reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die Sonette
Zweisprachige Ausgabe
William Shakespeare

10,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: William Shakespeare

»William Shakespeare, getauft 23.4.1564 in Stratford-upon-Avon, gest. 23.4.1616 ebenda. Dramatiker Lyriker. Erziehung an der Lateinschule Stratford, seit Ende der 80er Jahre Schauspieler, um 1585 Übersiedlung nach London, wo er als Regisseur, Dramaturg und Bühnenschriftsteller blieb. 1592 erste Erwähnung als erfolgreicher Dramatiker und Schauspieler, Anschluss an Lord Chamberlain´s Company, von 1597 an Mitinhaber des Globe-Theaters. Um 1610 Rückkehr nach Stratford als angesehener, begüterter Mann. Die erste maßgebliche Gesamtausgabe von Shakespeares Werken ist die Folio-Ausgabe von 1623.«Zitiert aus dem Theaterlexikon
Ein besonderes Schmuckstück im Rahmen der neuen zweisprachigen Shakespeare-Edition bei dtv: Sämtliche Sonette in einer modernen Übertragung. Shakespeares berühmter Zyklus, in dem ein alternder Dichter einen schönen jungen Mann liebt und zugleich einer »dark lady« verfallen ist, entfaltet die ganze Skala der Gefühle, von Selbstmitleid und Wut bis zu Anbetung und Leidenschaft. Christa Schuenkes Neuübersetzung, die in einzigartiger Weise dem klaren Ton und der emotionalen Intensität dieser Dichtung gerecht wird, wurde mit dem renommierten Martin-Wieland-Übersetzerpreis ausgezeichnet.

Ein besonderes Schmuckstück im Rahmen der neuen zweisprachigen Shakespeare-Edition bei dtv: sämtliche Sonette in einer modernen Übertragung.


Ein besonderes Schmuckstück im Rahmen der neuen zweisprachigen Shakespeare-Edition bei dtv: sämtliche Sonette in einer modernen Übertragung.

Ein besonderes Schmuckstück im Rahmen der neuen zweisprachigen Shakespeare-Edition bei dtv: Sämtliche Sonette in einer modernen Übertragung. Shakespeares berühmter Zyklus, in dem ein alternder Dichter einen schönen jungen Mann liebt und zugleich einer "dark lady" verfallen ist, entfaltet die ganze Skala der Gefühle, von Selbstmitleid und Wut bis zu Anbetung und Leidenschaft. Christa Schuenkes Neuübersetzung, die in einzigartiger Weise dem klaren Ton und der emotionalen Intensität dieser Dichtung gerecht wird, wurde mit dem renommierten Martin-Wieland-Übersetzerpreis ausgezeichnet.


Shakespeare, William
»William Shakespeare, getauft 23.4.1564 in Stratford-upon-Avon, gest. 23.4.1616 ebenda. Dramatiker Lyriker. Erziehung an der Lateinschule Stratford, seit Ende der 80er Jahre Schauspieler, um 1585 Übersiedlung nach London, wo er als Regisseur, Dramaturg und Bühnenschriftsteller blieb. 1592 erste Erwähnung als erfolgreicher Dramatiker und Schauspieler, Anschluss an Lord Chamberlain s Company, von 1597 an Mitinhaber des Globe-Theaters. Um 1610 Rückkehr nach Stratford als angesehener, begüterter Mann. Die erste maßgebliche Gesamtausgabe von Shakespeares Werken ist die Folio-Ausgabe von 1623.« Zitiert aus dem Theaterlexikon
3

Über den Autor



»William Shakespeare, getauft 23.4.1564 in Stratford-upon-Avon, gest. 23.4.1616 ebenda. Dramatiker Lyriker. Erziehung an der Lateinschule Stratford, seit Ende der 80er Jahre Schauspieler, um 1585 Übersiedlung nach London, wo er als Regisseur, Dramaturg und Bühnenschriftsteller blieb. 1592 erste Erwähnung als erfolgreicher Dramatiker und Schauspieler, Anschluss an Lord Chamberlain¿s Company, von 1597 an Mitinhaber des Globe-Theaters. Um 1610 Rückkehr nach Stratford als angesehener, begüterter Mann. Die erste maßgebliche Gesamtausgabe von Shakespeares Werken ist die Folio-Ausgabe von 1623.« Zitiert aus dem Theaterlexikon


Klappentext



Ein besonderes Schmuckstück im Rahmen der neuen zweisprachigen Shakespeare-Edition bei dtv: Sämtliche Sonette in einer modernen Übertragung. Shakespeares berühmter Zyklus, in dem ein alternder Dichter einen schönen jungen Mann liebt und zugleich einer »dark lady« verfallen ist, entfaltet die ganze Skala der Gefühle, von Selbstmitleid und Wut bis zu Anbetung und Leidenschaft. Christa Schuenkes Neuübersetzung, die in einzigartiger Weise dem klaren Ton und der emotionalen Intensität dieser Dichtung gerecht wird, wurde mit dem renommierten Martin-Wieland-Übersetzerpreis ausgezeichnet.


Ähnliche Artikel