reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Väter und Söhne
Roman
Iwan S. Turgenjew

8,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

AUTOR: Iwan S. Turgenjew

Iwan S. Turgenjew, geboren 1818 in Orel, gestorben 1883 bei Paris, studierte Literatur und Philosophie. Er begann zunächst als Lyriker, schrieb dann sechs Romane und zahlreiche Novellen. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern.

Ein Klassiker der Weltliteratur


Turgenjews berühmtester Roman spielt im Jahre 1859, kurz vor der Bauernbefreiung in Russland. Im Zentrum steht der Konflikt zwischen einer humanistisch-idealistisch geprägten Vätergeneration und einer rebellierenden, materialistisch und illusionslos denkenden Jugend: Ein unerschöpfliches zeitloses Thema voller Liebe und Schmerz.|Ein Klassiker der WeltliteraturTurgenjews berühmtester Roman spielt im Jahre 1859, kurz vor der Bauernbefreiung in Russland. Im Zentrum steht der Konflikt zwischen einer humanistisch-idealistisch geprägten Vätergeneration und einer rebellierenden, materialistisch und illusionslos denkenden Jugend: Ein unerschöpfliches zeitloses Thema voller Liebe und Schmerz.
Zum 125. Todestag Turgenjews am 3.9.2008: Eine Neuausgabe des berühmten Klassikers der Weltliteratur.
Zum 125. Todestag Turgenjews am 3.9.2008: Eine Neuausgabe des berühmten Klassikers der Weltliteratur.
Ein Klassiker der Weltliteratur

Turgenjews berühmtester Roman spielt im Jahre 1859, kurz vor der Bauernbefreiung in Russland. Im Zentrum steht der Konflikt zwischen einer humanistisch-idealistisch geprägten Vätergeneration und einer rebellierenden, materialistisch und illusionslos denkenden Jugend: Ein unerschöpfliches zeitloses Thema voller Liebe und Schmerz.
Iwan S. Turgenjew, geb. 1818 in Orel, gest. 883 in Bougival bei Paris gestorben, stammt aus altem Adelsgeschlecht. Nach dem Studium der Literatur und der Philosophie in Moskau, St. Petersburg und Berlin war er für zwei Jahre im Staatsdienst tätig. Danach lebte er als freier Schriftsteller und verfasste Erzählungen, Lyrik, Dramen, Komödien und Romane. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern. Seine Novellistik bedeutet einen Höhepunkt der Gattung in der russischen Literatur.

Über den Autor



Iwan S. Turgenjew, geboren 1818 in Orel, gestorben 1883 bei Paris, studierte Literatur und Philosophie. Er begann zunächst als Lyriker, schrieb dann sechs Romane und zahlreiche Novellen. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern.


Klappentext



Ein Klassiker der Weltliteratur Turgenjews berühmtester Roman spielt im Jahre 1859, kurz vor der Bauernbefreiung in Russland. Im Zentrum steht der Konflikt zwischen einer humanistisch-idealistisch geprägten Vätergeneration und einer rebellierenden, materialistisch und illusionslos denkenden Jugend: Ein unerschöpfliches zeitloses Thema voller Liebe und Schmerz.


Ähnliche Artikel