reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Warum Gott doch würfelt
Über »schizophrene Atome« und andere Merkwürdigkeiten aus der Quantenwelt
Marcus Chown

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

AUTOR: Marcus Chown

Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den New Scientist, und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings Eine kurze Geschichte der Zeit. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: Warum Gott doch würfelt (2005), Das Universum und das ewige Leben (2009), Intelligentes Leben im Universum (2010).    


Im Zahn des Dinosauriers


Kenntnisreich, temperamentvoll und unterhaltsam führt uns Marcus Chown durch die Mikrowelt. Auch ohne besondere Vorkenntnisse bekommt man eine Vorstellung von der wilden Welt der Quanten, die zugleich unsere eigene ist. Denn jedes Atom besteht seit Anbeginn des Universums. Bevor es in unserer Kaffeetasse landete, könnte es im Zahn eines Dinosauriers oder im blonden Haar von Marilyn Monroe gewesen sein.


|Im Zahn des Dinosauriers Kenntnisreich, temperamentvoll und unterhaltsam führt uns Marcus Chown durch die Mikrowelt. Auch ohne besondere Vorkenntnisse bekommt man eine Vorstellung von der wilden Welt der Quanten, die zugleich unsere eigene ist. Denn jedes Atom besteht seit Anbeginn des Universums. Bevor es in unserer Kaffeetasse landete, könnte es im Zahn eines Dinosauriers oder im blonden Haar von Marilyn Monroe gewesen sein.

Über »schizophrene Atome« und andere Merkwürdigkeiten aus der Quantenwelt.


Über "schizophrene Atome" und andere Merkwürdigkeiten aus der Quantenwelt.

Im Zahn des Dinosauriers
Kenntnisreich, temperamentvoll und unterhaltsam führt uns Marcus Chown durch die Mikrowelt. Auch ohne besondere Vorkenntnisse bekommt man eine Vorstellung von der wilden Welt der Quanten, die zugleich unsere eigene ist. Denn jedes Atom besteht seit Anbeginn des Universums. Bevor es in unserer Kaffeetasse landete, könnte es im Zahn eines Dinosauriers oder im blonden Haar von Marilyn Monroe gewesen sein.

"Kenntnisreich führt Chown durch die Mikrowelt."
Nordbayerischer Kurier 20.01.2007
Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den 'New Scientist', und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings 'Eine kurze Geschichte der Zeit'. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: 'Warum Gott doch würfelt' (2005), 'Das Universum und das ewige Leben' (2009), 'Intelligentes Leben im Universum' (2010).

Über den Autor



Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den ›New Scientist‹, und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings ›Eine kurze Geschichte der Zeit‹. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: ›Warum Gott doch würfelt‹ (2005), ›Das Universum und das ewige Leben‹ (2009), ›Intelligentes Leben im Universum‹ (2010).


Klappentext



Im Zahn des Dinosauriers
Kenntnisreich, temperamentvoll und unterhaltsam führt uns Marcus Chown durch die Mikrowelt. Auch ohne besondere Vorkenntnisse bekommt man eine Vorstellung von der wilden Welt der Quanten, die zugleich unsere eigene ist. Denn jedes Atom besteht seit Anbeginn des Universums. Bevor es in unserer Kaffeetasse landete, könnte es im Zahn eines Dinosauriers oder im blonden Haar von Marilyn Monroe gewesen sein.

leseprobe