reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Zuckerbrot und Spiele
Porträts vom Hamburger Dom
Kibermanis, Tania

27,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

In Hamburg ist der DOM eine Institution. Jeder kennt das größte Volksfest im Norden, das schon seit über 120 Jahren an neunzig Tagen im Jahr mit seinen spektakulären Fahrgeschäften, Losbuden und den vielen Ständen voll Schmalzgebäck und gebrannten Mandeln lockt.
Dieser Fotoband widmet sich den weit weniger bekannten Menschen hinter den um Aufmerksamkeit schreienden bunten Lampen, der lauten Musik und den spektakulären Saltos der Fahrgeschäfte: Die beiden Hamburger Fotografen Maurice Kohl und Björn Gantert porträtieren die Schausteller, die oft in zweiter, dritter oder vierter Generation auf dem DOM arbeiten. In Originaltönen erzählen sie daneben von einem aufregenden Leben voller Stolz, Schmerz, Liebe, Freude und goldenen Zeiten.
Tania Kibermanis, geboren 1972, lebt mit ihrem Sohn auf St. Pauli. Nach ihrem Studium der Germanistik, Psychologie und Kunstgeschichte sowie Stationen als Fahrerin für Organtransporte, Theaterschauspielerin und Trickfilmsynchronsprecherin arbeitet sie seit 2004 als freie Autorin. Neues entdeckt sie nicht nur gerne auf Reisen nach Benin, Kamerun und in den Rest der Welt, sondern am liebsten vor der eigenen Haustür. Ihre Porträts, Erzählungen und Kolumnen sind in zahlreichen Zeitschriften, Zeitungen und Anthologien erschienen, darunter ZEIT, taz, Junge Welt und Brigitte Woman.

Klappentext



In Hamburg ist der DOM eine Institution. Jeder kennt das größte Volksfest im Norden, das schon seit über 120 Jahren an neunzig Tagen im Jahr mit seinen spektakulären Fahrgeschäften, Losbuden und den vielen Ständen voll Schmalzgebäck und gebrannten Mandeln lockt.
Dieser Fotoband widmet sich den weit weniger bekannten Menschen hinter den um Aufmerksamkeit schreienden bunten Lampen, der lauten Musik und den spektakulären Saltos der Fahrgeschäfte: Die beiden Hamburger Fotografen Maurice Kohl und Björn Gantert porträtieren die Schausteller, die oft in zweiter, dritter oder vierter Generation auf dem DOM arbeiten. In Originaltönen erzählen sie daneben von einem aufregenden Leben voller Stolz, Schmerz, Liebe, Freude und goldenen Zeiten.