reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Chemische Thermodynamik
Einführung für Chemiker und Chemieingenieure
Hermann Weingärtner

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

37,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit ca. 14 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Professor Dr. Hermann Weingärtner, Universität Bochum
Dieses Buch vermittelt den Stoff der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik kompakt und mit vielen Rechenbeispielen. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, z. B. auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide.|Die Thermodynamik wurde im 19. Jahrhundert zur Beschreibung von Prozessen in Wärme­ kraftmaschinen entwickelt. In weiterer Folge wurde klar, daß die thermodynamischen Prin­ zipien auch die Beschreibung der Gleichgewichtszustände der Stoffe sowie der Phasen-und Reaktionsgleichgewichte ermöglichen. Diese Erweiterung stellte einen wesentlichen Schritt auf dem Weg der Chemie zu einer exakten Wissenschaft dar. Im Laufe der Zeit ist daraus mit der chemischen Thermodynamik eine selbständige Disziplin entstanden, die heute einen integralen Bestandteil der Ausbildung im Rahmen der Studiengänge der Chemie und des Chemieingenieurwesens an Universitäten und Fachhochschulen bildet. Das vorliegende Buch ist aus der Lehrtätigkeit des Verfassers in Vorlesungen, Übungen und Praktika in physikalischer Chemie im Rahmen dieser Studiengänge an den Universitäten Bochum und Karlsruhe entstanden. Es soll eine Übersicht über Grundlagen, Methoden und Anwendungen der chemischen Thermodynamik geben. Je nach Stoffauswahl kann es so­ wohl Lehrinhalte von Grund- als auch von Fortgeschrittenenvorlesungen vermitteln. Die Kenntnis mathematischer und physikalischer Grundbegriffe, etwa im Rahmen einführender Hochschulvorlesungen, wird vorausgesetzt. Da heute die Thermodynamik auch auf vielen benachbarten Gebieten, wie z. B. in den Materialwissenschaften, der Metallurgie, den Geo­ wissenschaften oder den Biowissenschaften, eine wichtige Rolle spielt, ist das Buch auch für Studierende anderer natur-und ingenieurwissenschaftlicher Disziplinen mit Interesse an thermodynamischen Fragestellungen geeignet.|Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie und des Chemieingenieurwesens. Es ist aus einer Reihe von allgemeinen Vorlesungen in physikalischer Chemie und Vertiefungsvorlesungen zur Thermodynamik für Chemiker und Chemieingenieure hervorgegangen. Ziel ist eine kompakte Darstellung der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, zum Beispiel auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide. Der behandelte Stoff wird durch zahlreiche Rechenbeispiele veranschaulicht.
Thermodynamische Grundlagen - Phasengleichgewichte in Ein- und Mehrkomponentensystemen - Mischphasenthermodynamik - Chemische und elektrochemische Gleichgewichte - Thermodynamik der Grenzflächen - Transporteigenschaften in Gasen und kondensierten Phasen - Chemische Kinetik
Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie und des Chemieingenieurwesens. Es ist aus einer Reihe von allgemeinen Vorlesungen in physikalischer Chemie und Vertiefungsvorlesungen in Thermodynamik für Chemiker und Chemieingenieure hervorgegangen. Das Ziel ist eine kompakte Darstellung der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, z. B. auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide. Der behandelte Stoff wird durch zahlreiche Rechenbeispiele veranschaulicht.
"[Es handelt] sich um eine Darstellung der chemischen Thermodynamik, in der praktisch alle für das Lehrgebiet relevanten Themen aufgegriffen werden."
Chemie Ingenieur Technik, 07/2006

"Der Preis ist angemessen, und ich werde das Buch meinen Studenten empfehlen."
Nachrichten aus der Chemie, 11/2003
Chemische Thermodynamik: kompakt und modern mit zahlreichen Beispielen
Chemische Thermodynamik: kompakt und modern mit zahlreichen Beispielen
Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie und des Chemieingenieurwesens. Es ist aus einer Reihe von allgemeinen Vorlesungen in physikalischer Chemie und Vertiefungsvorlesungen in Thermodynamik für Chemiker und Chemieingenieure hervorgegangen. Das Ziel ist eine kompakte Darstellung der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, z. B. auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide. Der behandelte Stoff wird durch zahlreiche Rechenbeispiele veranschaulicht.
Thermodynamische Grundlagen - Phasengleichgewichte in Ein- und Mehrkomponentensystemen - Mischphasenthermodynamik - Chemische und elektrochemische Gleichgewichte - Thermodynamik der Grenzflächen - Transporteigenschaften in Gasen und kondensierten Phasen - Chemische Kinetik
"[Es handelt] sich um eine Darstellung der chemischen Thermodynamik, in der praktisch alle für das Lehrgebiet relevanten Themen aufgegriffen werden."
Chemie Ingenieur Technik, 07/2006

"Der Preis ist angemessen, und ich werde das Buch meinen Studenten empfehlen."
Nachrichten aus der Chemie, 11/2003
Professor Dr. Hermann Weingärtner, Universität Bochum

Über den Autor



Professor Dr. Hermann Weingärtner, Universität Bochum


Inhaltsverzeichnis



Thermodynamische Grundlagen - Phasengleichgewichte in Ein- und Mehrkomponentensystemen - Mischphasenthermodynamik - Chemische und elektrochemische Gleichgewichte - Thermodynamik der Grenzflächen - Transporteigenschaften in Gasen und kondensierten Phasen - Chemische Kinetik


Klappentext



Dieses Buch vermittelt den Stoff der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik kompakt und mit vielen Rechenbeispielen. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, z. B. auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide.




Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie und des Chemieingenieurwesens. Es ist aus einer Reihe von allgemeinen Vorlesungen in physikalischer Chemie und Vertiefungsvorlesungen zur Thermodynamik für Chemiker und Chemieingenieure hervorgegangen. Ziel ist eine kompakte Darstellung der makroskopischen und mikroskopischen Gleichgewichtsthermodynamik. Besondere Berücksichtigung finden moderne Entwicklungen, zum Beispiel auf dem Gebiet der Thermodynamik überkritischer Fluide. Der behandelte Stoff wird durch zahlreiche Rechenbeispiele veranschaulicht.

leseprobe


Ähnliche Artikel