reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Schöne Tage
Roman
Franz Innerhofer

9,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Franz Innerhofer

Franz Innerhofer wurde 1944 in Krimml bei Salzburg geboren. Mit sechs Jahren kam er auf den Hof seines Vaters, wo er elf Jahre lebte und arbeitete. Nach einer Schmiedelehre und dem Militärdienst holte er seinen Schulabschluss nach und studierte Germanistik und Anglistik in Salzburg. Von 1973-1980 war er als freier Schriftsteller, danach in wechselnden Jobs tätig. 2002 nahm sich Franz Innerhofer in Graz das Leben.


Beschreibung des grausamen Lebens eines Jungens auf einem Bergbauernhof


Da hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.

|Beschreibung des grausamen Lebens eines Jungens auf einem BergbauernhofDa hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.

Da hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.


Da hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.
Beschreibung des grausamen Lebens eines Jungens auf einem Bergbauernhof

Da hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.
Innerhofer, Franz
Franz Innerhofer wurde 1944 in Krimml bei Salzburg geboren. Mit sechs Jahren kam er auf den Hof seines Vaters, wo er elf Jahre lebte und arbeitete. Nach einer Schmiedelehre und dem Militärdienst holte er seinen Schulabschluss nach und studierte Germanistik und Anglistik in Salzburg. Von 1973-1980 war er als freier Schriftsteller, danach in wechselnden Jobs tätig. 2002 nahm sich Franz Innerhofer in Graz das Leben.
3

Über den Autor



Franz Innerhofer wurde 1944 in Krimml bei Salzburg geboren. Mit sechs Jahren kam er auf den Hof seines Vaters, wo er elf Jahre lebte und arbeitete. Nach einer Schmiedelehre und dem Militärdienst holte er seinen Schulabschluss nach und studierte Germanistik und Anglistik in Salzburg. Von 1973-1980 war er als freier Schriftsteller, danach in wechselnden Jobs tätig. 2002 nahm sich Franz Innerhofer in Graz das Leben.


Klappentext



Beschreibung des grausamen Lebens eines Jungens auf einem Bergbauernhof

Da hatte Holl zwei Beine, zwei Hände, zwei Augen und Ohren und einen Mund zum Essen. Da war alles, was er nicht VATER und MUTTER nennen brauchte, plötzlich schön.


Ähnliche Artikel