reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Luftsicherheit kompakt
Hinweise zur Aufgabenwahrnehmung
Frantz, Christian & Aue, Oliver

12,80 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Klappentext



Aufgaben der Luftsicherheit sind die Abwehr von betriebsbedingten Gefahren für die Sicherheit des Luftverkehrs sowie für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung durch die Luftfahrt und der Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs, insbesondere vor Flugzeugentführungen und Sabotageakten.

Um diese Aufgaben zuverlässig zu erfüllen, ist die Kenntnis von behördeninternen Regelungen, von Erlassen der jeweiligen Ministerien sowie von einschlägigen EU-Verordnungen grundlegende Voraussetzung.

Das Buch ermöglicht den mit der Luftsicherheit befassten Angehörigen der Bundespolizei, der Polizeien der Länder und der privaten Sicherheitsdienste den Einstieg in die komplexe Materie.

Die Autoren behandeln u.a. die Organisation der Luftsicherheit und die damit beauftragten Behörden, das Nationale Luftsicherheitsprogramm (NLSP) und das Nationale Qualitätskontrollprogramm (NQP). Sie erörtern Fragen der Zuständigkeit und die Aufgabenzuweisung an die Luftsicherheitsbehörden nach § 5 LuftSiG. Anschaulich gehen sie auf das Drei-(Vier-)Säulen-Modell ein und stellen die Befugnisse der Luftsicherheitsbehörde nach § 5 LuftSiG, einschließlich der Durchsuchung und Überprüfung von Personen und Gegenständen und Problemen mit verbotenen Gegenständen, dar.

Gefahrenabwehrverfügungen der Luftsicherheitsbehörden werden ebenso behandelt wie Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. Die Autoren erklären auch Eigensicherungs- und Mitwirkungspflichten der Unternehmen sowie die Aufgaben der Luftsicherheitsbehörden, einschließlich Passagierkontrollen, Luftfrachtsicherheit und Objektschutzmaßnahmen an Verkehrsflughäfen.

Rechtsgrundlagen der Aufgabenwahrnehmung - Chicagoer Abkommen, Tokioter Abkommen, Haager Übereinkommen, Montrealer Übereinkommen, EU-Verordnungen und Richtlinien - werden anschaulich dargestellt.

Die Kurzhinweise behandeln u.a. diese Themengebiete: Durchführung eines Startverbotes; Arbeitnehmerüberlassung - Personalhoheit; Kontrollen von Crews (Dead Head und on-Duty); Small Airports; Freistellung von den Luftsicherheitskontrollen; Diplomaten und diplomatisches Kuriergepäck; Potenziell gefährliche Fluggäste und verhaltensauffällige Passagiere; Auffinden herrenloser Gepäckstücke; Nationales Lage- und Führungszentrum 'Sicherheit im Luftraum'(NLFZ); Risikobewertung; Maßnahmen bei Ausfällen (kompletter Stromausfall/Notmaßnahmen)

leseprobe