reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Denkstücke
Lockerungsübungen für den philosophischen Verstand
Vasek, Thomas

8,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Kann man an allem zweifeln? Was ist der Unterschied zwischen groß und klein? Und woher wissen Sie, was jemand meint, wenn er etwas sagt?
Hinter unseren alltäglichen Fragen verbergen sich oft tiefgreifende philosophische Herausforderungen. Die »Denkstücke« in diesem Buch bieten philosophische Reflexionen ebenso wie lehrreiche Rätsel und scheinbar unauflösliche Paradoxien. Es geht um die Grenzen unserer Erkenntnis, um die Tücken unserer Sprache - und die Rätsel des menschlichen Geistes. Der Autor nimmt uns dabei mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Philosophie, von der Antike bis zur Gegenwart, von Platon über Descartes und Wittgenstein bis zu heutigen »analytischen« Philosophen. Die kurzweiligen »Lockerungsübungen« bieten philosophische Unterhaltung vom Feinsten: lehrreich und anregend, mal ernst und mal heiter. Ein Buch für alle, die Lust am Denken haben.

Die besten »Denkstücke« des neuen Philosophie-Magazins »Hohe Luft«.
Vasek, Thomas

Thomas Vasek, geboren 1968, ist Chefredakteur der neuen Philosophie-Zeitschrift Hohe Luft. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. Seele. Eine unsterbliche Idee, Die Weichmacher. Das süße Gift der Harmoniekultur und Denkstücke. Lockerungsübungen für den philosophischen Verstand.



Über den Autor



Thomas Vašek, geboren 1968, ist Chefredakteur der neuen Philosophie-Zeitschrift Hohe Luft. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. Seele. Eine unsterbliche Idee, Die Weichmacher. Das süße Gift der Harmoniekultur und Denkstücke. Lockerungsübungen für den philosophischen Verstand.


Klappentext



Kann man an allem zweifeln? Was ist der Unterschied zwischen groß und klein? Und woher wissen Sie, was jemand meint, wenn er etwas sagt?
Hinter unseren alltäglichen Fragen verbergen sich oft tiefgreifende philosophische Herausforderungen. Die »Denkstücke« in diesem Buch bieten philosophische Reflexionen ebenso wie lehrreiche Rätsel und scheinbar unauflösliche Paradoxien. Es geht um die Grenzen unserer Erkenntnis, um die Tücken unserer Sprache - und die Rätsel des menschlichen Geistes. Der Autor nimmt uns dabei mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Philosophie, von der Antike bis zur Gegenwart, von Platon über Descartes und Wittgenstein bis zu heutigen »analytischen« Philosophen. Die kurzweiligen »Lockerungsübungen« bieten philosophische Unterhaltung vom Feinsten: lehrreich und anregend, mal ernst und mal heiter. Ein Buch für alle, die Lust am Denken haben.

Die besten »Denkstücke« des neuen Philosophie-Magazins »Hohe Luft«.




Philosophische Unterhaltung in vergnüglichen Schlaglichtern
Für Leser von Prechts Warum gibt es alles und nicht nichts? Ein Ausflug in die Philosophie
Die besten »Denkstücke« des neuen Philosophie-Magazins Hohe Luft

leseprobe


Ähnliche Artikel