reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Mensch & Computer 2003
Interaktion in Bewegung
Ziegler, Jürgen & Szwillus, Gerd

Print on Demand - Dieser Artikel wird für Sie gedruckt!

79,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Dieses Produkt wird für Sie gedruckt, Lieferzeit ca. 14 Werktage
Menge:

Mensch & Computer 2003

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Sprache
Serienfolge
alternative Ausgabe
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Interdisziplinäre Ansätze zur Weiterentwicklung der Mensch-Computer-Interaktion
Dokumentation zur dritten Tagung mit den neuesten Forschungsergebnissen
Prof. Dr. Jürgen Ziegler, Fraunhofer IAO, CC Softwaretechnik, Stuttgart
Prof. Dr. Gerd Szwillus, Universität Paderborn
Die interdisziplinäre Tagung Mensch und Computer findet jährlich statt und bündelt die vielfältigen Facetten der Mensch-Computer-Interaktion im deutschsprachigen Raum. Die Konferenz steht 2003 unter dem Motto "Interaktion in Bewegung" und setzt Schwerpunkte in den Themenbereichen mobile und ubiquitäre Mensch-Technik-Interaktion, adaptive Benutzerschnittstellen und Interaktion mit vernetzten Informationsräumen und Anwendungen.
Vorwort.- Vorwort.- Eingeladene Vorträge.- Social navigation: from the web to the mobile.- From Adaptive Hypermedia to the Adaptive Web.- Embedded Interactive Systems: Toward Everyday Environments as the Interface.- Angenommene Beiträge.- Mobilität und Adaption.- Ein Nomadischer Museumsführer aus Sicht der Benutzer.- Adaptive mobile Ortsbestimmung.- Comparing an Innovative 3D and a Standard 2D User Interface for Automotive Infotainment Applications.- Kooperation im Kontext.- Zur Bedeutung des Nutzungskontextes im Dokumentenmanagement: Empirische Befunde und technische Lösungsansätze.- BrainSpace ?Problemlösung durch virtuelle Kollaboration.- Die Unterstützung von Rollenzuweisung und Rollenübernahme: ein Ansatz zur Gestaltung von Wissensmanagement- und CSCL-Systemen.- Vernetztes Wissen und Kreativität.- Verbindung heterogener Experten-Communities durch die Entdeckung, Visualisierung und Nutzbarmachung von stillem Wissen ? das AWAKE Projekt.- Virtuelles Kooperieren mit Kreativitätstools in netzbasierten Gruppensitzungen.- Computerunterstütztes Kooperatives Spielen -Die Zukunft des Spieltisches.- Interaktionsumgebungen.- Bluetooth-Artefakte zur Interaktion mit intelligenten Umgebungen.- Entwicklung eines Mixed-Mock-Up Simulators für arbeitswissenschaftliche Untersuchungen.- Visualisierung und Exploration.- HyperScout: Darstellung erweiterter Typinformationen im World Wide Web ? Konzepte und Auswirkungen.- Ein visueller Metadaten Browser für die explorative Erkundung großer Datenmengen.- Echtzeit-Visualisierungs-Editor für deskriptive Verhaltensprotokolle.- Usability Methoden.- AttrakDiff: Ein Fragebogen zur Messung wahrgenommener hedonischer und pragmatischer Qualität.- Mousemaps ? ein Ansatz für eine Technik zur Visualisierung der Nutzung von Software und zur Automation der Entdeckung von Bedienungsfehlern.- Online-Fokusgruppen als innovative Methode zur nutzerbasierten Beurteilung der Web Usability.- Wissen und Expertise.- Periphere Wahrnehmung von Expertise.- Weblogs als ein innovatives Instrument des betrieblichen Wissensmanagements.- vr-wissen?Wissensmanagement im genossenschaftlichen Finanzverbund.- Methoden und Werkzeuge.- Ontologiebasierte Vorgehensweise zur Modellierung komponentenorientierter Web-Anwendungen.- Handhabung von Koordinationsanforderungen in kooperativen Arbeitskontexten durch Koordinationsmuster.- XMendeL ? Web-gestützte objektorientierte Datenhaltung im Usability-Engineering.- Agenten und Visualisierung.- Psychology and Non-Photorealistic Rendering: The Beginning of a Beautiful Relationship.- Brauchen Interface Agenten Emotionen?.- Virtuelle Verkäufer. Die Wirkung von anthropomorphen Interface Agenten in WWW und e-commerce.- Multimodales Lernen.- Creating digital augmented multisensual learning spaces ? Transdisciplinary school education between aesthetic creating and building concepts in computer science.- Entwicklung und Evaluation eines CBTs zur Störungsdiagnose mit Videos zur Strategievermittlung.- Robotikbaukästen als Lernumgebung in der universitären Informatikausbildung ? ein Erfahrungsbericht.- Lernen und Usability.- Gebrauchstauglichkeit der Ergebnisseiten von Suchmaschinen.- Lerntheorie und Kultur: eine Voruntersuchung fur die Entwicklung von Lernsystemen für internationale Zielgruppen.- Verknüpfung von Content und Kommunikation für selbstgesteuerten, webbasierten Wissenstransfer.- Poster.- Einsatz elektronischer Medien zur Unterstützung der universitären Lehre: Ein Erfahrungsbericht.- Adaptives Informationssystem für kooperative Lernumgebungen.- Das Zentrum für Interaktion mit digitalen Medien (ZIM) an der Universität Bremen, FB 3.- net-mind.ch ? Die Suchmaschine mit einer innovativen Datenverwaltung und individuellen Output-Möglichkeiten.- StarOffice 4 Kids ? Mitwachsende Software für den Grundschulunterricht.- Eine Umfrage zu Link- und Objekt-Attributen im Web.- Projekt meiNetz: Automatische Klassifikation und Benutzermodellierung.- GITK: eine generische Architektur für multimodale Interfaces.- Erwartungskonforme Webseitengestaltung.- Visualisierungswerkzeuge zur Modellierung virtueller Landschaften.- Eigenverantwortliche Web-Administration für unerfahrene Benutzer.- Systemdemonstrationen.- Der 3D-Skizzierer ? Unscharfes digitales Skizzieren in einer Virtual Reality Umgebung.- Web Ontology Management Application.- Assistant Systems for Use in Air Vehicle Inspection and Maintenance Tasks.- Design Reviews.- Was, wann, wer? ? Design eines Tele-Assistenzsystems.- TRUMPF TrumaBend ? eine touchscreen-basierte Maschinensteuerung für Abkantpressen.- DEMOS ? eine Internet-basierte Plattform zur politischen Meinungsbildung.- Private Universe-Informationsstrukturen und Fraktales im Alltag.- Mobile Liquid Information Spaces ? Maximierung der Informationsdichte für visuelle Echtzeitsuche auf kleinen Screenflächen mit Hilfe von Transparenz und Wühlfunktionalität.- MOMAK-Museum of Modern Art Kabul.- Autoren.- Autorenverzeichnis.
Neues zur Mensch-Computer-Interaktion
Neues zur Mensch-Computer-Interaktion

Dissertation Universität Tübingen 1996
Die interdisziplinäre Tagung Mensch und Computer findet jährlich statt und bündelt die vielfältigen Facetten der Mensch-Computer-Interaktion im deutschsprachigen Raum. Die Konferenz steht 2003 unter dem Motto "Interaktion in Bewegung" und setzt Schwerpunkte in denThemenbereichen mobile und ubiquitäre Mensch-Technik-Interaktion, adaptive Benutzerschnittstellen und Interaktion mit vernetzten Informationsräumen und Anwendungen.
Vorwort.- Vorwort.- Eingeladene Vorträge.- Social navigation: from the web to the mobile.- From Adaptive Hypermedia to the Adaptive Web.- Embedded Interactive Systems: Toward Everyday Environments as the Interface.- Angenommene Beiträge.- Mobilität und Adaption.- Ein Nomadischer Museumsführer aus Sicht der Benutzer.- Adaptive mobile Ortsbestimmung.- Comparing an Innovative 3D and a Standard 2D User Interface for Automotive Infotainment Applications.- Kooperation im Kontext.- Zur Bedeutung des Nutzungskontextes im Dokumentenmanagement: Empirische Befunde und technische Lösungsansätze.- BrainSpace -Problemlösung durch virtuelle Kollaboration.- Die Unterstützung von Rollenzuweisung und Rollenübernahme: ein Ansatz zur Gestaltung von Wissensmanagement- und CSCL-Systemen.- Vernetztes Wissen und Kreativität.- Verbindung heterogener Experten-Communities durch die Entdeckung, Visualisierung und Nutzbarmachung von stillem Wissen - das AWAKE Projekt.- Virtuelles Kooperieren mit Kreativitätstools in netzbasierten Gruppensitzungen.- Computerunterstütztes Kooperatives Spielen -Die Zukunft des Spieltisches.- Interaktionsumgebungen.- Bluetooth-Artefakte zur Interaktion mit intelligenten Umgebungen.- Entwicklung eines Mixed-Mock-Up Simulators für arbeitswissenschaftliche Untersuchungen.- Visualisierung und Exploration.- HyperScout: Darstellung erweiterter Typinformationen im World Wide Web - Konzepte und Auswirkungen.- Ein visueller Metadaten Browser für die explorative Erkundung großer Datenmengen.- Echtzeit-Visualisierungs-Editor für deskriptive Verhaltensprotokolle.- Usability Methoden.- AttrakDiff: Ein Fragebogen zur Messung wahrgenommener hedonischer und pragmatischer Qualität.- Mousemaps - ein Ansatz für eine Technik zur Visualisierung der Nutzung von Software und zur Automation der Entdeckung von Bedienungsfehlern.- Online-Fokusgruppen als innovative Methode zur nutzerbasierten Beurteilung der Web Usability.- Wissen und Expertise.- Periphere Wahrnehmung von Expertise.- Weblogs als ein innovatives Instrument des betrieblichen Wissensmanagements.- vr-wissen-Wissensmanagement im genossenschaftlichen Finanzverbund.- Methoden und Werkzeuge.- Ontologiebasierte Vorgehensweise zur Modellierung komponentenorientierter Web-Anwendungen.- Handhabung von Koordinationsanforderungen in kooperativen Arbeitskontexten durch Koordinationsmuster.- XMendeL - Web-gestützte objektorientierte Datenhaltung im Usability-Engineering.- Agenten und Visualisierung.- Psychology and Non-Photorealistic Rendering: The Beginning of a Beautiful Relationship.- Brauchen Interface Agenten Emotionen?.- Virtuelle Verkäufer. Die Wirkung von anthropomorphen Interface Agenten in WWW und e-commerce.- Multimodales Lernen.- Creating digital augmented multisensual learning spaces - Transdisciplinary school education between aesthetic creating and building concepts in computer science.- Entwicklung und Evaluation eines CBTs zur Störungsdiagnose mit Videos zur Strategievermittlung.- Robotikbaukästen als Lernumgebung in der universitären Informatikausbildung - ein Erfahrungsbericht.- Lernen und Usability.- Gebrauchstauglichkeit der Ergebnisseiten von Suchmaschinen.- Lerntheorie und Kultur: eine Voruntersuchung fur die Entwicklung von Lernsystemen für internationale Zielgruppen.- Verknüpfung von Content und Kommunikation für selbstgesteuerten, webbasierten Wissenstransfer.- Poster.- Einsatz elektronischer Medien zur Unterstützung der universitären Lehre: Ein Erfahrungsbericht.- Adaptives Informationssystem für kooperative Lernumgebungen.- Das Zentrum für Interaktion mit digitalen Medien (ZIM) an der Universität Bremen, FB 3.- net-mind.ch - Die Suchmaschine mit einer innovativen Datenverwaltung und individuellen Output-Möglichkeiten.- StarOffice 4 Kids - Mitwachsende Software für den Grundschulunterricht.- Eine Umfrage zu Link- und Objekt-Attributen im Web.- Projekt meiNetz: Automatische Klassifikation und Benutzermodellierung.- GITK: eine generische Archi
Prof. Dr. Jürgen Ziegler, Fraunhofer IAO, CC Softwaretechnik, Stuttgart

Prof. Dr. Gerd Szwillus, Universität Paderborn

Über den Autor



Prof. Dr. Jürgen Ziegler, Fraunhofer IAO, CC Softwaretechnik, Stuttgart
Prof. Dr. Gerd Szwillus, Universität Paderborn


Inhaltsverzeichnis



Vorwort.- Vorwort.- Eingeladene Vorträge.- Social navigation: from the web to the mobile.- From Adaptive Hypermedia to the Adaptive Web.- Embedded Interactive Systems: Toward Everyday Environments as the Interface.- Angenommene Beiträge.- Mobilität und Adaption.- Ein Nomadischer Museumsführer aus Sicht der Benutzer.- Adaptive mobile Ortsbestimmung.- Comparing an Innovative 3D and a Standard 2D User Interface for Automotive Infotainment Applications.- Kooperation im Kontext.- Zur Bedeutung des Nutzungskontextes im Dokumentenmanagement: Empirische Befunde und technische Lösungsansätze.- BrainSpace -Problemlösung durch virtuelle Kollaboration.- Die Unterstützung von Rollenzuweisung und Rollenübernahme: ein Ansatz zur Gestaltung von Wissensmanagement- und CSCL-Systemen.- Vernetztes Wissen und Kreativität.- Verbindung heterogener Experten-Communities durch die Entdeckung, Visualisierung und Nutzbarmachung von stillem Wissen - das AWAKE Projekt.- Virtuelles Kooperieren mit Kreativitätstools in netzbasierten Gruppensitzungen.- Computerunterstütztes Kooperatives Spielen -Die Zukunft des Spieltisches.- Interaktionsumgebungen.- Bluetooth-Artefakte zur Interaktion mit intelligenten Umgebungen.- Entwicklung eines Mixed-Mock-Up Simulators für arbeitswissenschaftliche Untersuchungen.- Visualisierung und Exploration.- HyperScout: Darstellung erweiterter Typinformationen im World Wide Web - Konzepte und Auswirkungen.- Ein visueller Metadaten Browser für die explorative Erkundung großer Datenmengen.- Echtzeit-Visualisierungs-Editor für deskriptive Verhaltensprotokolle.- Usability Methoden.- AttrakDiff: Ein Fragebogen zur Messung wahrgenommener hedonischer und pragmatischer Qualität.- Mousemaps - ein Ansatz für eine Technik zur Visualisierung der Nutzung von Software und zur Automation der Entdeckung von Bedienungsfehlern.- Online-Fokusgruppen als innovative Methode zur nutzerbasierten Beurteilung der Web Usability.- Wissen und Expertise.- Periphere Wahrnehmung von Expertise.- Weblogs als ein innovatives Instrument des betrieblichen Wissensmanagements.- vr-wissen-Wissensmanagement im genossenschaftlichen Finanzverbund.- Methoden und Werkzeuge.- Ontologiebasierte Vorgehensweise zur Modellierung komponentenorientierter Web-Anwendungen.- Handhabung von Koordinationsanforderungen in kooperativen Arbeitskontexten durch Koordinationsmuster.- XMendeL - Web-gestützte objektorientierte Datenhaltung im Usability-Engineering.- Agenten und Visualisierung.- Psychology and Non-Photorealistic Rendering: The Beginning of a Beautiful Relationship.- Brauchen Interface Agenten Emotionen?.- Virtuelle Verkäufer. Die Wirkung von anthropomorphen Interface Agenten in WWW und e-commerce.- Multimodales Lernen.- Creating digital augmented multisensual learning spaces - Transdisciplinary school education between aesthetic creating and building concepts in computer science.- Entwicklung und Evaluation eines CBTs zur Störungsdiagnose mit Videos zur Strategievermittlung.- Robotikbaukästen als Lernumgebung in der universitären Informatikausbildung - ein Erfahrungsbericht.- Lernen und Usability.- Gebrauchstauglichkeit der Ergebnisseiten von Suchmaschinen.- Lerntheorie und Kultur: eine Voruntersuchung fur die Entwicklung von Lernsystemen für internationale Zielgruppen.- Verknüpfung von Content und Kommunikation für selbstgesteuerten, webbasierten Wissenstransfer.- Poster.- Einsatz elektronischer Medien zur Unterstützung der universitären Lehre: Ein Erfahrungsbericht.- Adaptives Informationssystem für kooperative Lernumgebungen.- Das Zentrum für Interaktion mit digitalen Medien (ZIM) an der Universität Bremen, FB 3.- net-mind.ch - Die Suchmaschine mit einer innovativen Datenverwaltung und individuellen Output-Möglichkeiten.- StarOffice 4 Kids - Mitwachsende Software für den Grundschulunterricht.- Eine Umfrage zu Link- und Objekt-Attributen im Web.- Projekt meiNetz: Automatische Klassifikation und Benutzermodellierung.- GITK: eine generische Architektur für multimodale Interfaces.- Erwartungskonforme Webseitengestaltung.- Visualisierungswerkzeuge zur Modellierung virtueller Landschaften.- Eigenverantwortliche Web-Administration für unerfahrene Benutzer.- Systemdemonstrationen.- Der 3D-Skizzierer - Unscharfes digitales Skizzieren in einer Virtual Reality Umgebung.- Web Ontology Management Application.- Assistant Systems for Use in Air Vehicle Inspection and Maintenance Tasks.- Design Reviews.- Was, wann, wer? - Design eines Tele-Assistenzsystems.- TRUMPF TrumaBend - eine touchscreen-basierte Maschinensteuerung für Abkantpressen.- DEMOS - eine Internet-basierte Plattform zur politischen Meinungsbildung.- Private Universe-Informationsstrukturen und Fraktales im Alltag.- Mobile Liquid Information Spaces - Maximierung der Informationsdichte für visuelle Echtzeitsuche auf kleinen Screenflächen mit Hilfe von Transparenz und Wühlfunktionalität.- MOMAK-Museum of Modern Art Kabul.- Autoren.- Autorenverzeichnis.


Klappentext



Die interdisziplinäre Tagung Mensch und Computer findet jährlich statt und bündelt die vielfältigen Facetten der Mensch-Computer-Interaktion im deutschsprachigen Raum. Die Konferenz steht 2003 unter dem Motto "Interaktion in Bewegung" und setzt Schwerpunkte in den Themenbereichen mobile und ubiquitäre Mensch-Technik-Interaktion, adaptive Benutzerschnittstellen und Interaktion mit vernetzten Informationsräumen und Anwendungen.




Die interdisziplinäre Tagung Mensch und Computer findet jährlich statt und bündelt die vielfältigen Facetten der Mensch-Computer-Interaktion im deutschsprachigen Raum. Die Konferenz steht 2003 unter dem Motto "Interaktion in Bewegung" und setzt Schwerpunkte in den Themenbereichen mobile und ubiquitäre Mensch-Technik-Interaktion, adaptive Benutzerschnittstellen und Interaktion mit vernetzten Informationsräumen und Anwendungen.


Ähnliche Artikel