reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Simply Small
Raum-Inspirationen aus Japan
Michael Freeman

24,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Hausbau sagt:

"Weniger ist mehr, ausprobieren lohnt sich."

AUTOR: Michael Freeman

Michael Freeman ist preisgekrönter Fotograf und Spezialist für asiatische Kunst. Er ist Autor der DVA-Bücher "Simply small. Raum-Inspirationen aus Japan", "Meditative Räume" sowie "India modern" und fotografierte für viele Kunst-, Architektur- und Gartenbücher, so auch für den wieder neu aufgelegten Titel: "Der moderne japanische Garten". Michael Freeman lebt in London.

UEBERSETZUNG: Bettina Rühm

Bettina Rühm, Dipl.-Ing. (Arch.), studierte Architektur an der TU München. Nach ihrer Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros arbeitet sie heute als Autorin von Büchern und Zeitschriftenbeiträgen zur Architektur, als Lektorin und Übersetzerin in München .
Simply small – einfach großartig!

Kleine Räume und winzige Grundstücke müssen nicht unbedingt eine Einschränkung bedeuten. Dieser faszinierende Band ist eine wahre Fundgrube an gut durchdachten, erholsamen Wohnoasen. Die moderne Verwendung von Licht und offenen Grundrissen führt zu außergewöhnlichen Wohnräumen, die viel größer wirken, als sie in Wirklichkeit sind. Wer glaubt, dass nur günstig geschnittene und großzügige Grundstücke und Räume die Kreativität eines Architekten beflügeln können, wird hier eines Besseren belehrt. Im dichtbevölkerten Japan, wo das Wohnen auf engstem Raum naturgemäß besonders weit verbreitet ist, werden Einschränkungen in Bezug auf Raum und Form eher als inspirierend denn als nachteilig empfunden. Werden Sie kreativ!


Simply small einfach großartig!
Kleine Räume und winzige Grundstücke müssen nicht unbedingt eine Einschränkung bedeuten. Dieser faszinierende Band ist eine wahre Fundgrube an gut durchdachten, erholsamen Wohnoasen. Die moderne Verwendung von Licht und offenen Grundrissen führt zu außergewöhnlichen Wohnräumen, die viel größer wirken, als sie in Wirklichkeit sind. Wer glaubt, dass nur günstig geschnittene und großzügige Grundstücke und Räume die Kreativität eines Architekten beflügeln können, wird hier eines Besseren belehrt. Im dichtbevölkerten Japan, wo das Wohnen auf engstem Raum naturgemäß besonders weit verbreitet ist, werden Einschränkungen in Bezug auf Raum und Form eher als inspirierend denn als nachteilig empfunden. Werden Sie kreativ!

Michael Freeman, international renommierter Fotograf und beliebter Buchautor, war über viele Jahre der führende Fotograf der Zeitschrift Smithsonia und arbeitet regelmäßig für Time-Life Book, Reader's Digest und die BBC. Am liebsten widmet er sich der Reisereportage, Architekturfotografie und Fotos mit Spezialeffekten. Er hat für Time-Life in Südostasien fotografiert und mehrere Bücher über diesen Teil der Welt geschrieben. Insgesamt hat Freeman über zwanzig Fotobücher verfasst, die weltweit eine Auflage von über einer Million Exemplare erreicht hat. Seine Arbeiten finden sich darüber hinaus auf der Website von Smithsonia.

Bettina Rühm, Dipl.Ing., arbeitete nach ihrem Architektur-Studium in verschiedenen Architekturbüros. Heute ist sie als Autorin, Lektorin und Übersetzerin von Architektur-Büchern tätig. Sie lebt in München.

Über den Autor



Michael Freeman ist preisgekrönter Fotograf und Spezialist für asiatische Kunst. Er ist Autor der DVA-Bücher "Simply small. Raum-Inspirationen aus Japan", "Meditative Räume" sowie "India modern" und fotografierte für viele Kunst-, Architektur- und Gartenbücher, so auch für den wieder neu aufgelegten Titel: "Der moderne japanische Garten". Michael Freeman lebt in London.


Klappentext



Simply small - einfach großartig!


Kleine Räume und winzige Grundstücke müssen nicht unbedingt eine Einschränkung bedeuten. Dieser faszinierende Band ist eine wahre Fundgrube an gut durchdachten, erholsamen Wohnoasen. Die moderne Verwendung von Licht und offenen Grundrissen führt zu außergewöhnlichen Wohnräumen, die viel größer wirken, als sie in Wirklichkeit sind. Wer glaubt, dass nur günstig geschnittene und großzügige Grundstücke und Räume die Kreativität eines Architekten beflügeln können, wird hier eines Besseren belehrt. Im dichtbevölkerten Japan, wo das Wohnen auf engstem Raum naturgemäß besonders weit verbreitet ist, werden Einschränkungen in Bezug auf Raum und Form eher als inspirierend denn als nachteilig empfunden. Werden Sie kreativ!