reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Hauptwerke der politischen Theorie
Kröners Taschenausgabe 379, Kröners Taschenausgaben (KTA) 379

21,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Dieses Nachschlagewerk informiert über 150 Hauptwerke der politischen Theorie. Es bietet einen repräsentativen Überblick über politisches Denken von der Antike bis zur Gegenwart. Der Leser erhält Auskunft über Entstehungsbedingungen, Inhalt und Wirkungsgeschichte der Werke, über die maßgeblichen Ausgaben und Forschungsbeiträge. Ein chronologisches Werkverzeichnis sowie ein Sach- und Titelregister runden das Buch ab.
Dr. Wilhelm Hofmann, geboren 1962, ist seit 2001 wissenschaftlicher Privatdozent am Lehrstuhl für politische Wissenschaft der Universität Augsburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind politische Theorie und Ideengeschichte (u.a. Palamentarismustheorie, Utilitarismus, Wissenssoziologie und Diskurstheorien), sowie die Theorie und Empirie politischer Kommunikation. Bei Kröner hat er (zusammen mit Gisela Riescher und Theo Stammen) das Handbuch 'Hauptwerke der politischen Theorie' (KTA 379, 1997) herausgegeben. Prof. Dr. Gisela Riescher, geboren 1957, lehrt Politikwissenschaften an der Universität Freiburg i.Br. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind politische Systeme und politische Theorien. Publikationen u.a. über Regionalismus, Parlamentarismus und Zeitstrukturen in politischen Systemen. Bei Kröner hat sie das Handbuch 'Hauptwerke der politischen Theorie' (zusammen mit Theo Stammen und Wilhelm Hofmann; KTA 379, 1997) und die 'Politische Theorie der Gegenwart' (KTA 343, 2004) herausgegeben. Prof. Dr. Theo Stammen, geboren 1933, lehrte von 1973 bis 2001 Politikwissenschaft an der Universität Augsburg. Schwerpunkte seiner Forschung sind politische Ideengeschichte und vergleichende Politikwissenschaft. Publikationen u.a. zum politischen Denken in der Weimarer Republik (1987), zur Auseinandersetzung in Deutschland mit der Französischen Revolution (1988), zum Fürstenspiegel der frühen Neuzeit (1990) und zu Parteiprogrammen in der BRD (1996). Bei Kröner hat er (zusammen mit Gisela Riescher und Wilhelm Hofmann) das Handbuch 'Hauptwerke der politischen Theorie' (KTA 379, 2. Aufl. 2007) mitherausgegeben.

Über den Autor



Dr. Wilhelm Hofmann, geboren 1962, ist seit 2001 wissenschaftlicher Privatdozent am Lehrstuhl für politische Wissenschaft der Universität Augsburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind politische Theorie und Ideengeschichte (u.a. Palamentarismustheorie, Utilitarismus, Wissenssoziologie und Diskurstheorien), sowie die Theorie und Empirie politischer Kommunikation. Bei Kröner hat er (zusammen mit Gisela Riescher und Theo Stammen) das Handbuch >Hauptwerke der politischen Theorie< (KTA 379, 1997) herausgegeben.
Prof. Dr. Gisela Riescher, geboren 1957, lehrt Politikwissenschaften an der Universität Freiburg i.Br. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind politische Systeme und politische Theorien. Publikationen u.a. über Regionalismus, Parlamentarismus und Zeitstrukturen in politischen Systemen. Bei Kröner hat sie das Handbuch >Hauptwerke der politischen Theorie< (zusammen mit Theo Stammen und Wilhelm Hofmann; KTA 379, 1997) und die >Politische Theorie der Gegenwart< (KTA 343, 2004) herausgegeben.
Prof. Dr. Theo Stammen, geboren 1933, lehrte von 1973 bis 2001 Politikwissenschaft an der Universität Augsburg. Schwerpunkte seiner Forschung sind politische Ideengeschichte und vergleichende Politikwissenschaft. Publikationen u.a. zum politischen Denken in der Weimarer Republik (1987), zur Auseinandersetzung in Deutschland mit der Französischen Revolution (1988), zum Fürstenspiegel der frühen Neuzeit (1990) und zu Parteiprogrammen in der BRD (1996). Bei Kröner hat er (zusammen mit Gisela Riescher und Wilhelm Hofmann) das Handbuch >Hauptwerke der politischen Theorie< (KTA 379, 2. Aufl. 2007) mitherausgegeben.


Klappentext



In diesem Nachschlagewerk werden 160 Schlüsselwerke politischen Denkens in knappen, allgemein verständlichen Artikeln vorgestellt. Die Spannweite reicht von Platons >Staat< über Machiavellis >Fürst< bis zu Jacques Derridas >Politik der Freundschaft<. Für die 2. Auflage wurden zehn Artikel neu verfaßt und die bibliographischen Angaben aktualisiert.

leseprobe


Ähnliche Artikel