reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Unsere Zukunft
Ein Gespräch über die Welt
Klaus Töpfer & Ranga Yogeshwar

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

AUTOR: Klaus Töpfer

Klaus Töpfer war Umweltminister, Minister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau sowie Direktor des Umweltprogrammes der UN. Im Frühjahr 2011 übernahm er den Co-Vorsitz der »Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der Bundesregierung«, die nach der Katastrophe von Fukushima eingerichtet wurde.


AUTOR: Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar studierte experimentelle Physik und arbeitete am Schweizer Institut für Nuklearforschung, am CERN und am Forschungszentrum Jülich. Yogeshwar moderiert derzeit ›Wissen vor 8‹ (ARD) sowie zusammen mit Frank Elstner ›Die große Show der Naturwunder‹. Für seine Berichterstattung zum Reaktorunglück in Fukushima wurde er 2011 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.


Die Zukunft liegt in unseren Händen


Wie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen – der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreißende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen. Ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!

|Die Zukunft liegt in unseren HändenWie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen ? der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreißende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen. Ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!

»Ich möchte zu einer Generation gehören, die von sich behaupten kann: unsere Väter haben die Ressourcen auf dem Planeten verschwendet, aber wir haben etwas verändert.« Ranga Yogeshwar


"Ich möchte zu einer Generation gehören, die von sich behaupten kann: unsere Väter haben die Ressourcen auf dem Planeten verschwendet, aber wir haben etwas verändert." Ranga Yogeshwar

Die Zukunft liegt in unseren Händen
Wie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen - der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreißende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen. Ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!
Klaus Töpfer war Umweltminister, Minister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau sowie Direktor des Umweltprogrammes der UN. Im Frühjahr 2011 übernahm er den Co-Vorsitz der "Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der Bundesregierung", die nach der Katastrophe von Fukushima eingerichtet wurde.


Ranga Yogeshwar studierte experimentelle Physik und arbeitete am Schweizer Institut für Nuklearforschung, am CERN und am Forschungszentrum Jülich. Yogeshwar moderiert derzeit 'Wissen vor 8' (ARD) sowie zusammen mit Frank Elstner 'Die große Show der Naturwunder'. Für seine Berichterstattung zum Reaktorunglück in Fukushima wurde er 2011 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.


Über den Autor



Klaus Töpfer war Umweltminister, Minister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau sowie Direktor des Umweltprogrammes der UN. Im Frühjahr 2011 übernahm er den Co-Vorsitz der »Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der Bundesregierung«, die nach der Katastrophe von Fukushima eingerichtet wurde.


Klappentext



Die Zukunft liegt in unseren Händen
Wie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen - der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreißende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen. Ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!

leseprobe