reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Verschollen in der Pyramide
Rosa Naumann

6,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Verschollen in der Pyramide

Seiten
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Sprache
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Serienfolge
Buchreihe
Handlungsort
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Illustrator
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Herkunft
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

»Rosa Naumann vermittelt viele Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im Alten Ägypten.«
Wetzlarer Neue Zeitung

AUTOR: Rosa Naumann

Rosa Naumann, geboren 1951, studierte Englisch und Geschichte. Sie ist in der Erwachsenenbildung tätig und leitete mehrere Jahre eine Schreibwerkstatt. Als Jugendliche lebte sie mit ihren Eltern in Ägypten, heute wohnt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt.


»Wir müssen versuchen die Grabwächter zu bestechen, um in die Pyramide zu gelangen.«

Ägypten, 2560 vor Christus: Viele Männer sind am Bau der Cheops-Pyramide beteiligt. Auch Sethas Vater Mahnud ist dabei. Er gehört zu den Auserwählten, die in der Grabkammer des Pharaos arbeiten. Als kurz vor dem Weihefest einer der Männer spurlos verschwindet, breitet sich Unruhe unter den Arbeitern aus. Ein Unfall, Magie oder eine Verschwörung? Setha jedenfalls macht sich große Sorgen um ihren Vater. Zu Recht, wie sich bald herausstellt …

In die spannende Abenteuerhandlung fließen vielfältige Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im alten Ägypten ein.


In die spannende Abenteuerhandlung fließen vielfältige Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im alten Ägypten ein.

»Wir müssen versuchen die Grabwächter zu bestechen, um in die Pyramide zu gelangen.«

Ägypten, 2560 vor Christus: Viele Männer sind am Bau der Cheops-Pyramide beteiligt. Auch Sethas Vater Mahnud ist dabei. Er gehört zu den Auserwählten, die in der Grabkammer des Pharaos arbeiten. Als kurz vor dem Weihefest einer der Männer spurlos verschwindet, breitet sich Unruhe unter den Arbeitern aus. Ein Unfall, Magie oder eine Verschwörung? Setha jedenfalls macht sich große Sorgen um ihren Vater. Zu Recht, wie sich bald herausstellt ...

In die spannende Abenteuerhandlung fließen vielfältige Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im alten Ägypten ein.


»Rosa Naumann vermittelt viele Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im Alten Ägypten.«
Wetzlarer Neue Zeitung
Naumann, Rosa

Rosa Naumann, geboren 1951, studierte Englisch und Geschichte. Sie ist in der Erwachsenenbildung tätig und leitete mehrere Jahre eine Schreibwerkstatt. Als Jugendliche lebte sie mit ihren Eltern in Ägypten, heute wohnt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt.



Über den Autor



Rosa Naumann, geboren 1951, studierte Englisch und Geschichte. Sie ist in der Erwachsenenbildung tätig und leitete mehrere Jahre eine Schreibwerkstatt. Als Jugendliche lebte sie mit ihren Eltern in Ägypten, heute wohnt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt.


Klappentext



»Wir müssen versuchen die Grabwächter zu bestechen, um in die Pyramide zu gelangen.«

Ägypten, 2560 vor Christus: Viele Männer sind am Bau der Cheops-Pyramide beteiligt. Auch Sethas Vater Mahnud ist dabei. Er gehört zu den Auserwählten, die in der Grabkammer des Pharaos arbeiten. Als kurz vor dem Weihefest einer der Männer spurlos verschwindet, breitet sich Unruhe unter den Arbeitern aus. Ein Unfall, Magie oder eine Verschwörung? Setha jedenfalls macht sich große Sorgen um ihren Vater. Zu Recht, wie sich bald herausstellt …

In die spannende Abenteuerhandlung fließen vielfältige Informationen über das Alltagsleben, den Pyramidenbau, den Götterkult und das höfische Leben im alten Ägypten ein.

leseprobe


Ähnliche Artikel