reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

GER-URTEIL UND DIE VERWANDLUNG
Kafka, Franz

13,95 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Seiten
Erscheinungsdatum
Verlag
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Sprache
Hersteller
Vertrieb
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



Franz Kafka (1883-1924) war ein deutschsprachiger Schriftsteller. Er absolvierte ein Studium der Rechte von 1901 bis 1906 an der Karl-Ferdinands-Universitÿt zu Prag. Von 1908 bis 1922 arbeitete Kafka in der ⿿Arbeiter-Unfall- Versicherungs-Anstalt fÿr das Königreich Böhmen⿿ (AUVA) in Prag. Seine Arbeit bezeichnete er selbst oft als bloÿen ⿿Brotberuf⿿. Der junge Kafka fÿrchtete sich nicht unbedingt vor seinem Vater, aber er stand stets auf Distanz zu ihm. In vielen Werken Kafkas wird der Vater, das Familienoberhaupt, als sehr mÿchtig, stark und partiell auch als unterdrÿckend dargestellt; so in Die Verwandlung (1915). 1912 gelang es Kafka, die Erzÿhlung Das Urteil (1913) in nur acht Stunden in einem Zuge zu Papier zu bringen. Das Urteil leitete Kafkas erste lÿngere Kreativphase ein; die zweite folgte rund zwei Jahre spÿter. Zum gröÿeren Teil wurden Kafkas Werke erst nach seinem Tod und gegen seinen erklÿrten Willen von Max Brod, einem Schriftstellerkollegen und engen Freund, veröffentlicht. Weitere Werke des Autors sind u. a.: In der Strafkolonie (1919), Der Kÿbelreiter (1921), Heimkehr (1920), Der Prozess (1925) und Das Schloss (1926).


Ähnliche Artikel