reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Kleines Adressbuch für Jerichow und New York
Ein Register zu Uwe Johnsons Roman "Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl".. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl"
Lohmeier, Anke-Marie & Michaelis, Rolf

20,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Kleines Adressbuch für Jerichow und New York

Produktbeschreibung

Das "Adreßbuch" bietet eine umfassende Orientierung über Personen, Orte und Gegenstände des vierbändigen Jahrhundertromans "Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl" von Uwe Johnson. Das Finde-Buch bietet damit zugleich Vorschläge für die Lektüre, für Wege und Umwege auf der Johnsonschen Lese-Weltreise in die bewegte New Yorker Gegenwart der Jahre 1967/1968 und zugleich in die Geschichte eines mecklenburgischen Dorfs und einer Familie seit der Weimarer Republik. Die Seitenzahlen verweisen auf die einbändigen Ausgaben aus den Jahren 2000 und 2008, sowie auf die neue vierbändige Taschenbuchausgabe des Romans aus dem Jahr 2013.
Michaelis, Rolf

Rolf Michaelis, geboren 1933, hat 1958 über Die Struktur von Hölderlins Oden promoviert. Er war Feuilletonredakteur bei verschiedenen Zeitungen, u. a. langjähriger Leiter des Literaturteils der Zeit. Buchveröffentlichungen u. a. über Gerhart Hauptmann, Heinrich von Kleist, Federico García Lorca und Uwe Johnson.



Über den Autor



Rolf Michaelis, geboren 1933, hat 1958 über Die Struktur von Hölderlins Oden promoviert. Er war Feuilletonredakteur bei verschiedenen Zeitungen, u. a. langjähriger Leiter des Literaturteils der Zeit. Buchveröffentlichungen u. a. über Gerhart Hauptmann, Heinrich von Kleist, Federico García Lorca und Uwe Johnson.


Klappentext



Das "Adreßbuch" bietet eine umfassende Orientierung über Personen, Orte und Gegenstände des vierbändigen Jahrhundertromans "Jahrestage. Aus dem Leben von Gesine Cresspahl" von Uwe Johnson. Das Finde-Buch bietet damit zugleich Vorschläge für die Lektüre, für Wege und Umwege auf der Johnsonschen Lese-Weltreise in die bewegte New Yorker Gegenwart der Jahre 1967/1968 und zugleich in die Geschichte eines mecklenburgischen Dorfs und einer Familie seit der Weimarer Republik. Die Seitenzahlen verweisen auf die einbändigen Ausgaben aus den Jahren 2000 und 2008, sowie auf die neue vierbändige Taschenbuchausgabe des Romans aus dem Jahr 2013.


Ähnliche Artikel