reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Maschineller Tunnelbau im Schildvortrieb
Herrenknecht, Martin & Maidl, Ulrich

119,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Das Buch stellt die Grundsätze des maschinellen Schildvortriebes und die unterschiedlichen Maschinenarten vor und gibt Berechnungsansätze und Konstruktionshinweise. Weitere Kapitel befassen sich mit den Abbauwerkzeugen, den Fördereinrichtungen, der Tunnelsicherung, der Vermessung und Steuerung sowie der Arbeitssicherheit. Ferner wird ausführlich auf die vertraglichen Aspekte und das Process-Controlling eingegangen.
1. Einführung
2. Hohlraumstützung und Setzungen
3. Konstruktion und Berechnungsansätze
4. Abbauwerkzeuge und Abbauverfahren
5. Fördereinrichtungen
6. Tunnelauskleidung
7. Schildschwanzdichtung, Verpress- und Injektionsverfahren
8. Offene Schilde
9. Druckluftschilde
10. Flüssigkeitsschilde
11. Erddruckschilde
12. Kombinierte Schilde
13. Sonderschilde und Sonderverfahren
14. Steuerbare Verfahren für den Mikrotunnelbau
15. Vermessung und Steuerung
16. Arbeitssicherheit
17. Partnerschaftliche Vertragsmodelle und Bauabwicklung
18. Prozess-Controlling und Datenmanagement
19. Neue Empfehlungen des DAUB, Schildvortrieb
Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis
o. Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Bernhard Maidl leitete den Lehrstuhl für Bauverfahrenstechnik, Tunnelbau und Baubetrieb an der Ruhr-Universität Bochum. Derzeit ist Prof. Maidl Gesellschafter der MTC - Maidl Tunnelconsultants GmbH & Co. KG, Duisburg. Dr. Martin Herrenknecht ist Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG, Schwanau. Das Unternehmen ist Technologie- und Marktführer im Bereich der maschinellen Tunnelvortriebstechnik. Als einziges Unternehmen weltweit liefert Herrenknecht modernste Tunnelbohranlagen für alle Baugründe und in allen Durchmessern. Dr. Herrenknecht gründete das Unternehmen 1977. Dr. Ulrich Maidl ist Geschäftsführer der MTC - Maidl Tunnelconsultants GmbH & Co. KG, Duisburg und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Tunnelbau und Mikrotunnelbau. Dr. Gerhard Wehrmeyer ist Bereichsleiter Traffic Tunnelling bei der Herrenknecht AG.

Über den Autor



o. Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Bernhard Maidl leitete den Lehrstuhl für Bauverfahrenstechnik, Tunnelbau und Baubetrieb an der Ruhr-Universität Bochum. Derzeit ist Prof. Maidl Gesellschafter der MTC - Maidl Tunnelconsultants GmbH & Co. KG, Duisburg.
Dr. Martin Herrenknecht ist Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG, Schwanau. Das Unternehmen ist Technologie- und Marktführer im Bereich der maschinellen Tunnelvortriebstechnik. Als einziges Unternehmen weltweit liefert Herrenknecht modernste Tunnelbohranlagen für alle Baugründe und in allen Durchmessern. Dr. Herrenknecht gründete das Unternehmen 1977.
Dr. Ulrich Maidl ist Geschäftsführer der MTC - Maidl Tunnelconsultants GmbH & Co. KG, Duisburg und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Tunnelbau und Mikrotunnelbau.
Dr. Gerhard Wehrmeyer ist Bereichsleiter Traffic Tunnelling bei der Herrenknecht AG.


Inhaltsverzeichnis



1. Einführung
2. Hohlraumstützung und Setzungen
3. Konstruktion und Berechnungsansätze
4. Abbauwerkzeuge und Abbauverfahren
5. Fördereinrichtungen
6. Tunnelauskleidung
7. Schildschwanzdichtung, Verpress- und Injektionsverfahren
8. Offene Schilde
9. Druckluftschilde
10. Flüssigkeitsschilde
11. Erddruckschilde
12. Kombinierte Schilde
13. Sonderschilde und Sonderverfahren
14. Steuerbare Verfahren für den Mikrotunnelbau
15. Vermessung und Steuerung
16. Arbeitssicherheit
17. Partnerschaftliche Vertragsmodelle und Bauabwicklung
18. Prozess-Controlling und Datenmanagement
19. Neue Empfehlungen des DAUB, Schildvortrieb

Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis


Klappentext



Das Buch stellt den neuesten Stand der Technik des maschinellen Schildvortriebes und die unterschiedlichen Maschinenarten vor und gibt Berechnungsansätze und Konstruktionshinweise. Weitere Kapitel befassen sich mit den Abbauwerkzeugen, den Fördereinrichtungen, der Tunnelsicherung, der Vermessung und Steuerung sowie der Arbeitssicherheit. Ferner wird ausführlich auf die vertraglichen Aspekte und das Prozess-Controlling eingegangen.