reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

De brevitate vitae Die Kürze des Lebens
Latein.-Dtsch. Texte für Könner
Seneca

6,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Die Frage nach dem richtigen Leben ist alt, sie war einmal das eigentliche Thema der Philosophie.

Es gibt Sätze, die vor zweitausend Jahren geschrieben worden sind und uns heute wieder betroffen machen, da wir von neuem diese Frage stellen.

Eine Reihe solcher Sätze stehen in Senecas Schrift über die Kürze des Lebens. Sie versprechen nicht kurzschlüssige Lösungen; sie verheißen keine Erlösung, die hinter unserem Bewusstsein zurückbleibt; sie bieten nicht bequeme Dogmen oder Ideologien. Sondern sie verweisen auf die anstrengende Arbeit der Reflexion.

Unser Band enthält eine Einführung in Leben, Werk und Wirkungsgeschichte Senecas; den lateinischen Text De brevitate vitae und - in Paralleldruck dazu - eine neue deutsche Übersetzung; Anmerkungen zur Sache und Literaturhinweise.

Die Ausgabe wendet sich an Kollegiaten und Studenten, aber auch an «alte Lateiner» und an Nicht-Lateiner, die es mit der Philosophie versuchen wollen.


Die Frage nach dem richtigen Leben - Reflexionen über ein immerwährendes Thema

Die Frage nach dem richtigen Leben ist alt, sie war einmal das eigentliche Thema der Philosophie.


Es gibt Sätze, die vor zweitausend Jahren geschrieben worden sind und uns heute wieder betroffen machen, da wir von neuem diese Frage stellen.


Eine Reihe solcher Sätze stehen in Senecas Schrift über die Kürze des Lebens. Sie versprechen nicht kurzschlüssige Lösungen; sie verheißen keine Erlösung, die hinter unserem Bewusstsein zurückbleibt; sie bieten nicht bequeme Dogmen oder Ideologien. Sondern sie verweisen auf die anstrengende Arbeit der Reflexion.


Unser Band enthält eine Einführung in Leben, Werk und Wirkungsgeschichte Senecas; den lateinischen Text 'De brevitate vitae' und - in Paralleldruck dazu - eine neue deutsche Übersetzung; Anmerkungen zur Sache und Literaturhinweise.


Die Ausgabe wendet sich an Kollegiaten und Studenten, aber auch an «alte Lateiner» und an Nicht-Lateiner, die es mit der Philosophie versuchen wollen.


Franz Peter Waiblinger lehrt Didaktik der Alten Sprachen an der Universität München und ist publizistisch und als Übersetzer tätig.

Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere ( etwa im Jahre 1 in Corduba; 65 n. Chr. in der Nähe Roms), war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Staatsmann und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit.
2

Klappentext



Die Frage nach dem richtigen Leben ist alt, sie war einmal das eigentliche Thema der Philosophie.


Es gibt Sätze, die vor zweitausend Jahren geschrieben worden sind und uns heute wieder betroffen machen, da wir von neuem diese Frage stellen.


Eine Reihe solcher Sätze stehen in Senecas Schrift über die Kürze des Lebens. Sie versprechen nicht kurzschlüssige Lösungen; sie verheißen keine Erlösung, die hinter unserem Bewusstsein zurückbleibt; sie bieten nicht bequeme Dogmen oder Ideologien. Sondern sie verweisen auf die anstrengende Arbeit der Reflexion.


Unser Band enthält eine Einführung in Leben, Werk und Wirkungsgeschichte Senecas; den lateinischen Text und - in Paralleldruck dazu - eine neue deutsche Übersetzung; Anmerkungen zur Sache und Literaturhinweise.


Die Ausgabe wendet sich an Kollegiaten und Studenten, aber auch an «alte Lateiner» und an Nicht-Lateiner, die es mit der Philosophie versuchen wollen.


Ähnliche Artikel