reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Deutschland! Du Nation voller Heuchler
Kreiner, Benjamin

19,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Ob im Alltag, im Job, im Freundeskreis, in der Politik oder in den Medien: die Heuchler haben in Deutschland Hochkonjunktur! Sie versprechen uns ein Leben im Wohlstand, wenn wir nur lang genug im Hamsterrad strampeln und genau das tun, was sie uns empfehlen. Gleichzeitig nehmen wir immer mehr Schulden auf uns, weil Lebensmittelpreise und Mieten steigen, obwohl deutsche Politiker und Medien was anderes behaupten. Unser gesellschaftliches Leben ist zu einer einzigen Satire verkommen, aber anders als in der Satire, die zumindest eine humorvolle Pointe und vielleicht ein Happy End verspricht, versinkt Deutschland im Chaos und gefährlichen Konflikten. Mahner und Warner, die den gefährlichen Trend erkannt haben, werden von den elitären Heuchlern totgeschwiegen oder als Rassisten und Verschwörungstheoretiker verunglimpft.

Der Autor berichtet über seine eigenen Erfahrungen mit Heuchlern in der akademischen Lehre, als Werkstudent im DAX-Konzern, als Referendar für die Justiz und anderen Stationen. Gleichzeitig will er aufzeigen, wie sich Hypokriten in allen wichtigen gesellschaftlichen Instanzen festgesetzt haben, um sich auf Kosten anderer zu bereichern.
Benjamin Kreiner (geboren am 14. Dezember 1988, Offenbach a.M.) wurde im Raum Frankfurt und Offenbach als drittes Kind einer Rumänin und eines deutschen Aussiedlers groß. Bereits in jungen Jahren setzte er sich mit politischen und geschichtlichen Themen auseinander, dabei legte er besonderen Augenmerk auf Verzweigungen und Hintergründe der politischen Elite. Der Autor hat nach erfolgreichem Abitur und abgeschlossenem Studium der Rechtswissenschaften (beide ebenfalls im Raum Frankfurt) sein erstes Werk verfasst, indem er u.a. über Erfahrungen mit den zahlreichen Hypokriten in seinen Stationen als Student und Referendar berichtet.