reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Im Wandel der Zeit
Wie ich wurde, was ich bin
Kruse, Max & Kimmerle, Michael

19,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Wie aus dem Sohn der weltbekannten Käthe Kruse der Vater des ebenso berühmten "Urmelis" wurde, schildert er in dieser Autobiografie. Ein Schatzkästchen voller Anekdoten und persönlicher Fotografien.

Die Autobiografie des Kinderbuchautors und Urmel-Schöpfers Max Kruse, Sohn der weltbekannten Käthe Kruse.

Seit dem Erscheinen seines ersten Buches "Der Löwe ist los" im Jahre 1952 ist Max Kruse aus der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur nicht mehr wegzudenken. Doch wer IST Max Kruse überhaupt? Wie aus dem Sohn der weltbekannten Käthe Kruse der Vater des ebenso berühmten "Urmelis" wurde, schildert er in dieser Autobiografie. Voller Anekdoten und persönlichen Fotografien gewährt er Einblicke in seinen Werdegang.


Kruse, Max
Max Kruse wurde 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Seine Mutter war die berühmte Puppenschöpferin Käthe Kruse. Da Max Kruse schon immer Schriftsteller werden wollte, übergab er die Firma seiner Mutter, die er wieder aufgebaut hatte, an seine Schwester und zog nach München, wo er als Werbetexter arbeitete, daneben aber auch schon erste Kinderbücher verfasste. Er starb am 4. September 2015. Am bekanntesten und beliebtesten sind seine Werke rund um "das Urmel". Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, ihre Gesamtauflage liegt bei über drei Millionen Exemplaren. Max Kruse war Mitglied des P.E.N. und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Über den Autor



Max Kruse wurde am 19.11.1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Seine Mutter war die berühmte Puppenschöpferin Käthe Kruse. Nach dem Abitur in Weimar studierte er in Jena. Seinen Durchbruch als Schriftsteller erzielte Max Kruse 1965, als der Hessische Rundfunk sein erstes Kinderbuch "Der Löwe ist los" mit der Augsburger Puppenkiste verfilmte. Am bekanntesten und beliebtesten wurde sein Kinderbuch "Urmel aus dem Eis".
Max Kruse ist verheiratet und lebt nahe bei München im Loisachtal. Seine Bücher wurden auch in zahlreiche Sprachen übersetzt, ihre Gesamtauflage liegt bei über drei Millionen Exemplaren.


Klappentext



"Der Löwe ist los", "Don Blech und der goldene Junker" und nicht zuletzt "Urmel aus dem Eis" - Max Kruse ist einer DER deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Doch es war ein weiter Weg von der Käthe-Kruse-Puppe hin zu den beliebtesten Charakteren der Augsburger Puppenkiste. Eindrucksvoll und bewegend schildert er in dieser Biografie, wie Maxl zu Max Kruse wurde.

Mit zahlreichen Fotos aus dem Privatarchiv der Familie Kruse.




Über drei Millionen verkaufte Bücher, Unmengen glücklicher Kinderaugen, ein fester Platz im Herzen zahlreicher Erwachsener - seit dem Erscheinen seines ersten Buches "Der Löwe ist los" im Jahre 1952 ist Max Kruse aus der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur nicht mehr wegzudenken. Am 19. November feiert der Träger des Bundesverdienstkreuzes seinen 90. Geburtstag. Ein Grund zum Feiern!

Doch wer IST Max Kruse überhaupt? Wie aus dem Sohn der weltbekannten Käthe Kruse der Vater des ebenso berühmten "Urmelis" wurde, schildert er in dieser Autobiografie. Ein Schatzkästchen voller Anekdoten und persönlicher Fotografien öffnet er für uns und gewährt Einblicke in seinen Werdegang vom kränklichen Jungen mit mangelnder Schulbildung hin zum Autor und Geschichtenerzähler.