reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Begründen und Begreifen
Ein Einführung in den Inferentialismus
Brandom, Robert B.

18,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Robert B. Brandoms Meisterwerk Expressive Vernunft gilt als "Meilenstein in der theoretischen Philosophie" (Jürgen Habermas). Auf über 1000 Seiten entwirft er eine einheitliche Sicht auf Sprache und Geist, die auf zwei Pfeilern ruht: dem Konzept einer normativen Pragmatik und der Ausarbeitung einer inferentiellen Semantik. Aus dem Zusammenspiel beider ergibt sich eine ganz neue Theorie über ganz alte Themen der Philosophie: Vernunft, Wahrheit und Begründung.
In seinem neuen Buch widmet sich Brandom nun einem zentralen Thema seiner Philosophie, der Klärung des Gebrauchs und Gehalts von Begriffen. Zwei grundlegende Ideen sind dabei entscheidend: über einen spezifischen begrifflichen Gehalt zu verfügen bedeutet für Brandom, eine bestimmte Rolle im Schlußfolgern zu spielen. Und: Die expressive Rolle des logischen Vokabulars liegt darin, die inferentiellen Beziehungen der Begriffe untereinander explizit zu machen. Ausgehend von diesen Thesen, gelingt Brandom eine überraschende Klärung solch wichtiger philosophischer Probleme wie u. a. Normativität, die Intentionalität und Repräsentationalität des Denkens und Sprechens oder die Objektivität begrifflichen Gehalts.
Mit Begründen und Begreifen liegt eine knappe und verständliche Einführung in zentrale Aspekte der Philosophie von Robert B. Brandom vor.

Robert B. Brandom einer der maßgeblichen amerikanischen

Philosophen der Gegenwart, ist Professor für Philosophie an der University of Pittsburgh.

Über den Autor



Robert B. Brandom einer der maßgeblichen amerikanischen
Philosophen der Gegenwart, ist Professor für Philosophie an der University of Pittsburgh.


Klappentext



Robert B. Brandoms Meisterwerk Expressive Vernunft gilt als »Meilenstein in der theoretischen Philosophie« (Jürgen Habermas). Auf über 1000 Seiten entwirft er eine einheitliche Sicht auf Sprache und Geist, die auf zwei Pfeilern ruht: dem Konzept einer normativen Pragmatik und der Ausarbeitung einer inferentiellen Semantik. Aus dem Zusammenspiel beider ergibt sich eine ganz neue Theorie über ganz alte Themen der Philosophie: Vernunft, Wahrheit und Begründung.In seinem neuen Buch widmet sich Brandom nun einem zentralen Thema seiner Philosophie, der Klärung des Gebrauchs und Gehalts von Begriffen. Zwei grundlegende Ideen sind dabei entscheidend: über einen spezifischen begrifflichen Gehalt zu verfügen bedeutet für Brandom, eine bestimmte Rolle im Schlußfolgern zu spielen. Und: Die expressive Rolle des logischen Vokabulars liegt darin, die inferentiellen Beziehungen der Begriffe untereinander explizit zu machen. Ausgehend von diesen Thesen, gelingt Brandom eine überraschende Klärung solch wichtiger philosophischer Probleme wie u. a. Normativität, die Intentionalität und Repräsentationalität des Denkens und Sprechens oder die Objektivität begrifflichen Gehalts.Mit Begründen und Begreifen liegt eine knappe und verständliche Einführung in zentrale Aspekte der Philosophie von Robert B. Brandom vor.


Ähnliche Artikel