reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Neue Lernformen - Alternative Lernwege
Bildung und Erziehung 67 Jg, Heft 4, Dezember 2014, Bildung und Erziehung 67,4, Begründet von Franz Hilker
Käser, Udo & Röhr-Sendlmeier, Una & Rakhkochkine, Anatoli

19,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Neue Lernformen - Alternative Lernwege

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Verlag
Erscheinungsjahr
Sprache
Serienfolge
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Neue Lernformen und alternative Lernwege wollen Lernende abseits ausgetretener Pfade fördern. Die Beiträge dieses Heftes berichten Praxiserfahrungen und diskutieren Wirksamkeiten. Betrachtet werden Ansätze zur Förderung von Metagedächtnis und mathematischer Argumentationskompetenz von Grundschülern. Es wird untersucht, wie die Entwicklung technisch-kreativer Fähigkeiten durch die Arbeit mit Egg Races begünstigt werden kann. Ein Theaterprojekt zeigt Perspektiven auf, die Persönlichkeitsentwicklung von Hauptschülern zu fördern. Ein Training zur Entfaltung von Potenzialen beruflich begabter Auszubildender behandelt ein in der Pädagogik oft vernachlässigtes Feld. Inzidentelles Lernen wird als Lernweg an der Universität untersucht und ein ganzheitliches Training für ältere Arbeitnehmer wird vorgestellt.
NEUE LERNFORMEN - ALTERNATIVE LERNWEGEHerausgeber: Udo Käser, Una M. Röhr-SendlmeierJoachim H. KnollNachruf. Wolfgang Mitter (14.9.1927 - 23.10.2014)"Ein lieber Mensch und hervorragender Forscher"Einleitung zu diesem HeftBeiträgeMelanie Vogelsberg/Johanna Hömberg/Sarah Potthoff/Ronja Torspecken/Udo KäserDie spielerische Förderung des kategorialen Organisierens bei Schulanfängern - Möglichkeiten und GrenzenAngela Bezold/Silke LadelReasoning in primary mathematics - an ICT-supported environment Andreas Durban/Anne Krase/Vera Peiffer/Udo KäserDas Opernprojekt "Die Verwirrungen des Zöglings Törless"Michael Funke/Udo KäserKonzeption außerunterrichtlicher Angebote im Ganztagsbereich zur Förderung der technischen Kreativität in der Sekundarstufe I - erste EvaluationsergebnisseMathias Krüger/Una M. Röhr-Sendlmeier/Lisa Bleckmann/Anja PützFörderung beruflich begabter Auszubildender - Entfaltung von Lernpotentialen jenseits der klassischen BegabungsforschungMartin Melchers/Julia ReintgesInzidentelles Lernen bei Studierenden: Welche Personenmerkmale begünstigen den Wissenszuwachs?Lara Görtner/Tanja Hüber/Udo Käser/Una M. Röhr-SendlmeierLernen im Arbeitsalltag - Fit im BerufVariaThomas BöhmSystematische Übersicht internationaler Studien zur Nutzung elektronischer Lehrbücher an HochschulenRezensIonenGert Geißler: Schulgeschichte in Deutschland. Von den Anfängen bis in die Gegenwart. 2. aktualisierte u. erw. Aufl., Frankfurt am Main: Peter Lang; Holger Gast/Antonia Leugers/August H. Leugers-Scherzberg/Uwe Sandfuchs (2013): Katholische Missionsschulen in Deutschland 1887-1940. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt (Gisela Miller-Kipp)
Una Röhr-Sendlmeier leitet die Abteilung Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie am Psychologischen Institut der Universität Bonn.Anatoli Rakhkochkine ist Professor für International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft an der Universität Leipzig.Udo Käser ist Privatdozent am Institut für Psychologie der Universität Bonn im Bereich der Pädagogischen Psychologie und am Bonner Zentrum für Lehrerbildung verantwortlich für das Modul "Diagnose und Förderung".

Über den Autor



Una Röhr-Sendlmeier leitet die Abteilung Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie am Psychologischen Institut der Universität Bonn.

Anatoli Rakhkochkine ist Professor für International und interkulturell vergleichende Bildungswissenschaft an der Universität Leipzig.

Udo Käser ist Privatdozent am Institut für Psychologie der Universität Bonn im Bereich der Pädagogischen Psychologie und am Bonner Zentrum für Lehrerbildung verantwortlich für das Modul "Diagnose und Förderung".


Inhaltsverzeichnis



NEUE LERNFORMEN - ALTERNATIVE LERNWEGE
Herausgeber: Udo Käser, Una M. Röhr-Sendlmeier
Joachim H. Knoll
Nachruf. Wolfgang Mitter (14.9.1927 - 23.10.2014)
"Ein lieber Mensch und hervorragender Forscher"
Einleitung zu diesem Heft
Beiträge
Melanie Vogelsberg/Johanna Hömberg/Sarah Potthoff/Ronja Torspecken/Udo Käser
Die spielerische Förderung des kategorialen Organisierens bei Schulanfängern - Möglichkeiten und Grenzen
Angela Bezold/Silke Ladel
Reasoning in primary mathematics - an ICT-supported environment
Andreas Durban/Anne Krase/Vera Peiffer/Udo Käser
Das Opernprojekt "Die Verwirrungen des Zöglings Törless"
Michael Funke/Udo Käser
Konzeption außerunterrichtlicher Angebote im Ganztagsbereich zur Förderung der technischen Kreativität in der Sekundarstufe I - erste Evaluationsergebnisse
Mathias Krüger/Una M. Röhr-Sendlmeier/Lisa Bleckmann/Anja Pütz
Förderung beruflich begabter Auszubildender - Entfaltung von Lernpotentialen jenseits der klassischen Begabungsforschung
Martin Melchers/Julia Reintges
Inzidentelles Lernen bei Studierenden: Welche Personenmerkmale begünstigen den Wissenszuwachs?
Lara Görtner/Tanja Hüber/Udo Käser/Una M. Röhr-Sendlmeier
Lernen im Arbeitsalltag - Fit im Beruf
Varia
Thomas Böhm
Systematische Übersicht internationaler Studien zur Nutzung elektronischer Lehrbücher an Hochschulen
RezensIonen
Gert Geißler: Schulgeschichte in Deutschland. Von den Anfängen bis in die Gegenwart. 2. aktualisierte u. erw. Aufl., Frankfurt am Main: Peter Lang; Holger Gast/Antonia Leugers/August H. Leugers-Scherzberg/Uwe Sandfuchs (2013): Katholische Missionsschulen in Deutschland 1887-1940. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt (Gisela Miller-Kipp)


Klappentext



Neue Lernformen und alternative Lernwege wollen Lernende abseits ausgetretener Pfade fördern. Die Beiträge dieses Heftes berichten Praxiserfahrungen und diskutieren Wirksamkeiten. Betrachtet werden Ansätze zur Förderung von Metagedächtnis und mathematischer Argumentationskompetenz von Grundschülern. Es wird untersucht, wie die Entwicklung technisch-kreativer Fähigkeiten durch die Arbeit mit Egg Races begünstigt werden kann. Ein Theaterprojekt zeigt Perspektiven auf, die Persönlichkeitsentwicklung von Hauptschülern zu fördern. Ein Training zur Entfaltung von Potenzialen beruflich begabter Auszubildender behandelt ein in der Pädagogik oft vernachlässigtes Feld. Inzidentelles Lernen wird als Lernweg an der Universität untersucht und ein ganzheitliches Training für ältere Arbeitnehmer wird vorgestellt.