reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Frau Jenny Treibel
oder "Wo sich Herz zum Herzen find't"
Theodor Fontane

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Theodor Fontane

Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent,
Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.


REDAKTION: Helmuth Nürnberger

Helmuth Nürnberger wurde 1930 in Brüx geboren. In Flensburg und Hamburg unterrichtete er deutsche Literatur.

Klassiker

Fontanes berühmte Gesellschaftssatire ist ein subtil-ironisches Porträt des Berliner Bürgertums zur Zeit der Gründerjahre. In liebevollem Detail und frei von jeglicher Polemik entlarvt er »das Hohle, Phrasenhafte, Lügnerische, Hochmütige, Hartherzige« der aufstrebenden Bourgeoisie – jetzt wieder in der großen kommentierten Hanser-Edition.


Fontanes hintergründiger Roman in bester, umfangreich kommentierter Edition


Fontanes hintergründiger Roman in bester, umfangreich kommentierter Edition

Klassiker

Fontanes berühmte Gesellschaftssatire ist ein subtil-ironisches Porträt des Berliner Bürgertums zur Zeit der Gründerjahre. In liebevollem Detail und frei von jeglicher Polemik entlarvt er "das Hohle, Phrasenhafte, Lügnerische, Hochmütige, Hartherzige" der aufstrebenden Bourgeoisie - jetzt wieder in der großen kommentierten Hanser-Edition.
Fontane, Theodor
Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent, Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.

Nürnberger, Helmuth
Helmuth Nürnberger wurde 1930 in Brüx geboren. In Flensburg und Hamburg unterrichtete er deutsche Literatur.

Über den Autor



Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin (Brandenburg) geboren, wurde zunächst wie sein Vater Apotheker. 1849 entschloss er sich jedoch, seine schriftstellerische Tätigkeit zum Hauptberuf zu machen, und arbeitete fortan als Auslandskorrespondent,
Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Erst mit fast sechzig Jahren begann er seine berühmten Romane und Erzählungen zu schreiben. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.


Klappentext



Klassiker


Fontanes berühmte Gesellschaftssatire ist ein subtil-ironisches Porträt des Berliner Bürgertums zur Zeit der Gründerjahre. In liebevollem Detail und frei von jeglicher Polemik entlarvt er »das Hohle, Phrasenhafte, Lügnerische, Hochmütige, Hartherzige« der aufstrebenden Bourgeoisie - jetzt wieder in der großen kommentierten Hanser-Edition.


Ähnliche Artikel