reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die Casablanca-Strategie
Wie die Alliierten den Zweiten Weltkrieg gewannen
Paul Kennedy

14,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

AUTOR: Paul Kennedy

Paul Kennedy, geboren 1945, ist Professor für Geschichte an der Yale University/USA und Autor zahlreicher historischer Werke, darunter des internationalen Bestsellers Aufstieg und Fall der großen Mächte.  


Zum 70. Jahrestag der Landung in der Normandie


Im Januar 1943 besprachen die Alliierten auf der Konferenz von Casablanca ihre Strategie gegen Deutschland und Japan. Ziel war die bedingungslose Kapitulation der Gegner. Dass dies gelingen würde, war alles andere als selbstverständlich. Paul Kennedy schildert fundiert und spannend, wie die Alliierten innerhalb eines Jahres die Oberhand gewannen. Er zeigt, dass insbesondere der Einfallsreichtum und die unkonventionellen Ideen von Technikern und Militärs ausschlaggebend für den Sieg waren.

|Zum 70. Jahrestag der Landung in der NormandieIm Januar 1943 besprachen die Alliierten auf der Konferenz von Casablanca ihre Strategie gegen Deutschland und Japan. Ziel war die bedingungslose Kapitulation der Gegner. Dass dies gelingen würde, war alles andere als selbstverständlich. Paul Kennedy schildert fundiert und spannend, wie die Alliierten innerhalb eines Jahres die Oberhand gewannen. Er zeigt, dass insbesondere der Einfallsreichtum und die unkonventionellen Ideen von Technikern und Militärs ausschlaggebend für den Sieg waren.

Ein neuer Ansatz zur Erforschung des Zweiten Weltkrieges, der die Gründe für Sieg bzw. Niederlage einleuchtend erklärt.


Ein neuer Ansatz zur Erforschung des Zweiten Weltkrieges, der die Gründe für Sieg bzw. Niederlage einleuchtend erklärt.

Zum 70. Jahrestag der Landung in der Normandie
Im Januar 1943 besprachen die Alliierten auf der Konferenz von Casablanca ihre Strategie gegen Deutschland und Japan. Ziel war die bedingungslose Kapitulation der Gegner. Dass dies gelingen würde, war alles andere als selbstverständlich. Paul Kennedy schildert fundiert und spannend, wie die Alliierten innerhalb eines Jahres die Oberhand gewannen. Er zeigt, dass insbesondere der Einfallsreichtum und die unkonventionellen Ideen von Technikern und Militärs ausschlaggebend für den Sieg waren.
Paul Kennedy , geboren 1945, ist Professor für Geschichte an der Yale University/USA und Autor zahlreicher historischer Werke, darunter des internationalen Bestsellers 'Aufstieg und Fall der großen Mächte'.

Über den Autor



Paul Kennedy, geboren 1945, ist Professor für Geschichte an der Yale University/USA und Autor zahlreicher historischer Werke, darunter des internationalen Bestsellers ›Aufstieg und Fall der großen Mächte‹.


Klappentext



Zum 70. Jahrestag der Landung in der Normandie
Im Januar 1943 besprachen die Alliierten auf der Konferenz von Casablanca ihre Strategie gegen Deutschland und Japan. Ziel war die bedingungslose Kapitulation der Gegner. Dass dies gelingen würde, war alles andere als selbstverständlich. Paul Kennedy schildert fundiert und spannend, wie die Alliierten innerhalb eines Jahres die Oberhand gewannen. Er zeigt, dass insbesondere der Einfallsreichtum und die unkonventionellen Ideen von Technikern und Militärs ausschlaggebend für den Sieg waren.

leseprobe