reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Cuentos míticos latinoamericanos Mythische Geschichten aus Lateinamerika
Spanisch-deutsch
Osvaldo Calle Quiñonez

10,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Osvaldo Calle Quiñonez

Osvaldo Calle Quiñonez, geboren in Bolivien, ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Deutschland und schreibt hauptsächlich über aktuelle politische Themen.


Einblicke in die Seele einer fernen Kultur


Klangvolle Namen wie Palenque, Machu Picchu oder Tenochtitlán zeugen von den großen Kulturen der Maya, Inka und Azteken, die einst das Gebiet des heutigen Lateinamerikas besiedelten und grandiose Städte erbauten, deren Ruinen uns heute noch in den Bann schlagen. Im Zuge der Eroberung durch die Europäer verschwanden diese Völker, ihre Mythen und Geschichten aber haben überlebt. Sie erzählen von der Entstehung des Universums, von der Beziehung der Menschen zur Natur und zu ihren Göttern, aber auch von den Helden, die sich den Eroberern widersetzten. Vielleicht bergen sie gar das, was man als die Seele Lateinamerikas bezeichnen kann.

Texte für Einsteiger

|Einblicke in die Seele einer fernen KulturKlangvolle Namen wie Palenque, Machu Picchu oder Tenochtitlán zeugen von den großen Kulturen der Maya, Inka und Azteken, die einst das Gebiet des heutigen Lateinamerikas besiedelten und grandiose Städte erbauten, deren Ruinen uns heute noch in den Bann schlagen. Im Zuge der Eroberung durch die Europäer verschwanden diese Völker, ihre Mythen und Geschichten aber haben überlebt. Sie erzählen von der Entstehung des Universums, von der Beziehung der Menschen zur Natur und zu ihren Göttern, aber auch von den Helden, die sich den Eroberern widersetzten. Vielleicht bergen sie gar das, was man als die Seele Lateinamerikas bezeichnen kann.Texte für Einsteiger

Bunt, lebendig, faszinierend – Mythen aus präkolumbischer Zeit.

Texte für Einsteiger


Bunt, lebendig, faszinierend - Mythen aus präkolumbischer Zeit.
Einblicke in die Seele einer fernen Kultur

Klangvolle Namen wie Palenque, Machu Picchu oder Tenochtitlán zeugen von den großen Kulturen der Maya, Inka und Azteken, die einst das Gebiet des heutigen Lateinamerikas besiedelten und grandiose Städte erbauten, deren Ruinen uns heute noch in den Bann schlagen. Im Zuge der Eroberung durch die Europäer verschwanden diese Völker, ihre Mythen und Geschichten aber haben überlebt. Sie erzählen von der Entstehung des Universums, von der Beziehung der Menschen zur Natur und zu ihren Göttern, aber auch von den Helden, die sich den Eroberern widersetzten. Vielleicht bergen sie gar das, was man als die Seele Lateinamerikas bezeichnen kann.
Quiñonez, Osvaldo Calle
Osvaldo Calle Quiñonez, geboren in Bolivien, ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Deutschland und schreibt hauptsächlich über aktuelle politische Themen.

Petermann, Enno
Enno Petermann, geboren in Berlin, übersetzt aus dem Spanischen und Portugiesischen. Er übertrug u. a. Romane von Sérgio Sant'Anna, Eduardo Belgrano Rawson und Adriana Lisboa. In der Reihe dtv zweisprachig ist er mit 'Cuentos miticos latinoamericanos. Mythische Geschichten aus Lateinamerika' von Osvaldo Calle Quiñonez (dtv 9523), 'La Cuba desconocida. Unbekanntes Kuba', hg. von Orlando Luis Pardo Lazo (dtv 9533) und 'Vamos a leer. Spanisch für Einsteiger' (dtv 9541) vertreten.
3

Über den Autor



Osvaldo Calle Quiñonez, geboren in Bolivien, ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Deutschland und schreibt hauptsächlich über aktuelle politische Themen.


Klappentext



Einblicke in die Seele einer fernen Kultur

Klangvolle Namen wie Palenque, Machu Picchu oder Tenochtitlán zeugen von den großen Kulturen der Maya, Inka und Azteken, die einst das Gebiet des heutigen Lateinamerikas besiedelten und grandiose Städte erbauten, deren Ruinen uns heute noch in den Bann schlagen. Im Zuge der Eroberung durch die Europäer verschwanden diese Völker, ihre Mythen und Geschichten aber haben überlebt. Sie erzählen von der Entstehung des Universums, von der Beziehung der Menschen zur Natur und zu ihren Göttern, aber auch von den Helden, die sich den Eroberern widersetzten. Vielleicht bergen sie gar das, was man als die Seele Lateinamerikas bezeichnen kann.


Ähnliche Artikel