reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Meereshimmel
Der Tag des kleinen Augenblicks
Alickmann, Alexandra

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

13,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Sprache
Hersteller
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Seit Ellas kleine Schwester Marie im Koma liegt, hat die 17jährige schwer mit Schuldgefühlen zu kämpfen. Um zu verhindern, dass ihre Tochter die ganzen Sommerferien zurückgezogen, allein zu Hause verbringt, schickt Ellas Mutter sie nach Irland in das Ferienhaus ihrer Freundin Molly. Ella ist wenig begeistert. Doch Mollys Sohn Liam teilt mit ihr einen ähnlichen Schmerz und sie findet in ihm bald einen Verbündeten. Als ihr im Hotel ein kleines Mädchen begegnet, das sie stark an Marie erinnert, beginnt sie Briefe an ihre Schwester zu schreiben, in der Hoffnung, dass Marie ins Leben zurück finden wird.
Alickmann, Alexandra
Alexandra Alickmann, 1977 in Datteln geboren, lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Coesfeld im Münsterland. Der Wunsch ein Buch zu schreiben, zeichnete sich schon früh ab. Nach der Geburt ihrer jüngsten Tochter begann sie mit ihrem Debut-Roman "Meereshimmel". Das Erstlingswerk ist der Start zu der Himmels -Trilogie, die mit Schattenhimmel und Nachthimmel in der Fortsetzung erscheinen werden.

Klappentext



Seit Ellas kleine Schwester Marie im Koma liegt, hat die 17jährige schwer mit Schuldgefühlen zu kämpfen. Um zu verhindern, dass ihre Tochter die ganzen Sommerferien zurückgezogen, allein zu Hause verbringt, schickt Ellas Mutter sie nach Irland in das Ferienhaus ihrer Freundin Molly. Ella ist wenig begeistert. Doch Mollys Sohn Liam teilt mit ihr einen ähnlichen Schmerz und sie findet in ihm bald einen Verbündeten. Als ihr im Hotel ein kleines Mädchen begegnet, das sie stark an Marie erinnert, beginnt sie Briefe an ihre Schwester zu schreiben, in der Hoffnung, dass Marie ins Leben zurück finden wird.