reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Lenchens Geheimnis
Ende, Michael & Capek, Jindra

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft!
Welches Kind ärgert sich nicht gelegentlich über seine Eltern? So auch Lenchen. Um dies zu ändern, besucht sie die Fee Franziska Fragezeichen. Franziska verzaubert die Eltern des Kindes, so daß diese nur noch tun können, was die Tochter will. Diese 'verkehrte Welt' gefällt Lenchen sehr. Nach einer Weile allerdings tauchen Schwierigkeiten auf, und sie würde gerne den Zauber rückgängig machen . . .
Michael Ende wurde 1929 als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb im August 1995 in Stuttgart. In einer nüchternen, seelenlosen Zeit hat er die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume für die Kinder wie für die Erwachsenen zurückgewonnen und wurde mit Büchern wie "Die unendliche Geschichte" und "Momo" weltberühmt.
Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war immer ein ausgesprochen vielseitiger Autor. Neben Kinder- und Jugendbüchern hat er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Opernlibretti und Gedichte geschrieben. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise.
Seine Bücher haben bislang eine weltweite Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht und sind in nahezu 40 Sprachen übersetzt.
"Lenchen war ein ungemein liebenswürdiges Mädchen - solange ihre Eltern vernünftig waren und folgsam taten, was sie von ihnen verlangte. Aber das taten sie eben leider fast nie."

Klappentext



"Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft!" Manche Kinder haben es ziemlich schwer mit ihren Eltern. Zum Beispiel Lenchen, deren unglaubliche Geschichte Michael Ede hier erzählt.
Lenchen hat das ständige Herumkommandiertwerden satt. Mit einem Zaubermittel, eingetränkt in ein Stückchen Zucker, kann sie sich aber rächen: Die Eltern schrumpfen auf Daumengröße zusammen. Auf die Dauer ist das aber auch keine Lösung, denn wer soll Lenchen jetzt die Tür aufmachen, wenn sie mal wieder ihren Schlüssel vergessen hat?
Autorenporträt: Michael Ende wurde 1929 als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb im August 1995 in Stuttgart. In einer nüchternen, seelenlosen Zeit hat er die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume für die Kinder wie für die Erwachsenen zurückgewonnen und wurde mit Büchern wie "Die unendliche Geschichte" und "Momo" weltberühmt.
Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war immer ein ausgesprochen vielseitiger Autor. Neben Kinder- und Jugendbüchern hat er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke, Opernlibretti und Gedichte geschrieben. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise.
Seine Bücher haben bislang eine weltweite Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht und sind in nahezu 40 Sprachen übersetzt.
Leseprobe: Lenchen war ein ungemein liebenswürdiges Mädchen - solange ihre Eltern vernünftig waren und folgsam taten, was sie von ihnen verlangte. Aber das taten sie eben leider fast nie.