reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Garbentheorie
Mathematische Leitfäden
R. Kultze

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

29,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit 5-6 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

I Garben und Garbendaten.- 1 Algebraische Hilfsmittel.- 2 Garben.- 3 Garbenhomomorphismen.- 4 Garbendaten.- 5 Garbendatenhomomorphismen.- 6 Beispiele.- 7 Direkte Summen und Produkte.- 8 Tensorprodukte.- 9 Die Garbe HomA(G,H).- 10 Bild- und Urbildgarben.- 11 Die Erweiterung von Garben.- II Azyklische Garben.- 12 Welke Garben.- 13 Weiche Garben.- 14 Feine Garben.- 15 Beispiele.- III Kohomologiegruppen mit Koeffizienten in einer Garbe.- 16 Kokettenkomplexe.- 17 Auflösungen.- 18 Kohomologiegruppen.- 19 Der Eindeutigkeitssatz.- 20 Das cup-Produkt.- 21 Stetige Abbildungen.- 22 Unterräume.- 23 Relative Kohomologiegruppen.- 24 Kohomologische Dimension.- 25 Andere Kohomologietheorien.- IV Kohärente Garben.- 26 Kohärente Garben.- 27 Permanenzeigenschaften.- 28 Kohärente Garben von Ringen.- 29 Urbildgarben bei Morphismen geringter Räume.- 30 Bildgarben bei Morphismen geringter Räume.- V Die ?echsehen Kohomologiegruppen.- 31 Kohomologiegruppen einer Überdeckung.- 32 Übergang zum direkten Limes.- 33 Die exakte Kohomologiesequenz.- 34 Ein Satz von Leray.- 35 Komplexe Mannigfaltigkeiten.- 36 Komplex-analytische Vektorraumbündel.- Literatur.- Namen-u. Sachverzeichnis.
Die Garbentheorie hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und ist fiir verschiedene mathematische Disziplinen zu einem unentbehrlichen Hilfs mittel geworden. Die Anwendungen erstrecken sich hauptsachlich auf die Funktionen theorie mehrerer komplexer Variablen, auf Fragen aus der algebraischen Geometrie und Topologie, sowie auf gewisse funktionalanalytische Probleme (Theorie der Hyper funktionen). Das Buch ist als Einfiihrung in die Garbentheorie fUr Studenten mittlerer und h6herer Semester gedacht, die iiber Kenntnisse aus der mengentheoretischen Topologie und der Funktionentheorie einer komplexen Variablen verfiigen. In
35 wird dariiber hinaus die Vertrautheit mit einigen Begriffen aus der Theorie der topologischen Vektorraume vorausgesetzt. Um das Buch auch denjenigen zuganglich zu machen, die nicht mit der homologischen Algebra vertraut sind, haben wir auf die funktorielle Sprachweise grundsatzlich verzichtet, auch wenn dadurch einige Formu lierungen weniger elegant erscheinen. In Kapitel I werden Garben und Garbendaten ausfiihrlich untersucht. Kapitel II befaBt sich mit azyklischen Garben, welche fiir die Kohomologietheorie, die in Kapitel III behandelt wird, von besonderer Bedeutung sind. Kapitel IV ist den koharenten Garben gewidmet, die in der modernen komplexen Analysis und der algebraischen Geometrie eine fundamentale Rolle spielen. In Kapitel V werden die Cechschen Kohomologiegruppen eingefUhrt, die in wichtigen Fallen mit den in Kapitel III definierten Kohomologiegruppen iibereinstimmen. Das Buch schlieBt mit einigen elementaren Anwendungen aus der Funktionentheorie mehrerer komplexer Varia bIen. In das Literaturverzeichnis, das keinen Anspruch auf V ollstandigkeit erhebt, ist auch eine Reihe von Originalarbeiten aufgenommen worden.
I Garben und Garbendaten.- 1 Algebraische Hilfsmittel.- 2 Garben.- 3 Garbenhomomorphismen.- 4 Garbendaten.- 5 Garbendatenhomomorphismen.- 6 Beispiele.- 7 Direkte Summen und Produkte.- 8 Tensorprodukte.- 9 Die Garbe HomA(G,H).- 10 Bild- und Urbildgarben.- 11 Die Erweiterung von Garben.- II Azyklische Garben.- 12 Welke Garben.- 13 Weiche Garben.- 14 Feine Garben.- 15 Beispiele.- III Kohomologiegruppen mit Koeffizienten in einer Garbe.- 16 Kokettenkomplexe.- 17 Auflösungen.- 18 Kohomologiegruppen.- 19 Der Eindeutigkeitssatz.- 20 Das cup-Produkt.- 21 Stetige Abbildungen.- 22 Unterräume.- 23 Relative Kohomologiegruppen.- 24 Kohomologische Dimension.- 25 Andere Kohomologietheorien.- IV Kohärente Garben.- 26 Kohärente Garben.- 27 Permanenzeigenschaften.- 28 Kohärente Garben von Ringen.- 29 Urbildgarben bei Morphismen geringter Räume.- 30 Bildgarben bei Morphismen geringter Räume.- V Die ?echsehen Kohomologiegruppen.- 31 Kohomologiegruppen einer Überdeckung.- 32 Übergang zum direkten Limes.- 33 Die exakte Kohomologiesequenz.- 34 Ein Satz von Leray.- 35 Komplexe Mannigfaltigkeiten.- 36 Komplex-analytische Vektorraumbündel.- Literatur.- Namen-u. Sachverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis



I Garben und Garbendaten.- 1 Algebraische Hilfsmittel.- 2 Garben.- 3 Garbenhomomorphismen.- 4 Garbendaten.- 5 Garbendatenhomomorphismen.- 6 Beispiele.- 7 Direkte Summen und Produkte.- 8 Tensorprodukte.- 9 Die Garbe HomA(G,H).- 10 Bild- und Urbildgarben.- 11 Die Erweiterung von Garben.- II Azyklische Garben.- 12 Welke Garben.- 13 Weiche Garben.- 14 Feine Garben.- 15 Beispiele.- III Kohomologiegruppen mit Koeffizienten in einer Garbe.- 16 Kokettenkomplexe.- 17 Auflösungen.- 18 Kohomologiegruppen.- 19 Der Eindeutigkeitssatz.- 20 Das cup-Produkt.- 21 Stetige Abbildungen.- 22 Unterräume.- 23 Relative Kohomologiegruppen.- 24 Kohomologische Dimension.- 25 Andere Kohomologietheorien.- IV Kohärente Garben.- 26 Kohärente Garben.- 27 Permanenzeigenschaften.- 28 Kohärente Garben von Ringen.- 29 Urbildgarben bei Morphismen geringter Räume.- 30 Bildgarben bei Morphismen geringter Räume.- V Die ?echsehen Kohomologiegruppen.- 31 Kohomologiegruppen einer Überdeckung.- 32 Übergang zum direkten Limes.- 33 Die exakte Kohomologiesequenz.- 34 Ein Satz von Leray.- 35 Komplexe Mannigfaltigkeiten.- 36 Komplex-analytische Vektorraumbündel.- Literatur.- Namen-u. Sachverzeichnis.


Klappentext


Ähnliche Artikel