reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Mein starkes Herz
Aufzeichnungen einer unfreiwilligen Glückssucherin
Amet Bick

16,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Evangelische Zeitung sagt:

"Mit Leichtigkeit und erfrischendem Humor erzählt Amet Bick ohne Selbstmitleid die Geschichte ihrer spirituellen Suche wider Willen."

AUTOR: Amet Bick

Amet Bick, geboren 1969, studierte Literaturwissenschaft und Evangelische Theologie. Sie hat zwei Bücher veröffentlicht und arbeitet als Programmleiterin in einem Verlag. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin. Schon lange fragt sie sich, wie man es schafft, einen Zustand anhaltender Zufriedenheit zu erreichen. Und sie mag keine Glücks-Bücher.
Wie geht Glück?

Amet Bick ist 42 Jahre alt, als der Arzt ihr eröffnet, dass sie einen Tumor im Herzen hat. Die Operation gelingt, sie wird wieder gesund. Doch die Erfahrung der eigenen Endlichkeit hat aus ihr einen anderen Menschen gemacht? immer getrieben von den Fragen: Kann man so leben, dass der Tod einem keine Angst macht? Mit unnachahmlicher Leichtigkeit und Humor erzählt Amet Bick, dass sie die Antworten nur in sich selbst finden kann.


Wie geht Glück?

Amet Bick ist 42 Jahre alt, als der Arzt ihr eröffnet, dass sie einen Tumor im Herzen hat. Die Operation gelingt, sie wird wieder gesund. Doch die Erfahrung der eigenen Endlichkeit hat aus ihr einen anderen Menschen gemacht- immer getrieben von den Fragen: Kann man so leben, dass der Tod einem keine Angst macht? Mit unnachahmlicher Leichtigkeit und Humor erzählt Amet Bick, dass sie die Antworten nur in sich selbst finden kann.


Amet Bick, geboren 1969, studierte Literaturwissenschaft und Evangelische Theologie. Sie hat zwei Bücher veröffentlicht und arbeitet als Programmleiterin in einem Verlag. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.

Über den Autor



Amet Bick, geboren 1969, studierte Literaturwissenschaft und Evangelische Theologie. Sie hat zwei Bücher veröffentlicht und arbeitet als Programmleiterin in einem Verlag. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin. Schon lange fragt sie sich, wie man es schafft, einen Zustand anhaltender Zufriedenheit zu erreichen. Und sie mag keine Glücks-Bücher.


Klappentext



Wie geht Glück?


Amet Bick ist 42 Jahre alt, als der Arzt ihr eröffnet, dass sie einen Tumor im Herzen hat. Die Operation gelingt, sie wird wieder gesund. Doch die Erfahrung der eigenen Endlichkeit hat aus ihr einen anderen Menschen gemacht- immer getrieben von den Fragen: Kann man so leben, dass der Tod einem keine Angst macht? Mit unnachahmlicher Leichtigkeit und Humor erzählt Amet Bick, dass sie die Antworten nur in sich selbst finden kann.