reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Moon Palace
(Deutsch, Englisch)
Textbook
Paul Auster

9,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Moon Palace

Seiten
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Serienfolge
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Unterrichtsfach
Features
Laenge
Breite
Gewicht
Herkunft
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Marco Fogg, auf sich gestellt und ohne Wohnung oder festes Einkommen, begibt sich auf eine Reise der Selbstfindung, die vor allem vom Zufall gelenkt scheint. Sein Irrweg führt ihn nicht nur quer durch die Vereinigten Staaten selbst, sondern auch mitten hinein in die Geschichte des Landes.



Marco Fogg, auf sich gestellt und ohne Wohnung oder festes Einkommen, begibt sich auf eine Reise der Selbstfindung, die vor allem vom Zufall gelenkt scheint. Sein Irrweg führt ihn nicht nur quer durch die Vereinigten Staaten selbst, sondern auch mitten hinein in die Geschichte des Landes.

Paul Auster, 1947 als Nachkomme eingewanderter österreichischer Juden in Newark, New Jersey geboren, studierte Anglistik und vergleichende Literaturwissenschaft an der Columbia University New York (B.A. und M.A.) und fuhr danach als Matrose auf einem Öltanker zur See. 1971 - 74 lebte er in Frankreich, hauptsächlich in Paris. Nach seiner Rückkehr in die USA nahm er einen Lehrauftrag an der Columbia University an und arbeitete zusätzlich als Übersetzer französischer Autoren (Blanchot, Bouchet, Dupin, Joubert, Mallarmé, Sartre) sowie als Herausgeber französischer Literatur in amerikanischen Verlagen. Paul Auster lebt in Brooklyn, New York, ist mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt verheiratet und hat zwei Kinder. Er erhielt Stipendien der National Endowment for the Arts (1977 für Lyrik, 1983 für Prosa), den France Culture Prix Etranger (1988) und den Morton Dauwen Zabel Award (1990). 2006 erhielt er den Prinz-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur.

Klappentext



Marco Fogg, auf sich gestellt und ohne Wohnung oder festes Einkommen, begibt sich auf eine Reise der Selbstfindung, die vor allem vom Zufall gelenkt scheint. Sein Irrweg führt ihn nicht nur quer durch die Vereinigten Staaten selbst, sondern auch mitten hinein in die Geschichte des Landes.


Ähnliche Artikel