reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Piraten im Klassenzimmer!
dtv junior
Cornelia Franz

5,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

»Die Originalausgabe im dtv junior-Verlag ist in großen Buchstaben gedruckt, der leichte und unterhaltsame Stoff ist also gerade richtig für Lese-Anfänger.«
Die Rheinpfalz 30.06.2008

AUTOR: Cornelia Franz

Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, Reiseführer und Romane für Erwachsene.


ILLUSTRATOR: Markus Grolik

Nach einer Ausbildung zum Modegrafiker und seiner Arbeit als Kinoplakate-Maler hat Markus Grolik Kunst studiert. Seitdem hat er viele Kinderbücher illustriert und manche auch selbst geschrieben.


»Ach, du dickes Ei! Piraten!«

Eigentlich will Jonni nur ganz leise die Tür zum Klassenzimmer der 3b öffnen und sich möglichst unauffällig an seinen Platz schleichen, damit der strenge Lehrer Knickel nicht merkt, dass er zu spät ist, aber ... - das darf doch nicht wahr sein! Da hocken mindestens zwölf gefährlich aussehende Gestalten auf dem Lehrerpult und auf den Fensterbänken. Jonni begreift schnell: Das sind Piraten und sie haben die Klasse geentert! Etwas länger dauert es, bis er kapiert, was sie wollen: Sie haben ein dickes Buch dabei und darin steht angeblich, wo ihr Schiff geblieben ist, das ihnen offenbar abhanden kam. Ohne Schiff aber können sie den Schatz im Tintensee nicht heben, hinter dem sie her sind, ganz klar. Dummerweise ist der Einzige, der hier richtig lesen kann, Herr Knickel - und den haben die Piraten in den Bastelschrank gesperrt. Wie die Piraten wieder an ihr Schiff, der Lehrer aus dem Schrank und Jonni und die Klasse 3b schließlich an einen echten Piratenschatz kommen und was das alles mit dem Buch zu tun hat, das die Piraten mit sich herumschleppen, das wird allerdings nur erfahren, wer die ganze Geschichte liest. Denn die erzählt alles, aber auch wirklich alles, was man über Seeräuber wissen muss ...


So bunt kann der Schulalltag werden: eine spannende Piraten-Geschichte mit witzigen Illustrationen.
So bunt kann der Schulalltag werden: eine spannende Piraten-Geschichte mit witzigen Illustrationen.

»Ach, du dickes Ei! Piraten!«

Eigentlich will Jonni nur ganz leise die Tür zum Klassenzimmer der 3b öffnen und sich möglichst unauffällig an seinen Platz schleichen, damit der strenge Lehrer Knickel nicht merkt, dass er zu spät ist, aber ... - das darf doch nicht wahr sein! Da hocken mindestens zwölf gefährlich aussehende Gestalten auf dem Lehrerpult und auf den Fensterbänken. Jonni begreift schnell: Das sind Piraten und sie haben die Klasse geentert! Etwas länger dauert es, bis er kapiert, was sie wollen: Sie haben ein dickes Buch dabei und darin steht angeblich, wo ihr Schiff geblieben ist, das ihnen offenbar abhanden kam. Ohne Schiff aber können sie den Schatz im Tintensee nicht heben, hinter dem sie her sind, ganz klar. Dummerweise ist der Einzige, der hier richtig lesen kann, Herr Knickel - und den haben die Piraten in den Bastelschrank gesperrt. Wie die Piraten wieder an ihr Schiff, der Lehrer aus dem Schrank und Jonni und die Klasse 3b schließlich an einen echten Piratenschatz kommen und was das alles mit dem Buch zu tun hat, das die Piraten mit sich herumschleppen, das wird allerdings nur erfahren, wer die ganze Geschichte liest. Denn die erzählt alles, aber auch wirklich alles, was man über Seeräuber wissen muss ...


»Die Originalausgabe im dtv junior-Verlag ist in großen Buchstaben gedruckt, der leichte und unterhaltsame Stoff ist also gerade richtig für Lese-Anfänger.«
Die Rheinpfalz 30.06.2008
Franz, Cornelia

Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, Reiseführer und Romane für Erwachsene.



Grolik, Markus

Nach einer Ausbildung zum Modegrafiker und seiner Arbeit als Kinoplakate-Maler hat Markus Grolik Kunst studiert. Seitdem hat er viele Kinderbücher illustriert und manche auch selbst geschrieben.



Über den Autor



Cornelia Franz lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Amerikanistik, vielen abenteuerlichen Reisen sowie diversen Jobs machte sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin. Sie schreibt seit vielen Jahren sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, Reiseführer und Romane für Erwachsene.


Klappentext



»Ach, du dickes Ei! Piraten!«

Eigentlich will Jonni nur ganz leise die Tür zum Klassenzimmer der 3b öffnen und sich möglichst unauffällig an seinen Platz schleichen, damit der strenge Lehrer Knickel nicht merkt, dass er zu spät ist, aber ... - das darf doch nicht wahr sein! Da hocken mindestens zwölf gefährlich aussehende Gestalten auf dem Lehrerpult und auf den Fensterbänken. Jonni begreift schnell: Das sind Piraten und sie haben die Klasse geentert! Etwas länger dauert es, bis er kapiert, was sie wollen: Sie haben ein dickes Buch dabei und darin steht angeblich, wo ihr Schiff geblieben ist, das ihnen offenbar abhanden kam. Ohne Schiff aber können sie den Schatz im Tintensee nicht heben, hinter dem sie her sind, ganz klar. Dummerweise ist der Einzige, der hier richtig lesen kann, Herr Knickel - und den haben die Piraten in den Bastelschrank gesperrt. Wie die Piraten wieder an ihr Schiff, der Lehrer aus dem Schrank und Jonni und die Klasse 3b schließlich an einen echten Piratenschatz kommen und was das alles mit dem Buch zu tun hat, das die Piraten mit sich herumschleppen, das wird allerdings nur erfahren, wer die ganze Geschichte liest. Denn die erzählt alles, aber auch wirklich alles, was man über Seeräuber wissen muss ...

leseprobe


Ähnliche Artikel