine solch ausführliche Betrachtung der Migräneauslöser.
Hier finden Sie eine Hypothese, mit der fast alle Migräneauslöser erklärt werden können.
Kein Migränebuch enthält die Vorstellung des wichtigen Aspektes erhöhte Migräneanfälligkeit , die oft erst die Voraussetzung für einen Migräneanfall ist.
Wer Interesse an der Migräne hat, wird zahlreiche neue Fakten und Gedanken finden. Er muss nicht für Stunden im Internet suchen, sondern hat die meisten Fakten in einem Buch vereint.

This is a book about migraine triggers and increased migraine susceptibility, in which you can find about 250 migraine triggers with 20 pages references. Nowhere you can find such a synopsis about migraine triggers (History, Is it useful to pay attention to migraine triggers? How can you establish migraine triggers? What could be the mechanism of migraine triggering? What does speak for an increased stimulation of adrenergic receptors and/or an increased NO as mechanism of migraine triggering? Should migraine patients avoid or accustomed to migraine triggers? If possible prevention of migraine triggering.).
Migraine susceptibility characterises the phenomenon, that migraine attacks of different frequency rate can be released by migraine triggers or occur spontaneously. Every migraine expert is familiar with this phenomenon, however, it is impossible to find literature on it. Here are the first facts on the basic principles and the therapy of migraine susceptibility.
Konrad Taubert: Der Autor (70 Jahre) studierte in Halle (1964-70) Medizin. Dort führte er auch die Weiterbildung zum Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin durch (1970-75). Von 1978 bis 1995 war er Chefarzt der Klinik für Physiotherapie. Seit 1995 ist er als Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin niedergelassen. Für dieses Fachgebiet hielt er auch die Vorlesungen an der Universität Greifswald. Sein Interesse gilt vor allem der nicht-medikamentösen Therapie der Migräne und anderer Schmerzen. Dazu schrieb er auch seine Habilitation, 5 Bücher und über 100 Veröffentlichungen.

Über den Autor



Der Autor (70 Jahre) studierte in Halle (1964-70) Medizin. Dort führte er auch die Weiterbildung zum Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin durch (1970-75).
Von 1978 bis 1995 war er Chefarzt der Klinik für Physiotherapie. Seit 1995 ist er als Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin niedergelassen. Für dieses Fachgebiet hielt er auch die Vorlesungen an der Universität Greifswald. Sein Interesse gilt vor allem der nicht-medikamentösen Therapie der Migräne und anderer Schmerzen. Dazu schrieb er auch seine Habilitation, 5 Bücher und über 100 Veröffentlichungen.


Klappentext



Nach 30 Jahren Recherchen und eigenen Untersuchungen legt der Verfasser eine Monographie über Migräneanfälligkeit und Migräneauslöser vor. Ein solches Buch für Migräne-Ärzte und Migränepatienten gibt es bisher in der ganzen Welt noch nicht.
Nirgendwo findet man so viele Migräneauslöser (etwa 250) und die zugehörige Literatur.
Nirgendwo gibt es eine solch ausführliche Betrachtung der Migräneauslöser.
Hier finden Sie eine Hypothese, mit der fast alle Migräneauslöser erklärt werden können.
Kein Migränebuch enthält die Vorstellung des wichtigen Aspektes "erhöhte Migräneanfälligkeit", die oft erst die Voraussetzung für einen Migräneanfall ist.
Wer Interesse an der Migräne hat, wird zahlreiche neue Fakten und Gedanken finden. Er muss nicht für Stunden im Internet suchen, sondern hat die meisten Fakten in einem Buch vereint.

This is a book about migraine triggers and increased migraine susceptibility, in which you can find about 250 migraine triggers with 20 pages references. Nowhere you can find such a synopsis about migraine triggers (History, Is it useful to pay attention to migraine triggers? How can you establish migraine triggers? What could be the mechanism of migraine triggering? What does speak for an increased stimulation of adrenergic receptors and/or an increased NO as mechanism of migraine triggering? Should migraine patients avoid or accustomed to migraine triggers? If possible - prevention of migraine triggering.).
Migraine susceptibility characterises the phenomenon, that migraine attacks of different frequency rate can be released by migraine triggers or occur spontaneously. Every migraine expert is familiar with this phenomenon, however, it is impossible to find literature on it. Here are the first facts on the basic principles and the therapy of migraine susceptibility.