reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Bologna - Whats next?
Über die Zukunft der österreichischen Hochschulen
Badelt, Christoph & Bank, Volker & Berka, Walter & Betz, Marianne & Brinek, Gertrude & Demel, Barbara

6,70 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Die Umstrukturierung der Hochschullandschaft nach den Zielen der Bologna-Erklärung als eine der tiefgreifendsten Reformen im Universitätsbereich seit etwa 100 Jahren ist in nahezu allen Ländern Europas weitgehend vollzogen. Nun ist es an der Zeit, die Konsequenzen daraus zu identifizieren, die nachhaltigen Folgen und Chancen zu bewerten und die Weiterentwicklung des europäischen Hochschulsystems zu diskutieren.In diesem Band kommen Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Nationen und Disziplinen zu Wort, die einerseits ihre Erfahrungen und Expertisen aus dem eigenen Kontext einbringen und andererseits aus wissenschaftlicher Sicht zu aktuellen Fragen wie dem Fragmentierungsprozess, der Mobilitätssteigerung, den Studienbedingungen, den Chancen und Grenzen von Hochschulrankings u.v.m. Stellung nehmen. Das Anliegen dieser sowohl inhaltlich als auch disziplinär ausgesprochen vielfältigen Publikation besteht darin, neue Sichtweisen, Aspekte und Argumente in die aktuelle Diskussion mit einzubringen und zur weiteren Diskussion anzuregen. Denn der Strukturwandel in der österreichischen Hochschullandschaft ist mit Bologna längst noch nicht abgeschlossen.Mit Beiträgen von u.a. Georg Winckler (A), Christoph Badelt (A), Guy Haug (B), Jürgen Mittelstraß (D), Sijbolt Noorda (NL) u.v.m.

Klappentext



Die Umstrukturierung der Hochschullandschaft nach den Zielen der Bologna-Erklärung als eine der tiefgreifendsten Reformen im Universitätsbereich seit etwa 100 Jahren ist in nahezu allen Ländern Europas weitgehend vollzogen. Nun ist es an der Zeit, die Konsequenzen daraus zu identifizieren, die nachhaltigen Folgen und Chancen zu bewerten und die Weiterentwicklung des europäischen Hochschulsystems zu diskutieren.

In diesem Band kommen Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Nationen und Disziplinen zu Wort, die einerseits ihre Erfahrungen und Expertisen aus dem eigenen Kontext einbringen und andererseits aus wissenschaftlicher Sicht zu aktuellen Fragen wie dem Fragmentierungsprozess, der Mobilitätssteigerung, den Studienbedingungen, den Chancen und Grenzen von Hochschulrankings u.v.m. Stellung nehmen. Das Anliegen dieser sowohl inhaltlich als auch disziplinär ausgesprochen vielfältigen Publikation besteht darin, neue Sichtweisen, Aspekte und Argumente in die aktuelle Diskussion mit einzubringen und zur weiteren Diskussion anzuregen. Denn der Strukturwandel in der österreichischen Hochschullandschaft ist mit Bologna längst noch nicht abgeschlossen.

Mit Beiträgen von u.a. Georg Winckler (A), Christoph Badelt (A), Guy Haug (B), Jürgen Mittelstraß (D), Sijbolt Noorda (NL) u.v.m.

leseprobe