reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

How to be good
Roman
Hornby, Nick

9,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

How to be good

Seiten
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Sprache
Serienfolge
Handlungsort
Hersteller
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Gattung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Die Ärztin Katie hat alles, was sie sich wünschen kann: einen tollen Job, gesunde Kinder und einen erfolgreichen Mann. Super - auf den ersten Blick. Beim zweiten sieht's schon etwas anders aus. Und beim dritten stellt sie sich unweigerlich die Frage: Warum gibt es eigentlich für alles Gebrauchsanweisungen, nur nicht für das Leben?
Clara Drechsler, geb. 1961, übersetzt aus dem Englischen, u.a. Werke von Bret Easton Ellis, Helen Walsh und Irvine Welsh.

Harald Hellmann, geb. 1958, übersetzt aus dem Englischen, u.a. Werke von Bret Easton Ellis, Helen Walsh und Irvine Welsh.

Nick Hornby, geb. 1957, lebt in London. Nach seinem Studium in Cambridge war er als Lehrer und Journalist tätig. Seit 1983 arbeitet er als freier Schriftsteller. Hornby schreibt für die 'Sunday Times', 'Time Out' und das 'Times Literary Supplement'.
Dass wir uns richtig verstehen: Ich bin kein schlechter Mensch. Ich bin Ärztin. Ich wollte Ärztin werden, weil ich glaubte, ich könnte so Gutes tun - gut, nicht etwa aufregend, gut bezahlt oder glanzvoll. Ich fand, es klang gut:" Ich werde Ärztin","Ich studiere Medizin", "Ich bin Allgemeinmedizinerin mit einer kleinen Praxis im Londoner Norden". Ich fand, es vermittelte genau den richtigen Eindruck - professionell, irgendwie intellektuell, nicht zu protzig, respektabel, reif, anteilnehmend. Ihr glaubt, Ärzten ist es egal, wie die Dinge wirken, nur weil sie Ärzte sind? Natürlich nicht. Na, wie auch immer. Ich bin ein guter Mensch, Ärztin, und ich liege in einem Hotelbett neben Stephen, einem Mann, den ich nicht besonders gut kenne, und habe gerade meinen Mann um die Scheidung gebeten. Stephen ist ebenfalls wach - wen wundert's. "Alles klar?" fragt er mich.

Über den Autor



Nick Hornby, geboren 1957, studierte in Cambridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Heute feiert er mit seinen Romanen sensationelle Erfolge und ist einer der ganz wenigen Kultautoren, die diesen Titel wirklich seit Jahren verdienen. Er lebt in London und gibt zu: "Meine große Angst ist, zu langweilen." Aber diese Gefahr besteht bei keinem seiner internationalen Bestseller. Um es mit den Worten der Zeitschrift GQ zu sagen: "Mit jedem seiner Bücher macht Hornby alles noch schlauer."


Klappentext



Die Ärztin Katie hat alles, was sie sich wünschen kann: einen tollen Job, gesunde Kinder und einen erfolgreichen Mann. Super - auf den ersten Blick. Beim zweiten sieht's schon etwas anders aus. Und beim dritten stellt sie sich unweigerlich die Frage: Warum gibt es eigentlich für alles Gebrauchsanweisungen, nur nicht für das Leben?