reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Das mißhandelte Kind
Körperliche und psychische Gewalt, Sexueller Mißbrauch, Gedeihstörungen, Münchhausen-by-proxy-Syndrom, Vernachlässigung

66,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

The Battered Child ist seit der ersten Auflage 1968 das einflußreichste interdisziplinär angelegte Standardwerk zur Kindesmißhandlung in den USA. Seine Herausgeber machten Kindesmißhandlung und Kinderschutzpolitik über Nacht zu einem nationalen und internationalen Thema und prägten über Jahrzehnte maßgeblich die weitere Entwicklung. Seitdem ist die Forschung zur Kindesmißhandlung zu einem wichtigen Bereich der medizinischen, psychologischen und soziologischen Forschung geworden. Aus einem ehemals schmalen Band wurde nun in der fünften, stark erweiterten Auflage ein Kompendium von nahezu tausend Seiten, für das wieder ein hochrangiges Autorenteam gewonnen werden konnte. Behandelt werden nunmehr neben der Mißhandlung im engeren Sinne auch Vernachlässigung, sexueller Mißbrauch und seltenere Mißhandlungsformen wie etwa das "Münchhausen-by-proxy-Syndrome". Medizinische und psychodynamische, therapeutische und präventive, sozioökonomische, sozial- und rechtspolitische Aspekte werden beleuchtet und machen das Werk unentbehrlich für Theorie und Praxis des Kinderschutzes.
Nach der ersten deutschen übersetzung, welche die Anfänge der hiesigen Diskussion entscheidend mitbestimmt hat, wird die jetzt vorliegende übersetzung der fünften Auflage seit langem erwartet und zweifellos zu einem neuen Standardwerk und Handbuch für Ärzte und Psychologen, Juristen und Pädagogen, Soziologen und Sozialarbeiter.
Jörg Fegert (Prof. Dr.) is director of the Department for Child and Adolescent Psychiatry, Ulm University, Germany.

Klappentext



The Battered Child ist seit der ersten Auflage 1968 das einflußreichste interdisziplinär angelegte Standardwerk zur Kindesmißhandlung in den USA. Seine Herausgeber machten Kindesmißhandlung und Kinderschutzpolitik über Nacht zu einem nationalen und internationalen Thema und prägten über Jahrzehnte maßgeblich die weitere Entwicklung. Seitdem ist die Forschung zur Kindesmißhandlung zu einem wichtigen Bereich der medizinischen, psychologischen und soziologischen Forschung geworden. Aus einem ehemals schmalen Band wurde nun in der fünften, stark erweiterten Auflage ein Kompendium von nahezu tausend Seiten, für das wieder ein hochrangiges Autorenteam gewonnen werden konnte. Behandelt werden nunmehr neben der Mißhandlung im engeren Sinne auch Vernachlässigung, sexueller Mißbrauch und seltenere Mißhandlungsformen wie etwa das »Münchhausen-by-proxy-Syndrome«. Medizinische und psychodynamische, therapeutische und präventive, sozioökonomische, sozial- und rechtspolitische Aspekte werden beleuchtet und machen das Werk unentbehrlich für Theorie und Praxis des Kinderschutzes.Nach der ersten deutschen übersetzung, welche die Anfänge der hiesigen Diskussion entscheidend mitbestimmt hat, wird die jetzt vorliegende übersetzung der fünften Auflage seit langem erwartet und zweifellos zu einem neuen Standardwerk und Handbuch für Ärzte und Psychologen, Juristen und Pädagogen, Soziologen und Sozialarbeiter.




Sonderausgabe. Bibliotheksausgabe