reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Tödliche Kampagne
Kriminalroman. Eine neuer Fall für Kommissarin Cornelia Weber-Tejedor
Ribas, Rosa

9,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Produktbeschreibung

Ein brutaler Mord sorgt für Aufregung in Frankfurts Werbeagenturen: In ihrem zweiten Fall taucht Hauptkommissarin Cornelia Weber-Tejedor tief ein in die Welt der Jungen und Kreativen ... kreativ auch, wenn es um Mord geht? Zunächst sind es nur Drohbriefe, die in der Frankfurter Werbeagentur Baumgard & Holder eingehen, doch dann wird ein Kollege ermordet aufgefunden. Wollte man im Wettstreit um eine lukrative Kampagne, die die Stadt Frankfurt ausgeschrieben hat, einen unliebsamen Konkurrenten aus dem Weg schaffen? Cornelia Weber, in Eheprobleme verstrickt und unzufrieden über die Zusammensetzung ihres Teams, übersieht ein entscheidendes Detail. Dann geschieht ein zweiter Mord.
Ribas, Rosa

Rosa Ribas wurde 1963 in Barcelona geboren und studierte an der dortigen Universität Hispanistik. Seitdem hat sie unter anderem als Sprachlehrerin, Lektorin, Briefschreiberin und Übersetzerin gearbeitet. Im Jahr 1991 kam Rosa Ribas nach Deutschland. Obwohl sie eigentlich nur ein Jahr bleiben wollte, ließ sie sich nach einem kurzen Aufenthalt in Berlin schließlich dauerhaft in Frankfurt am Main nieder, wo auch die meisten ihrer Romane spielen.



Als Lektorin für Spanisch an der Goethe-Universität Frankfurt am Main begann ihre akademische Karriere. Später war sie als Professorin für Angewandte Spanische Studien an der Hochschule Heilbronn tätig. Vor zwei Jahren gab sie schließlich, nach vielen Jahren in Lehre und Forschung, ihre Universitätslaufbahn zugunsten des Schreibens auf. Derzeit arbeitet sie am fünften Fall der deutsch-spanischen Kriminalkommissarin Cornelia Weber-Tejedor.



Bisher sind erschienen Kalter Main, Tödliche Kampagne, Falsche Freundin und Sonst ist er tot.



Brandt, Kirsten

Kirsten Brandt, geboren 1963 in Friedberg, studierte Anglistik, Germanistik und Lusitanistik in Frankfurt am Main und Hamburg. Heute lebt sie als als Übersetzerin in Offenbach.



Über den Autor



Rosa Ribas wurde 1963 in Barcelona geboren und studierte an der dortigen Universität Hispanistik. Seitdem hat sie unter anderem als Sprachlehrerin, Lektorin, Briefschreiberin und Übersetzerin gearbeitet. Im Jahr 1991 kam Rosa Ribas nach Deutschland. Obwohl sie eigentlich nur ein Jahr bleiben wollte, ließ sie sich nach einem kurzen Aufenthalt in Berlin schließlich dauerhaft in Frankfurt am Main nieder, wo auch die meisten ihrer Romane spielen.



Als Lektorin für Spanisch an der Goethe-Universität Frankfurt am Main begann ihre akademische Karriere. Später war sie als Professorin für Angewandte Spanische Studien an der Hochschule Heilbronn tätig. Vor zwei Jahren gab sie schließlich, nach vielen Jahren in Lehre und Forschung, ihre Universitätslaufbahn zugunsten des Schreibens auf. Derzeit arbeitet sie am fünften Fall der deutsch-spanischen Kriminalkommissarin Cornelia Weber-Tejedor.



Bisher sind erschienen Kalter Main, Tödliche Kampagne, Falsche Freundin und Sonst ist er tot.




Kirsten Brandt, geboren 1963 in Friedberg, studierte Anglistik, Germanistik und Lusitanistik in Frankfurt am Main und Hamburg. Heute lebt sie als als Übersetzerin in Offenbach.



Klappentext



Ein brutaler Mord sorgt für Aufregung in Frankfurts Werbeagenturen: In ihrem zweiten Fall taucht Hauptkommissarin Cornelia Weber-Tejedor tief ein in die Welt der Jungen und Kreativen ... kreativ auch, wenn es um Mord geht? Zunächst sind es nur Drohbriefe, die in der Frankfurter Werbeagentur Baumgard & Holder eingehen, doch dann wird ein Kollege ermordet aufgefunden. Wollte man im Wettstreit um eine lukrative Kampagne, die die Stadt Frankfurt ausgeschrieben hat, einen unliebsamen Konkurrenten aus dem Weg schaffen? Cornelia Weber, in Eheprobleme verstrickt und unzufrieden über die Zusammensetzung ihres Teams, übersieht ein entscheidendes Detail. Dann geschieht ein zweiter Mord.


Ähnliche Artikel