reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Lilandra II
Vier Geschichten für Paula und Ella
Rothe, Jörg

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

14,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 2-4 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Hersteller
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Prinzessin Lilandra lebt mit ihrem dreiköpfigen Hausdrachen, ihrem kleinen Bruder Athello und ihren Eltern, dem Herrn König und der Frau Königin, auf einem Schloss. Eines Abends liest sie ihrem Bruder aus dem Märchenbuch vor, das sie als Fortsetzung von LILANDRA I schreibt, als die beiden plötzlich ... mitten in dieser neuen Geschichte sind, entführt vom Bergkönig Kotagu Ninnim, einem Riesenzwerg, und bedroht vom Steingroll und dem hinterhältigen Kobold Stogun. Hat Lilandra wieder eine geniale Idee, um sich und ihren Bruder zu befreien und mit ihm zu ihren Eltern ins Schloss zurückkehren? Lilandras Einfallsreichtum ist auch gefragt, wenn sie von einem Sturm auf eine Zeitreise gespült werden und im antiken Athen stranden, wenn sie den sieben gierigen und zänkischen Zwergen helfen, einen köstlichen Kuchen gerecht aufzuteilen, und wenn sie schließlich in einer Geschichte landen, die verloren gegangen ist.
Jörg Rothe: Jörg Rothe wurde 1966 in Erfurt geboren. Er studierte Mathematik in Jena, wo er auch promovierte und sich habilitierte. Zwei Jahre forschte er in Rochester, New York, USA. Seit 2000 ist er Professor für Theoretische Informatik an der Universität Düsseldorf, wo er mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern lebt. Für sie schrieb er in den letzten Jahren die Märchen von Prinzessin Lilandra und ihrem Drachen.

Über den Autor



Jörg Rothe wurde 1966 in Erfurt geboren. Er studierte Mathematik in Jena, wo er auch promovierte
und sich habilitierte. Zwei Jahre forschte er in Rochester, New York, USA. Seit 2000 ist er Professor für Theoretische Informatik an der
Universität Düsseldorf, wo er mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern lebt. Für sie schrieb
er in den letzten Jahren die Märchen von Prinzessin Lilandra und ihrem Drachen.


Klappentext



Prinzessin Lilandra lebt mit ihrem dreiköpfigen Hausdrachen, ihrem kleinen Bruder Athello und ihren Eltern, dem Herrn König und der Frau Königin, auf einem Schloss. Eines Abends liest sie ihrem Bruder aus dem Märchenbuch vor, das sie als Fortsetzung von LILANDRA I schreibt, als die beiden plötzlich ... mitten in dieser neuen Geschichte sind, entführt vom Bergkönig Kotagu Ninnim, einem Riesenzwerg, und bedroht vom Steingroll und dem hinterhältigen Kobold Stogun. Hat Lilandra wieder eine geniale Idee, um sich und ihren Bruder zu befreien und mit ihm zu ihren Eltern ins Schloss zurückkehren? Lilandras Einfallsreichtum ist auch gefragt, wenn sie von einem Sturm auf eine Zeitreise gespült werden und im antiken Athen stranden, wenn sie den sieben gierigen und zänkischen Zwergen helfen, einen köstlichen Kuchen gerecht aufzuteilen, und wenn sie schließlich in einer Geschichte landen, die verloren gegangen ist.


Ähnliche Artikel