reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Reise durch Italien im Jahre 1740
Viaggio per l'Italia
Johann Caspar Goethe

12,73 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Erscheinungsjahr
Sprache
Serienfolge
Buchreihe
Handlungsort
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Reise Kontinent
Illustrator
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Herkunft
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

AUTOR: Johann Caspar Goethe

Johann Caspar Goethe, Vater von Johann Wolfgang von Goethe, wurde 1710 in Frankfurt am Main geboren und starb dort 1782. Er hatte Rechte studiert, ausgedehnte Reisen unternommen und lebte, zum Kaiserl. Rat ernannt, als finanziell unabhängiger Privatmann in Frankfurt am Main.

Das Reisebuch von Goethes Vater


Der andere Goethe: Knapp ein halbes Jahrhundert vor der »Italienischen Reise« seines berühmten Sohnes Johann Wolfgang trat der 30jährige und eben zum Doktor der Rechte promovierte Johann Caspar Goethe seine Kavalierstour nach Italien an.

Seine Eindrücke, die er in italienischer Sprache niederschrieb, dokumentieren das Lebensgefühl eines überzeugten Protestanten, selbstbewußten Bürgers und bildungshungrigen Kunstbetrachters. Der Band ist mit einem umfangreichen Anhang ausgestattet, der den Zugang zu dieser literarhistorischen Fundgrube erleichtert.|Das Reisebuch von Goethes VaterDer andere Goethe: Knapp ein halbes Jahrhundert vor der »Italienischen Reise« seines berühmten Sohnes Johann Wolfgang trat der 30jährige und eben zum Doktor der Rechte promovierte Johann Caspar Goethe seine Kavalierstour nach Italien an. Seine Eindrücke, die er in italienischer Sprache niederschrieb, dokumentieren das Lebensgefühl eines überzeugten Protestanten, selbstbewußten Bürgers und bildungshungrigen Kunstbetrachters. Der Band ist mit einem umfangreichen Anhang ausgestattet, der den Zugang zu dieser literarhistorischen Fundgrube erleichtert.
Der andere Goethe: Knapp ein halbes Jahrhundert vor der "Italienischen Reise" seines berühmten Sohnes Johann Wolfgang trat der 30jährige und eben zum Doktor der Rechte promovierte Johann Caspar Goethe seine Kavalierstour nach Italien an.
Das Reisebuch von Goethes Vater
Der andere Goethe: Knapp ein halbes Jahrhundert vor der "Italienischen Reise" seines berühmten Sohnes Johann Wolfgang trat der 30jährige und eben zum Doktor der Rechte promovierte Johann Caspar Goethe seine Kavalierstour nach Italien an.

Seine Eindrücke, die er in italienischer Sprache niederschrieb, dokumentieren das Lebensgefühl eines überzeugten Protestanten, selbstbewußten Bürgers und bildungshungrigen Kunstbetrachters. Der Band ist mit einem umfangreichen Anhang ausgestattet, der den Zugang zu dieser literarhistorischen Fundgrube erleichtert.
Goethe, Johann Caspar
Johann Caspar Goethe, Vater von Johann Wolfgang von Goethe, wurde 1710 in Frankfurt am Main geboren und starb dort 1782. Er hatte Rechte studiert, ausgedehnte Reisen unternommen und lebte, zum Kaiserl. Rat ernannt, als finanziell unabhängiger Privatmann in Frankfurt am Main.

Vereinigu, Deutsch-Italienische
Die Deutsch-Italienische Vereinigung E.V. wurde im Herbst 1966 in Frankfurt am Main gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Beziehungen zwischen Deutschland und Italien zu fördern und zu vertiefen.
2

Über den Autor



Johann Caspar Goethe, Vater von Johann Wolfgang von Goethe, wurde 1710 in Frankfurt am Main geboren und starb dort 1782. Er hatte Rechte studiert, ausgedehnte Reisen unternommen und lebte, zum Kaiserl. Rat ernannt, als finanziell unabhängiger Privatmann in Frankfurt am Main.


Klappentext



Das Reisebuch von Goethes Vater


Der andere Goethe: Knapp ein halbes Jahrhundert vor der »Italienischen Reise« seines berühmten Sohnes Johann Wolfgang trat der 30jährige und eben zum Doktor der Rechte promovierte Johann Caspar Goethe seine Kavalierstour nach Italien an.

Seine Eindrücke, die er in italienischer Sprache niederschrieb, dokumentieren das Lebensgefühl eines überzeugten Protestanten, selbstbewußten Bürgers und bildungshungrigen Kunstbetrachters. Der Band ist mit einem umfangreichen Anhang ausgestattet, der den Zugang zu dieser literarhistorischen Fundgrube erleichtert.


Ähnliche Artikel