reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Das Universum und das ewige Leben
Neue Antworten auf elementare Fragen
Marcus Chown

14,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Marcus Chown

Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den New Scientist, und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings Eine kurze Geschichte der Zeit. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: Warum Gott doch würfelt (2005), Das Universum und das ewige Leben (2009), Intelligentes Leben im Universum (2010).    


Neue Antworten auf elementare Fragen


Wie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was, zum Teufel, machen wir hier?

Das sind uralte Fragen, auf die es auch recht unterschiedliche Antworten gibt. Was passiert zum Beispiel, wenn wir tot sind? Was die Kirche dazu sagt, ist bekannt. Doch auch Physiker machen recht verblüffende Vorschläge: Kann schon sein, dass man - allerdings nicht aus religiösen, sondern aus quantenphysikalischen Gründen - auf der Stelle wiederaufersteht, wenn das Universum stirbt - egal, wie viele Milliarden Jahre vergangen sind. Tröstlich! Außerdem kann es sein, das der berüchtigte Big Bang das Ergebnis einer Kollision mehrerer Universen war. Oder dass eine einzige Zahl die Antwort auf jede denkbare Frage enthält.

|Neue Antworten auf elementare FragenWie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was, zum Teufel, machen wir hier?Das sind uralte Fragen, auf die es auch recht unterschiedliche Antworten gibt. Was passiert zum Beispiel, wenn wir tot sind? Was die Kirche dazu sagt, ist bekannt. Doch auch Physiker machen recht verblüffende Vorschläge: Kann schon sein, dass man - allerdings nicht aus religiösen, sondern aus quantenphysikalischen Gründen - auf der Stelle wiederaufersteht, wenn das Universum stirbt - egal, wie viele Milliarden Jahre vergangen sind. Tröstlich! Außerdem kann es sein, das der berüchtigte Big Bang das Ergebnis einer Kollision mehrerer Universen war. Oder dass eine einzige Zahl die Antwort auf jede denkbare Frage enthält.

Wie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Fragen, die nicht nur die Physiker immer wieder umtreiben - und Chowns verblüffende Antworten.


Wie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Fragen, die nicht nur die Physiker immer wieder umtreiben - und Chowns verblüffende Antworten.

Nachrichten von der vordersten Front der Wissenschaft

Wie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was, zum Teufel, machen wir hier?

Das sind uralte Fragen, auf die es auch recht unterschiedliche Antworten gibt. Was passiert zum Beispiel, wenn wir tot sind? Was die Kirche dazu sagt, ist bekannt. Doch auch Physiker machen recht verblüffende Vorschläge: Kann schon sein, dass man - allerdings nicht aus religiösen, sondern aus quantenphysikalischen Gründen - auf der Stelle wiederaufersteht, wenn das Universum stirbt - egal, wie viele Milliarden Jahre vergangen sind. Tröstlich! Außerdem kann es sein, das der berüchtigte Big Bang das Ergebnis einer Kollision mehrerer Universen war. Oder dass eine einzige Zahl die Antwort auf jede denkbare Frage enthält.
"Eines zeigt das Buch deutlich: Es gibt weder letzte Antworten noch wohl auch letzte Fragen. Empfohlen für Science-Fiction-Leser und naturwissenschaftlich Interessierte."
ekz-Informationsdienst 01.06.2009
Chown, Marcus
Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den 'New Scientist', und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings 'Eine kurze Geschichte der Zeit'. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: 'Warum Gott doch würfelt' (2005), 'Das Universum und das ewige Leben' (2009), 'Intelligentes Leben im Universum' (2010).

Über den Autor



Marcus Chown ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, tätig unter anderem für den ›New Scientist‹, und hat für seine Bücher Auszeichnungen und begeisterte Besprechungen erhalten. Sein erstes Buch war in Großbritannien die meistgelesene populärwissenschaftliche Veröffentlichung nach Stephen Hawkings ›Eine kurze Geschichte der Zeit‹. Er lebt in der Nähe von London. Beim Deutschen Taschenbuch Verlag ist von ihm u. a. erschienen: ›Warum Gott doch würfelt‹ (2005), ›Das Universum und das ewige Leben‹ (2009), ›Intelligentes Leben im Universum‹ (2010).


Klappentext




Nachrichten von der vordersten Front der Wissenschaft



Wie entstand das Universum? Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was, zum Teufel, machen wir hier?


Das sind uralte Fragen, auf die es auch recht unterschiedliche Antworten gibt. Was passiert zum Beispiel, wenn wir tot sind? Was die Kirche dazu sagt, ist bekannt. Doch auch Physiker machen recht verblüffende Vorschläge: Kann schon sein, dass man - allerdings nicht aus religiösen, sondern aus quantenphysikalischen Gründen - auf der Stelle wiederaufersteht, wenn das Universum stirbt - egal, wie viele Milliarden Jahre vergangen sind. Tröstlich! Außerdem kann es sein, das der berüchtigte Big Bang das Ergebnis einer Kollision mehrerer Universen war. Oder dass eine einzige Zahl die Antwort auf jede denkbare Frage enthält.

leseprobe