reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Emmas Reise
Reihe Hanser
Mats Wahl

6,50 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

»Ein spannender Krimi vor aktuellem Hintergrund.«
Focus|»Diese Geschichte ist ein Krimi, sie ist ein Roman über junge Neonazis auf dem Lande und doch mehr als beides.«
Die Zeit|»Mats Wahl beschreibt mit einer klaren, schnörkellosen Sprache das Lebensgefühl von Jugendlichen, direkt und schonungslos.«
Süddeutsche Zeitung

AUTOR: Mats Wahl

Mats Wahl, geboren 1945 auf der Insel Gotland, zählt zu den großen skandinavischen Jugendbuchautoren. Er studierte Literaturgeschichte, Anthropologie und Pädagogik und arbeitete 19 Jahre lang als Lehrer für schwer erziehbare Jugendliche. 1980 erschien sein erster Jugendroman. Seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller und Dozent in der Erwachsenenbildung für Psychologie und Pädagogik in Stockholm. Inzwischen hat er mehr als 40 Bücher verfasst, die vielfach ausgezeichnet worden sind, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.


Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen Frau


Emma ist per Anhalter auf dem Weg zu Daniel nach Stockholm. Es ist eine lange Reise und die unterschiedlichsten Autofahrer nehmen sie mit. Alle leben sie verschieden, haben andere Vorstellungen vom Glück.

Endlich kommt Emma in Stockholm an und will Daniel etwas wichtiges sagen. Als sie seine neue Freundin kennen lernt, schweigt sie und weiß, dass nur sie allein entscheiden kann, was für sie gut und richtig ist.

|Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen FrauEmma ist per Anhalter auf dem Weg zu Daniel nach Stockholm. Es ist eine lange Reise und die unterschiedlichsten Autofahrer nehmen sie mit. Alle leben sie verschieden, haben andere Vorstellungen vom Glück.Endlich kommt Emma in Stockholm an und will Daniel etwas wichtiges sagen. Als sie seine neue Freundin kennen lernt, schweigt sie und weiß, dass nur sie allein entscheiden kann, was für sie gut und richtig ist.

Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen Frau
»Mats Wahl beschreibt mit einer klaren, schnörkellosen Sprache das Lebensgefühl von Jugendlichen, direkt und schonungslos.«
Süddeutsche Zeitung




Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen Frau
"Mats Wahl beschreibt mit einer klaren, schnörkellosen Sprache das Lebensgefühl von Jugendlichen, direkt und schonungslos."
Süddeutsche Zeitung


Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen Frau
Emma ist per Anhalter auf dem Weg zu Daniel nach Stockholm. Es ist eine lange Reise und die unterschiedlichsten Autofahrer nehmen sie mit. Alle leben sie verschieden, haben andere Vorstellungen vom Glück.

Endlich kommt Emma in Stockholm an und will Daniel etwas wichtiges sagen. Als sie seine neue Freundin kennen lernt, schweigt sie und weiß, dass nur sie allein entscheiden kann, was für sie gut und richtig ist.
Mats Wahl, geboren 1945 auf der Insel Gotland, zählt zu den großen skandinavischen Jugendbuchautoren. Er studierte Literaturgeschichte, Anthropologie und Pädagogik und arbeitete 19 Jahre lang als Lehrer für schwer erziehbare Jugendliche. 1980 erschien sein erster Jugendroman. Seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller und Dozent in der Erwachsenenbildung für Psychologie und Pädagogik in Stockholm. Inzwischen hat er mehr als 40 Bücher verfasst, die vielfach ausgezeichnet worden sind, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Über den Autor



Mats Wahl, geboren 1945 auf der Insel Gotland, zählt zu den großen skandinavischen Jugendbuchautoren. Er studierte Literaturgeschichte, Anthropologie und Pädagogik und arbeitete 19 Jahre lang als Lehrer für schwer erziehbare Jugendliche. 1980 erschien sein erster Jugendroman. Seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller und Dozent in der Erwachsenenbildung für Psychologie und Pädagogik in Stockholm. Inzwischen hat er mehr als 40 Bücher verfasst, die vielfach ausgezeichnet worden sind, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.


Klappentext



Eine Reise zu sich selbst - der Reifeprozess eines Mädchens zur jungen Frau


Emma ist per Anhalter auf dem Weg zu Daniel nach Stockholm. Es ist eine lange Reise und die unterschiedlichsten Autofahrer nehmen sie mit. Alle leben sie verschieden, haben andere Vorstellungen vom Glück.

Endlich kommt Emma in Stockholm an und will Daniel etwas wichtiges sagen. Als sie seine neue Freundin kennen lernt, schweigt sie und weiß, dass nur sie allein entscheiden kann, was für sie gut und richtig ist.


Ähnliche Artikel