reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Wimpern aus Gras
Roman. Originalausg.
Benrath, Ruth J.

12,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Anna ist tot. Und Rena will wissen, warum. Seit Anna mit 19 Jahren Hals über Kopf in die USA ausgewandert ist, um Reiko zu heiraten, hat Rena ihre Schulfreundin nicht mehr gesehen, Briefe und Postkarten kommen immer seltener, Annas Mann hat Rena nie kennengelernt. Als eines Tages ein Paket mit Annas Tagebuch und der Todesanzeige bei ihr abgegeben wird und Reiko immer hartnäckiger den Kontakt mit ihr sucht, lassen Rena die Erinnerungen an die Freundin nicht mehr los. Und bald gibt es kein Zurückweichen mehr vor jenen Fragen, die Rena so lange von sich geschoben hat: Woher kam die Entfremdung zwischen ihnen nach langer, ungetrübter Freundschaft? Und was bedeutet Annas letzter rätselhafter, fast feindseliger Brief?

In packenden, schnell wechselnden Szenen erzählt Ruth Johanna Benrath vom Wunsch nach Nähe und Liebe und der fatalen Wirkung von Abhängigkeit und Unterwerfung: die Geschichte einer jungen Frau, der jene Menschen immer fremder werden, denen sie sich am nächsten fühlt.
Benrath, Ruth Johanna

Ruth Johanna Benrath, geboren 1966, studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in Heidelberg. Mit dem Cellisten Thomas Böhm-Christl inszeniert sie interdisziplinäre Kunstprojekte und tritt als Duo gezinkte sterne in Berliner Salons auf. 2009 wurde ihr erster Roman Rosa Gott, wir loben dich veröffentlicht, zwei Jahre später Wimpern aus Gras. 2013 erhielt die Autorin für das Jugendtheaterstück Klassenkämpfe den Preis des Coburger Forums junger Autoren. Für das Kindertheaterstück Der Junge bei den Fischen bekam sie ein Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis. 2015 erschien das Jugendtheaterstück Frankfurt/Oder, Frankfurt/Main. Ruth Johanna Benrath lebt in Berlin.



Über den Autor



Ruth Johanna Benrath, geboren 1966, studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in Heidelberg. Mit dem Cellisten Thomas Böhm-Christl inszeniert sie interdisziplinäre Kunstprojekte und tritt als Duo gezinkte sterne in Berliner Salons auf. 2009 wurde ihr erster Roman Rosa Gott, wir loben dich veröffentlicht, zwei Jahre später Wimpern aus Gras. 2013 erhielt die Autorin für das Jugendtheaterstück Klassenkämpfe den Preis des Coburger Forums junger Autoren. Für das Kindertheaterstück Der Junge bei den Fischen bekam sie ein Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis. 2015 erschien das Jugendtheaterstück Frankfurt/Oder, Frankfurt/Main. Ruth Johanna Benrath lebt in Berlin.


Klappentext



Anna ist tot. Und Rena will wissen, warum. Seit Anna mit 19 Jahren Hals über Kopf in die USA ausgewandert ist, um Reiko zu heiraten, hat Rena ihre Schulfreundin nicht mehr gesehen, Briefe und Postkarten kommen immer seltener, Annas Mann hat Rena nie kennengelernt. Als eines Tages ein Paket mit Annas Tagebuch und der Todesanzeige bei ihr abgegeben wird und Reiko immer hartnäckiger den Kontakt mit ihr sucht, lassen Rena die Erinnerungen an die Freundin nicht mehr los. Und bald gibt es kein Zurückweichen mehr vor jenen Fragen, die Rena so lange von sich geschoben hat: Woher kam die Entfremdung zwischen ihnen nach langer, ungetrübter Freundschaft? Und was bedeutet Annas letzter rätselhafter, fast feindseliger Brief?

In packenden, schnell wechselnden Szenen erzählt Ruth Johanna Benrath vom Wunsch nach Nähe und Liebe und der fatalen Wirkung von Abhängigkeit und Unterwerfung: die Geschichte einer jungen Frau, der jene Menschen immer fremder werden, denen sie sich am nächsten fühlt.


Ähnliche Artikel