reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Mari Carmen España
(Spanisch)
Final del silencio. Drehbuch zum Dokumentarfilm. Spanische Lektüre für das 4. Lernjahr. Niveau B1
Jönsson, Martin & Hjortén, Carl-Pontus

8,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Menge:

Produktbeschreibung

Ende 2007 hat die spanische Regierung das 'Erinnerungsgesetz' erlassen. Damit werden Gemeinden und Städte aufgefordert, den Opfern der Franco-Diktatur Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Eine Aufforderung, der nur widerwillig nachgekommen wird. Auch die junge Protagonistin Mari Carmen España stellt Fragen nach der Vergangenheit und kann nicht akzeptieren, dass die Menschen um sie herum diese einfach so ruhen lassen möchten. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unter Schutt und Müll verscharrten Gebeine ihres im Jahre 1936 grausam ermordeten Großvaters zu bergen und würdig zu bestatten. Mari Carmen España gibt die schwierige Debatte um die verordnete Vergangenheitsbewältigung aus verschiedenen Perspektiven wider.

Abiturempfehlung zu den Themenbereichen España después de la transición und España: entre dictadura y democracia
Ende 2007 hat die spanische Regierung das "Erinnerungsgesetz" erlassen. Damit werden Gemeinden und Städte aufgefordert, den Opfern der Franco-Diktatur Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Eine Aufforderung, der nur widerwillig nachgekommen wird. Auch die junge Protagonistin Mari Carmen España stellt Fragen nach der Vergangenheit und kann nicht akzeptieren, dass die Menschen um sie herum diese einfach so ruhen lassen möchten. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unter Schutt und Müll verscharrten Gebeine ihres im Jahre 1936 grausam ermordeten Großvaters zu bergen und würdig zu bestatten. Mari Carmen España gibt die schwierige Debatte um die verordnete Vergangenheitsbewältigung aus verschiedenen Perspektiven wider.

Abiturempfehlung zu den Themenbereichen España después de la transición und España: entre dictadura y democracia

Klappentext




Ende 2007 hat die spanische Regierung das "Erinnerungsgesetz" erlassen. Damit werden Gemeinden und Städte aufgefordert, den Opfern der Franco-Diktatur Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Eine Aufforderung, der nur widerwillig nachgekommen wird. Auch die junge Protagonistin Mari Carmen España stellt Fragen nach der Vergangenheit und kann nicht akzeptieren, dass die Menschen um sie herum diese einfach so ruhen lassen möchten. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unter Schutt und Müll verscharrten Gebeine ihres im Jahre 1936 grausam ermordeten Großvaters zu bergen und würdig zu bestatten. Mari Carmen España gibt die schwierige Debatte um die verordnete Vergangenheitsbewältigung aus verschiedenen Perspektiven wider.



Abiturempfehlung zu den Themenbereichen España después de la transición und España: entre dictadura y democracia



Ähnliche Artikel