reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Noise
Daniel Kahneman & Olivier Sibony & Cass R. Sunstein

30,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Frankfurter Allgemeine Zeitung sagt:

»Voller erhellender Beispiele. Das Buch hat das Potential, zu einem Standardwerk für Entscheider zu werden, für Personalabteilungen genauso wie für Ingenieure, Sozialarbeiter oder Fußballtrainer.«

Die Zeit sagt:

»Zusammen mit Kahnemans zehn Jahre alten Klassiker ist das Pflichtlektüre für Entscheidungsträger.«

Handelsblatt sagt:

»Ein solides theoretisches Werk, das umso mehr Aha-Effekte vermittelt, je tiefer man in den nicht ganz einfachen Stoff eintaucht. Andererseits besticht es durch die Plastizität der gewählten Beispiele von Zufallsschwankungen.«

P.M. sagt:

»Ein humanistisches Plädoyer: Gingen wir gegen das Rauschen an, würde die Welt gerechter. [...] Dieses Buch sei nicht nur Entscheidern empfohlen. Es ist ein Wachrüttler - und birgt große Chancen.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung sagt:

»Man sollte Kahneman und seine Mitstreiter lesen, wenn man an Entscheidungen in der wirklichen Welt, jenseits des Lehrbuchs, interessiert ist.«

Neue Zürcher Zeitung sagt:

»Ein Sammelsurium unerwarteter Einsichten. [...] Nur wer versteht, in welche Fallen er bei Urteilen unbewusst tritt, kann diese umgehen und gängige Denkfehler vermeiden.«

AUTOR: Daniel Kahneman

Daniel Kahneman, geboren 1934 in Tel Aviv, ist einer der weltweit einflussreichsten Kognitionspsychologen. Nach Stationen an der Hebrew University in Jerusalem und der University of British Columbia war er bis 1994 Professor an der University of California in Berkeley und hat seither die Eugene-Higgins-Professur für Psychologie an der Woodrow Wilson School der Princeton University inne. Kahneman revolutionierte die Wissenschaft vom menschlichen Verhalten, indem er die Erkenntnisse der Hirnforschung und der Verhaltensbiologie zusammenführt und auf die Wirtschaftswissenschaften anwendet. Für seine Arbeit erhielt Kahneman zahlreiche Auszeichnungen namhafter Universitäten und wurde 2002 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet. »Schnelles Denken, langsames Denken« wurde zum Weltbestseller und rangiert seit vielen Jahren ganz oben in den Bestsellerlisten.

AUTOR: Olivier Sibony

Olivier Sibony ist Autor, Dozent und Unternehmensberater, spezialisiert auf strategische Entscheidungsfindung und die Organisation von Entscheidungsprozessen. Er arbeitete 25 Jahre als Consultant, Partner und Direktor bei McKinsey & Company in Paris, New York und Brüssel. Als Affiliate Professor an der Business School HEC in Paris unterrichtet er Business Strategy und Corporate Strategy und hält häufig Vorträge zum Thema Entscheidungsfindung.

AUTOR: Cass R. Sunstein

Cass R. Sunstein, geboren 1954, ist Jurist und Inhaber des Felix-Frankfurter-Lehrstuhls an der Harvard Law School. Er war Berater von Barack Obama zu Intelligence and Communications Technologies und ist Autor zahlreicher Bücher, darunter »The World According to Star Wars« und »Nudge. Wie man kluge Entscheidungen anstößt« (mit Richard Thaler), das zum Bestseller wurde.

UEBERSETZUNG: Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt, geboren 1960 in Saarbrücken, lebt z. Zt. in Regensburg und übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Französischen. Er hat u.a. Werke von E. O. Wilson, Joseph E. Stiglitz, Paul Collier, Daniel Kahnemann und Lewis Dartnell ins Deutsche übertragen.
Der neue Bestseller des Nobelpreisträgers Daniel Kahneman Autor des Weltbestsellers »Schnelles Denken, langsames Denken«

Warum treffen wir, je nach Umständen, völlig unterschiedliche Entscheidungen auf ein und derselben Faktengrundlage?

Wieso kommen zwei Experten, die über identische Informationen verfügen, zu komplett anderen Schlussfolgerungen?

Weshalb entscheiden wir uns immer wieder falsch, ob im Beruf oder im Privatleben?

In seinem neuen Buch, das in Zusammenarbeit mit Bestsellerautor Cass Sunstein und Olivier Sibony entstanden ist, klärt Nobelpreisträger Daniel Kahneman über die Vielzahl von oft zufälligen Faktoren auf, die unsere Entscheidungsfindung stören und häufig negativ beeinflussen ? sie sind im Begriff »Noise« zusammengefasst. Wir müssen lernen, diese »Störgeräusche« zu verstehen und mit ihnen umzugehen, nur dann können wir auf Dauer bessere Entscheidungen treffen.

Dieses Buch ist ein Meilenstein zum Verständnis der Grundlagen unseres Handelns und gehört schon jetzt mit seinem zeitlosen Klassiker »Schnelles Denken, langsames Denken« zur Pflichtlektüre für Entscheidungsträger.

»Ein Meisterwerk und ein Meilenstein der Psychologie.« - Philip Tetlock

»Das wichtigste Buch des letzten Jahrzehnts.« - Angela Duckworth

»Die Welt ist so gründlich erforscht, dass Wissenschaftler unmöglich ein bisher unbekanntes Säugetier von der Größe eines Elefanten entdecken können.

Dasselbe könnte auch für die Welt der Entscheidungsfindung gelten ? und doch haben Kahneman, Sibony und Sunstein ein neues Problem entdeckt, dass so groß ist wie ein Elefant: NOISE.« - Jonathan Haidt

»NOISE ist die konsequente Fortführung jahrzehntelanger Forschungsarbeit im Bereich der Entscheidungsfindung und Verhaltensökonomie. Eindrucksvoll legen die Autoren dar, dass es mit dem "Bauchgefühl" des Menschen auch nicht weit her ist, schon gar nicht, wenn der Magen knurrt.« - NZZ am Sonntag

»Kahneman zeigt praktikable Strategien auf, unerwünschte Einflüsse zu reduzieren. Dieses Buch sei nicht nur Entscheidern empfohlen. Es ist ein Wachrüttler ? und birgt große Chancen.« - P.M.

»Unternehmen und andere Organisationen sollten unbedingt auf die Entscheidungshygiene achten, denn schließlich könnte eine Volkswirtschaft durch weniger "Noise" im System Fehlinvestitionen verhindern.« - wirtschaft + weiterbildung


Der neue Bestseller des Nobelpreisträgers Daniel Kahneman Autor des Weltbestsellers »Schnelles Denken, langsames Denken«

Warum treffen wir, je nach Umständen, völlig unterschiedliche Entscheidungen auf ein und derselben Faktengrundlage?

Wieso kommen zwei Experten, die über identische Informationen verfügen, zu komplett anderen Schlussfolgerungen?

Weshalb entscheiden wir uns immer wieder falsch, ob im Beruf oder im Privatleben?

In seinem neuen Buch, das in Zusammenarbeit mit Bestsellerautor Cass Sunstein und Olivier Sibony entstanden ist, klärt Nobelpreisträger Daniel Kahneman über die Vielzahl von oft zufälligen Faktoren auf, die unsere Entscheidungsfindung stören und häufig negativ beeinflussen - sie sind im Begriff »Noise« zusammengefasst. Wir müssen lernen, diese »Störgeräusche« zu verstehen und mit ihnen umzugehen, nur dann können wir auf Dauer bessere Entscheidungen treffen.

Dieses Buch ist ein Meilenstein zum Verständnis der Grundlagen unseres Handelns und gehört schon jetzt mit seinem zeitlosen Klassiker »Schnelles Denken, langsames Denken« zur Pflichtlektüre für Entscheidungsträger.

»Ein Meisterwerk und ein Meilenstein der Psychologie.« Philip Tetlock

»Das wichtigste Buch des letzten Jahrzehnts.« Angela Duckworth

»Die Welt ist so gründlich erforscht, dass Wissenschaftler unmöglich ein bisher unbekanntes Säugetier von der Größe eines Elefanten entdecken können.

Dasselbe könnte auch für die Welt der Entscheidungsfindung gelten - und doch haben Kahneman, Sibony und Sunstein ein neues Problem entdeckt, dass so groß ist wie ein Elefant: NOISE.« Jonathan Haidt

»NOISE ist die konsequente Fortführung jahrzehntelanger Forschungsarbeit im Bereich der Entscheidungsfindung und Verhaltensökonomie. Eindrucksvoll legen die Autoren dar, dass es mit dem "Bauchgefühl" des Menschen auch nicht weit her ist, schon gar nicht, wenn der Magen knurrt.« NZZ am Sonntag

»Kahneman zeigt praktikable Strategien auf, unerwünschte Einflüsse zu reduzieren. Dieses Buch sei nicht nur Entscheidern empfohlen. Es ist ein Wachrüttler - und birgt große Chancen.« P.M.

»Unternehmen und andere Organisationen sollten unbedingt auf die Entscheidungshygiene achten, denn schließlich könnte eine Volkswirtschaft durch weniger "Noise" im System Fehlinvestitionen verhindern.« wirtschaft + weiterbildung


»Voller erhellender Beispiele. Das Buch hat das Potential, zu einem Standardwerk für Entscheider zu werden, für Personalabteilungen genauso wie für Ingenieure, Sozialarbeiter oder Fußballtrainer.« Frankfurter Allgemeine Zeitung
Kahneman, Daniel
Daniel Kahneman, geboren 1934 in Tel-Aviv, ist einer der weltweit einflussreichsten Kognitionspsychologen. Nach Stationen an der Hebrew University in Jerusalem und der University of British Columbia war er bis 1994 Professor an der University of California in Berkeley und hält seither die Eugene-Higgins-Professur für Psychologie an der Woodrow Wilson School der Princeton University. Kahnemann revolutionierte die Wissenschaft vom menschlichen Verhalten, indem er die Erkenntnisse der Hirnforschung und der Verhaltensbiologie zusammenführt und auf die Wirtschaftswissenschaften anwendet. Für seine Arbeit erhielt Kahneman zahlreiche Auszeichnungen namhafter Universitäten und wurde 2002 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet. »Schnelles Denken, langsames Denken« wurde zum Weltbestseller und rangiert seit vielen Jahren ganz oben in den Bestsellerlisten.

Sibony, Olivier
Olivier Sibony ist Autor, Dozent und Unternehmensberater, spezialisiert auf strategische Entscheidungsfindung und die Organisation von Entscheidungsprozessen. Er arbeitete 25 Jahre als Consultant, Partner und Direktor bei McKinsey & Company in Paris, New York und Brüssel. Als Affiliate Professor an der Business School HEC in Paris unterrichtet er Business Strategy und Corporate Strategy und hält häufig Vorträge zum Thema Entscheidungsfindung.

Sunstein, Cass R.
Cass R. Sunstein, geboren 1954, ist Jurist und Inhaber des Felix-Frankfurter-Lehrstuhls an der Harvard Law School. Er war Berater von Barack Obama zu Intelligence and Communications Technologies und ist Autor zahlreicher Bücher, darunter »The World According to Star Wars« und »Nudge. Wie man kluge Entscheidungen anstößt« (mit Richard Thaler), das zum Bestseller wurde.

Schmidt, Thorsten
Thorsten Schmidt, geboren 1960 in Saarbrücken, lebt z. Zt. in Regensburg und übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Französischen. Er hat u.a. Werke von E. O. Wilson, Joseph E. Stiglitz, Paul Collier, Daniel Kahnemann und Lewis Dartnell ins Deutsche übertragen.

Über den Autor



Daniel Kahneman, geboren 1934 in Tel Aviv, ist einer der weltweit einflussreichsten Kognitionspsychologen. Nach Stationen an der Hebrew University in Jerusalem und der University of British Columbia war er bis 1994 Professor an der University of California in Berkeley und hat seither die Eugene-Higgins-Professur für Psychologie an der Woodrow Wilson School der Princeton University inne. Kahneman revolutionierte die Wissenschaft vom menschlichen Verhalten, indem er die Erkenntnisse der Hirnforschung und der Verhaltensbiologie zusammenführt und auf die Wirtschaftswissenschaften anwendet. Für seine Arbeit erhielt Kahneman zahlreiche Auszeichnungen namhafter Universitäten und wurde 2002 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet. »Schnelles Denken, langsames Denken« wurde zum Weltbestseller und rangiert seit vielen Jahren ganz oben in den Bestsellerlisten.


Klappentext



Der neue Bestseller des Nobelpreisträgers Daniel Kahneman Autor des Weltbestsellers »Schnelles Denken, langsames Denken«

Warum treffen wir, je nach Umständen, völlig unterschiedliche Entscheidungen auf ein und derselben Faktengrundlage?

Wieso kommen zwei Experten, die über identische Informationen verfügen, zu komplett anderen Schlussfolgerungen?

Weshalb entscheiden wir uns immer wieder falsch, ob im Beruf oder im Privatleben?

In seinem neuen Buch, das in Zusammenarbeit mit Bestsellerautor Cass Sunstein und Olivier Sibony entstanden ist, klärt Nobelpreisträger Daniel Kahneman über die Vielzahl von oft zufälligen Faktoren auf, die unsere Entscheidungsfindung stören und häufig negativ beeinflussen - sie sind im Begriff »Noise« zusammengefasst. Wir müssen lernen, diese »Störgeräusche« zu verstehen und mit ihnen umzugehen, nur dann können wir auf Dauer bessere Entscheidungen treffen.

Dieses Buch ist ein Meilenstein zum Verständnis der Grundlagen unseres Handelns und gehört schon jetzt mit seinem zeitlosen Klassiker »Schnelles Denken, langsames Denken« zur Pflichtlektüre für Entscheidungsträger.

»Ein Meisterwerk und ein Meilenstein der Psychologie.« ¿ Philip Tetlock

»Das wichtigste Buch des letzten Jahrzehnts.« ¿ Angela Duckworth

»Die Welt ist so gründlich erforscht, dass Wissenschaftler unmöglich ein bisher unbekanntes Säugetier von der Größe eines Elefanten entdecken können.

Dasselbe könnte auch für die Welt der Entscheidungsfindung gelten - und doch haben Kahneman, Sibony und Sunstein ein neues Problem entdeckt, dass so groß ist wie ein Elefant: NOISE.« ¿ Jonathan Haidt

»NOISE ist die konsequente Fortführung jahrzehntelanger Forschungsarbeit im Bereich der Entscheidungsfindung und Verhaltensökonomie. Eindrucksvoll legen die Autoren dar, dass es mit dem "Bauchgefühl" des Menschen auch nicht weit her ist, schon gar nicht, wenn der Magen knurrt.« ¿ NZZ am Sonntag

»Kahneman zeigt praktikable Strategien auf, unerwünschte Einflüsse zu reduzieren. Dieses Buch sei nicht nur Entscheidern empfohlen. Es ist ein Wachrüttler - und birgt große Chancen.« ¿ P.M.

»Unternehmen und andere Organisationen sollten unbedingt auf die Entscheidungshygiene achten, denn schließlich könnte eine Volkswirtschaft durch weniger "Noise" im System Fehlinvestitionen verhindern.« ¿ wirtschaft + weiterbildung




Über 700.000 verkaufte Exemplare von »Schnelles Denken, Langsames Denken« (07/2020)