reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Die kleine Maus sucht einen Freund
Eric Carle

6,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Eric Carle

Eric Carle, geboren 1929 in Syracuse, New York, ist der Schöpfer des Bilderbuchklassikers ›Die kleine Raupe Nimmersatt‹ und vieler anderer weltweit beliebter Bilderbücher. Von 1935 bis 1952 lebte er in Deutschland und kehrte dann in die USA zurück. Er lebt in Northampton, Massachussetts. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.

ILLUSTRATOR: Eric Carle

Eric Carle, geboren 1929 in Syracuse, New York, ist der Schöpfer des Bilderbuchklassikers ›Die kleine Raupe Nimmersatt‹ und vieler anderer weltweit beliebter Bilderbücher. Von 1935 bis 1952 lebte er in Deutschland und kehrte dann in die USA zurück. Er lebt in Northampton, Massachussetts. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.

Die kleine Maus war einsam und allein. Sie wünschte sich nichts lieber als einen Freund. Darum lief sie von Tier zu Tier und fragte: Wollen wir Freunde sein?

Auf der Suche nach einem Freund läuft die kleine Maus zum Pferd, zum Krokodil und sogar zum Löwen, aber die großen Tiere wollen nichts von ihr wissen. Erst als sie einer anderen Maus begegnet, bekommt sie auf ihre so oft schon gestellte Frage eine positive Antwort. Ja, sagte da die Maus zur Maus, komm mit mir in mein Mäusehaus. Und so findet sie zu guter Letzt einen Freund und ein Zuhause.

Ein typisches Eric-Carle-Buch mit einer für kleine Kinder spannenden Geschichte und – auch das charakteristisch für den weltweit erfolgreichen Bilderbuchkünstler – einer zusätzlichen Besonderheit. Der Schwanz eines jeden Tieres ist bereits jeweils eine Doppelseite vorher zu sehen. Pfiffige Kinder können also raten, welchem Tier die kleine Maus wohl als Nächstes begegnet, und üben so, ganz nebenbei, genau hinzusehen.


Die kleine Maus war einsam und allein. Sie wünschte sich nichts lieber als einen Freund. Darum lief sie von Tier zu Tier und fragte: Wollen wir Freunde sein?

Die kleine Maus war einsam und allein. Sie wünschte sich nichts lieber als einen Freund. Darum lief sie von Tier zu Tier und fragte: Wollen wir Freunde sein?

Auf der Suche nach einem Freund läuft die kleine Maus zum Pferd, zum Krokodil und sogar zum Löwen, aber die großen Tiere wollen nichts von ihr wissen. Erst als sie einer anderen Maus begegnet, bekommt sie auf ihre so oft schon gestellte Frage eine positive Antwort. Ja, sagte da die Maus zur Maus, komm mit mir in mein Mäusehaus. Und so findet sie zu guter Letzt einen Freund und ein Zuhause.

Ein typisches Eric-Carle-Buch mit einer für kleine Kinder spannenden Geschichte und - auch das charakteristisch für den weltweit erfolgreichen Bilderbuchkünstler - einer zusätzlichen Besonderheit. Der Schwanz eines jeden Tieres ist bereits jeweils eine Doppelseite vorher zu sehen. Pfiffige Kinder können also raten, welchem Tier die kleine Maus wohl als Nächstes begegnet, und üben so, ganz nebenbei, genau hinzusehen.


Carle, Eric
Eric Carle, geboren 1929 in Syracuse, New York, ist der Schöpfer des Bilderbuchklassikers 'Die kleine Raupe Nimmersatt' und vieler anderer weltweit beliebter Bilderbücher. Von 1935 bis 1952 lebte er in Deutschland und kehrte dann in die USA zurück. Er lebt in Northampton, Massachussetts. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.
4

Über den Autor



Eric Carle, geboren 1929 in Syracuse, New York, ist der Schöpfer des Bilderbuchklassikers ›Die kleine Raupe Nimmersatt‹ und vieler anderer weltweit beliebter Bilderbücher. Von 1935 bis 1952 lebte er in Deutschland und kehrte dann in die USA zurück. Er lebt in Northampton, Massachussetts. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.


Klappentext



Die kleine Maus war einsam und allein. Sie wünschte sich nichts lieber als einen Freund. Darum lief sie von Tier zu Tier und fragte: Wollen wir Freunde sein?

Auf der Suche nach einem Freund läuft die kleine Maus zum Pferd, zum Krokodil und sogar zum Löwen, aber die großen Tiere wollen nichts von ihr wissen. Erst als sie einer anderen Maus begegnet, bekommt sie auf ihre so oft schon gestellte Frage eine positive Antwort. Ja, sagte da die Maus zur Maus, komm mit mir in mein Mäusehaus. Und so findet sie zu guter Letzt einen Freund und ein Zuhause.

Ein typisches Eric-Carle-Buch mit einer für kleine Kinder spannenden Geschichte und - auch das charakteristisch für den weltweit erfolgreichen Bilderbuchkünstler - einer zusätzlichen Besonderheit. Der Schwanz eines jeden Tieres ist bereits jeweils eine Doppelseite vorher zu sehen. Pfiffige Kinder können also raten, welchem Tier die kleine Maus wohl als Nächstes begegnet, und üben so, ganz nebenbei, genau hinzusehen.


Ähnliche Artikel