reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Indische Märchen und Götterlegenden
Originalausgabe

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Kostbarkeiten aus dem »Kontinent der Märchen« entführen in eine exotisch-phantastische Welt.


Zum Gastlandauftritt Indiens auf der Buchmesse 2006: eine Auswahl dreitausend Jahre alter Erzählkunst, die mit Weisheit und Phantasie den Leser zu verzaubern weiß und in eine märchenhafte, exotische Welt entführt.

Aus dem reichen Erzählschatz Indiens, dem »Kontinent der Märchen«, versammelt dieser illustrierte Band in sechzehn Kapiteln die klassischen Märchensammlungen mit ihren weisen und schönen Geschichten. Seit dreitausend Jahren berichten sich die Menschen dort von Göttern und anderen Helden: so von den Liebespaaren Rama und Sita, Krishna und Radha, vom Adler Garuda, der den Unsterblichkeitstrank holte, vom sprunggewaltigen Affen Hanuman und vom hochverehrten Überwinder der Hindernisse, dem Elefantengott Ganesha, um nur einige zu nennen.

Auch Kenner entdecken hier noch Unbekanntes – und zudem seltsam Vertrautes, ausgerechnet in den phantastischen Erzählungen eines Leichendämons. Wer sich in Indiens Märchen vertieft, erfährt viel über Religion und Alltag, über den Götterhimmel und über den großen Erfahrungsschatz dieses traditionsreichen Volkes.

|Kostbarkeiten aus dem »Kontinent der Märchen« entführen in eine exotisch-phantastische Welt. Zum Gastlandauftritt Indiens auf der Buchmesse 2006: eine Auswahl dreitausend Jahre alter Erzählkunst, die mit Weisheit und Phantasie den Leser zu verzaubern weiß und in eine märchenhafte, exotische Welt entführt.Aus dem reichen Erzählschatz Indiens, dem »Kontinent der Märchen«, versammelt dieser illustrierte Band in sechzehn Kapiteln die klassischen Märchensammlungen mit ihren weisen und schönen Geschichten. Seit dreitausend Jahren berichten sich die Menschen dort von Göttern und anderen Helden: so von den Liebespaaren Rama und Sita, Krishna und Radha, vom Adler Garuda, der den Unsterblichkeitstrank holte, vom sprunggewaltigen Affen Hanuman und vom hochverehrten Überwinder der Hindernisse, dem Elefantengott Ganesha, um nur einige zu nennen.Auch Kenner entdecken hier noch Unbekanntes ? und zudem seltsam Vertrautes, ausgerechnet in den phantastischen Erzählungen eines Leichendämons. Wer sich in Indiens Märchen vertieft, erfährt viel über Religion und Alltag, über den Götterhimmel und über den großen Erfahrungsschatz dieses traditionsreichen Volkes.
Kostbarkeiten aus dem "Kontinent der Märchen" entführen in eine exotisch-phantastische Welt.

Zum Gastlandauftritt Indiens auf der Buchmesse 2006: eine Auswahl dreitausend Jahre alter Erzählkunst, die mit Weisheit und Phantasie den Leser zu verzaubern weiß und in eine märchenhafte, exotische Welt entführt.

Aus dem reichen Erzählschatz Indiens, dem "Kontinent der Märchen", versammelt dieser illustrierte Band in sechzehn Kapiteln die klassischen Märchensammlungen mit ihren weisen und schönen Geschichten. Seit dreitausend Jahren berichten sich die Menschen dort von Göttern und anderen Helden: so von den Liebespaaren Rama und Sita, Krishna und Radha, vom Adler Garuda, der den Unsterblichkeitstrank holte, vom sprunggewaltigen Affen Hanuman und vom hochverehrten Überwinder der Hindernisse, dem Elefantengott Ganesha, um nur einige zu nennen.

Auch Kenner entdecken hier noch Unbekanntes - und zudem seltsam Vertrautes, ausgerechnet in den phantastischen Erzählungen eines Leichendämons. Wer sich in Indiens Märchen vertieft, erfährt viel über Religion und Alltag, über den Götterhimmel und über den großen Erfahrungsschatz dieses traditionsreichen Volkes.
"Dieses schöne Büchlein wird sicher in seinem Reisegepäck sein, wenn der Rezensent sich wieder nach Indien aufmacht."
Märchenspiegel November 2006
Diederichs, Ulf
Ulf Diederichs (1937-2014), Enkel des Verlegers Eugen Diederichs, war Autor, Herausgeber und Verleger. Bei dtv gab er zahlreiche erfolgreiche Anthologien heraus. Mit besonderem Interesse widmete er sich internationalen Märchen und der Philosophie des Ostens.
2

Über den Autor



Der Herausgeber Ulf Diederichs, geboren 1937 in Jena, stammt aus einer alten Verlegerfamilie. Neben vielen anderen Veröffentlichungen gab er bei dtv mehrere erfolgreiche Anthologien heraus.


Klappentext



Kostbarkeiten aus dem »Kontinent der Märchen« entführen in eine exotisch-phantastische Welt.

Zum Gastlandauftritt Indiens auf der Buchmesse 2006: eine Auswahl dreitausend Jahre alter Erzählkunst, die mit Weisheit und Phantasie den Leser zu verzaubern weiß und in eine märchenhafte, exotische Welt entführt.

Aus dem reichen Erzählschatz Indiens, dem »Kontinent der Märchen«, versammelt dieser illustrierte Band in sechzehn Kapiteln die klassischen Märchensammlungen mit ihren weisen und schönen Geschichten. Seit dreitausend Jahren berichten sich die Menschen dort von Göttern und anderen Helden: so von den Liebespaaren Rama und Sita, Krishna und Radha, vom Adler Garuda, der den Unsterblichkeitstrank holte, vom sprunggewaltigen Affen Hanuman und vom hochverehrten Überwinder der Hindernisse, dem Elefantengott Ganesha, um nur einige zu nennen.

Auch Kenner entdecken hier noch Unbekanntes - und zudem seltsam Vertrautes, ausgerechnet in den phantastischen Erzählungen eines Leichendämons. Wer sich in Indiens Märchen vertieft, erfährt viel über Religion und Alltag, über den Götterhimmel und über den großen Erfahrungsschatz dieses traditionsreichen Volkes.


Ähnliche Artikel