reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Wächter des Kreuzes
Roman
Matilde Asensi

8,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

AUTOR: Matilde Asensi

Matilde Asensi, 1962 in Alicante geboren, schrieb und arbeitete nach dem Journalismusstudium für Rundfunk und diverse Zeitungen. Bereits ihr Debut ›El salón de ámbar‹ wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Ihre Romane ›Iacobus‹ und ›Wächter des Kreuzes‹ wurden zu internationalen Bestsellern.


7 Zeichen, 7 Städte, 7 Prüfungen auf Leben und Tod – der Weltbestseller aus Spanien!


Sieben Zeichen, sieben Städte und eine mysteriöse Bruderschaft: ein spannungsgeladener Abenteuerroman. Der Bestseller aus Spanien!

Seltsame Tätowierungen zieren die Leiche eines Äthiopiers, der bei einem lugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Doch warum zeigt der Vatikan ein so brennendes Interesse an dem Toten? Nur zögerlich weiht man Ottavia Salina, renommierte Paläographin des Vatikanischen Geheimarchivs, in das Geheimnis um den größten Reliquienraub aller Zeiten ein: Die bei der Leiche aufgefundenen Holzsplitter stammen zweifelsfrei vom Heiligen Kreuz. Und: Auf der ganzen Welt sind nahezu alle Kreuzesreliquien verschwunden. Gemeinsam mit Hauptmann Glauser-Röist von der Schweizergarde und dem Archäologen Boswell verfolgt Ottavia die Spuren der Reliquienräuber, die sie in die sieben historischen Hauptstädte des Christentums führen: Rom, Ravenna, Athen, Jerusalem, Konstantinopel, Alexandria und Antiochia. Sieben Prüfungen auf Leben und Tod bringen sie dem dunklen Rätsel immer näher ...

|7 Zeichen, 7 Städte, 7 Prüfungen auf Leben und Tod ? der Weltbestseller aus Spanien!Sieben Zeichen, sieben Städte und eine mysteriöse Bruderschaft: ein spannungsgeladener Abenteuerroman. Der Bestseller aus Spanien!Seltsame Tätowierungen zieren die Leiche eines Äthiopiers, der bei einem lugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Doch warum zeigt der Vatikan ein so brennendes Interesse an dem Toten? Nur zögerlich weiht man Ottavia Salina, renommierte Paläographin des Vatikanischen Geheimarchivs, in das Geheimnis um den größten Reliquienraub aller Zeiten ein: Die bei der Leiche aufgefundenen Holzsplitter stammen zweifelsfrei vom Heiligen Kreuz. Und: Auf der ganzen Welt sind nahezu alle Kreuzesreliquien verschwunden. Gemeinsam mit Hauptmann Glauser-Röist von der Schweizergarde und dem Archäologen Boswell verfolgt Ottavia die Spuren der Reliquienräuber, die sie in die sieben historischen Hauptstädte des Christentums führen: Rom, Ravenna, Athen, Jerusalem, Konstantinopel, Alexandria und Antiochia. Sieben Prüfungen auf Leben und Tod bringen sie dem dunklen Rätsel immer näher ...

Der Weltbestseller aus Spanien – über 100.000 verkaufte Exemplare bei dtv


Der Weltbestseller aus Spanien - über 100.000 verkaufte Exemplare bei dtv
7 Zeichen, 7 Städte, 7 Prüfungen auf Leben und Tod - der Weltbestseller aus Spanien!
Sieben Zeichen, sieben Städte und eine mysteriöse Bruderschaft: ein spannungsgeladener Abenteuerroman. Der Bestseller aus Spanien!

Seltsame Tätowierungen zieren die Leiche eines Äthiopiers, der bei einem lugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Doch warum zeigt der Vatikan ein so brennendes Interesse an dem Toten? Nur zögerlich weiht man Ottavia Salina, renommierte Paläographin des Vatikanischen Geheimarchivs, in das Geheimnis um den größten Reliquienraub aller Zeiten ein: Die bei der Leiche aufgefundenen Holzsplitter stammen zweifelsfrei vom Heiligen Kreuz. Und: Auf der ganzen Welt sind nahezu alle Kreuzesreliquien verschwunden. Gemeinsam mit Hauptmann Glauser-Röist von der Schweizergarde und dem Archäologen Boswell verfolgt Ottavia die Spuren der Reliquienräuber, die sie in die sieben historischen Hauptstädte des Christentums führen: Rom, Ravenna, Athen, Jerusalem, Konstantinopel, Alexandria und Antiochia. Sieben Prüfungen auf Leben und Tod bringen sie dem dunklen Rätsel immer näher ...
"Ein fesselnder Abenteuerroma um die bestgehüteten Geheimnisse des Christentums."
liesmalwieder.de 21.02.2007
Matilde Asensi, 1962 in Alicante geboren, schrieb und arbeitete nach dem Journalismusstudium für Rundfunk und diverse Zeitungen. Bereits ihr Debut 'El salón de ámbar' wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Ihre Romane 'Iacobus' und 'Wächter des Kreuzes' wurden zu internationalen Bestsellern.

Über den Autor



Matilde Asensi, 1962 in Alicante geboren, schrieb und arbeitete nach dem Journalismusstudium für Rundfunk und diverse Zeitungen. Bereits ihr Debut ›El salón de ámbar‹ wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Ihre Romane ›Iacobus‹ und ›Wächter des Kreuzes‹ wurden zu internationalen Bestsellern.


Klappentext



7 Zeichen, 7 Städte, 7 Prüfungen auf Leben und Tod - der Weltbestseller aus Spanien!
Sieben Zeichen, sieben Städte und eine mysteriöse Bruderschaft: ein spannungsgeladener Abenteuerroman. Der Bestseller aus Spanien!Seltsame Tätowierungen zieren die Leiche eines Äthiopiers, der bei einem lugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Doch warum zeigt der Vatikan ein so brennendes Interesse an dem Toten? Nur zögerlich weiht man Ottavia Salina, renommierte Paläographin des Vatikanischen Geheimarchivs, in das Geheimnis um den größten Reliquienraub aller Zeiten ein: Die bei der Leiche aufgefundenen Holzsplitter stammen zweifelsfrei vom Heiligen Kreuz. Und: Auf der ganzen Welt sind nahezu alle Kreuzesreliquien verschwunden. Gemeinsam mit Hauptmann Glauser-Röist von der Schweizergarde und dem Archäologen Boswell verfolgt Ottavia die Spuren der Reliquienräuber, die sie in die sieben historischen Hauptstädte des Christentums führen: Rom, Ravenna, Athen, Jerusalem, Konstantinopel, Alexandria und Antiochia. Sieben Prüfungen auf Leben und Tod bringen sie dem dunklen Rätsel immer näher ...

leseprobe


Ähnliche Artikel