reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Paula
(Englisch)
Sandra Hoffmann

15,00 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Brigitte Woman sagt:

'Sandra Hoffmann is one of Germany´s most exciting contemporary writers. [...] An incredibly dense, finely woven text that immediately grabs you and pulls you mercilessly in.'

Deutschlandfunk Kultur sagt:

'[Hoffmann] creates a biography that goes beyond the individual destiny of the cleaning lady Paula. [...] A clever and touching book of memories.'

Hans Fallada Prize 2017 sagt:

'Paula is a touching piece of contemporary history, in which the writer artfully links reality and fiction and sketches a cautious portrait of a woman who had to deal with repeated blows of fate during World War II and the post-war era.'

Süddeutsche Zeitung sagt:

'Sandra Hoffmann´s new book Paula revolves undisguisedly around her own childhood, her difficult grandmother. Despite its introspection, we also find out plenty about our own society, about war and trauma.'

SWR2 sagt:

'Sandra Hoffmann approaches what nobody speaks about. The scraps of memory, tiny imaginings that form a leifmotif in the book. [...] The narrator refuses to sugar-coat a thing. That too makes this small book a big reading experience.'

Luxemburger Tageblatt sagt:

'Paula is not only a reconstruction, it is also the author´s way of writing herself free. That is both tragic and fascinating, since Sandra Hoffmann knows how to create a whole family history using a few photos and impressive scenes.'

AUTOR: Sandra Hoffmann

Sandra Hoffmann, 1967 geboren, lebt als freie Schriftstellerin in München. Sie unterrichtet kreatives & literarisches Schreiben u.a. für das Literaturhaus München und an Universitäten. Außerdem schreibt sie für das Radio und für Zeitungen. Und sie surft. Für ihren Roman "Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist" (Hanser Berlin, 2012) erhielt sie denThaddäus-Troll-Preis, für "Paula" (Hanser Berlin, 2019) den Hans-Fallada-Preis.

UEBERSETZUNG: Katy Derbyshire

Katy Derbyshire ist eine in London geborene, in Berlin lebende Übersetzerin und Literaturvermittlerin, die sich auf zeitgenössische deutsche Schriftstellerinnen und Schriftsteller konzentriert. Sie hat u.a. Werke von Clemens Meyer, Christa Wolf, Heike Geißler und Olga Grjasnowa übersetzt.
Sandra Hoffmann´s "Paula? is a moving piece of autofiction about the writer´s relationship to her grandmother, a devout Swabian Catholic who refused to reveal who fathered her child in 1946. Growing up in a family where silence reigns, Hoffmann asks: What kind of person, what kind of writer, does this environment produce?Sandra Hoffmanns "Paula" ist ein bewegendes Stück Autofiktion über das Verhältnis der Schriftstellerin zu ihrer Großmutter ? einer gläubigen, schwäbischen Katholikin, die sich bis zu ihrem Lebensende weigerte, zu enthüllen, wer ihr Kind im Jahre 1946 gezeugt hat. In einer Familie aufgewachsen, in der die Stille herrscht, fragt Hoffmann: Welche Art von Person, welche Art von Autorin produziert eine solche Umgebung?
Sandra Hoffmann's "Paula" is a moving piece of autofiction about the writer's relationship to her grandmother, a devout Swabian Catholic who refused to reveal who fathered her child in 1946. Growing up in a family where silence reigns, Hoffmann asks: What kind of person, what kind of writer, does this environment produce?

Sandra Hoffmanns "Paula" ist ein bewegendes Stück Autofiktion über das Verhältnis der Schriftstellerin zu ihrer Großmutter - einer gläubigen, schwäbischen Katholikin, die sich bis zu ihrem Lebensende weigerte, zu enthüllen, wer ihr Kind im Jahre 1946 gezeugt hat. In einer Familie aufgewachsen, in der die Stille herrscht, fragt Hoffmann: Welche Art von Person, welche Art von Autorin produziert eine solche Umgebung?
'Sandra Hoffmann is one of Germany's most exciting contemporary writers. [...] An incredibly dense, finely woven text that immediately grabs you and pulls you mercilessly in.'
Brigitte Woman

'[Hoffmann] creates a biography that goes beyond the individual destiny of the cleaning lady Paula. [...] A clever and touching book of memories.'
Deutschlandfunk Kultur

'Paula is a touching piece of contemporary history, in which the writer artfully links reality and fiction and sketches a cautious portrait of a woman who had to deal with repeated blows of fate during World War II and the post-war era.'
Judges' statement, Hans Fallada Prize 2017

'Sandra Hoffmann's new book Paula revolves undisguisedly around her own childhood, her difficult grandmother. Despite its introspection, we also find out plenty about our own society, about war and trauma.'
Süddeutsche Zeitung

'Sandra Hoffmann approaches what nobody speaks about. The scraps of memory, tiny imaginings that form a leifmotif in the book. [...] The narrator refuses to sugar-coat a thing. That too makes this small book a big reading experience.'
SWR2

'Paula is not only a reconstruction, it is also the author's way of writing herself free. That is both tragic and fascinating, since Sandra Hoffmann knows how to create a whole family history using a few photos and impressive scenes.'
Luxemburger Tageblatt
Hoffmann, Sandra
Sandra Hoffmann, 1967 geboren, lebt als freie Schriftstellerin in München. Sie unterrichtet kreatives & literarisches Schreiben u.a. für das Literaturhaus München und an Universitäten. Außerdem schreibt sie für das Radio und für Zeitungen. Und sie surft. Für ihren Roman "Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist" (Hanser Berlin, 2012) erhielt sie denThaddäus-Troll-Preis, für "Paula" (Hanser Berlin, 2019) den Hans-Fallada-Preis.

Derbyshire, Katy
Katy Derbyshire ist eine in London geborene, in Berlin lebende Übersetzerin und Literaturvermittlerin, die sich auf zeitgenössische deutsche Schriftstellerinnen und Schriftsteller konzentriert. Sie hat u.a. Werke von Clemens Meyer, Christa Wolf, Heike Geißler und Olga Grjasnowa übersetzt.

Über den Autor



Sandra Hoffmann, 1967 geboren, lebt als freie Schriftstellerin in München. Sie unterrichtet kreatives & literarisches Schreiben u.a. für das Literaturhaus München und an Universitäten. Außerdem schreibt sie für das Radio und für Zeitungen. Und sie surft. Für ihren Roman "Was ihm fehlen wird, wenn er tot ist" (Hanser Berlin, 2012) erhielt sie den
Thaddäus-Troll-Preis, für "Paula" (Hanser Berlin, 2019) den Hans-Fallada-Preis.

Katy Derbyshire ist eine in London geborene, in Berlin lebende Übersetzerin und Literaturvermittlerin, die sich auf zeitgenössische deutsche Schriftstellerinnen und Schriftsteller konzentriert. Sie hat u.a. Werke von Clemens Meyer, Christa Wolf, Heike Geißler und Olga Grjasnowa übersetzt.


Klappentext



Sandra Hoffmann's "Paula" is a moving piece of autofiction about the writer's relationship to her grandmother, a devout Swabian Catholic who refused to reveal who fathered her child in 1946. Growing up in a family where silence reigns, Hoffmann asks: What kind of person, what kind of writer, does this environment produce?

Sandra Hoffmanns "Paula" ist ein bewegendes Stück Autofiktion über das Verhältnis der Schriftstellerin zu ihrer Großmutter - einer gläubigen, schwäbischen Katholikin, die sich bis zu ihrem Lebensende weigerte, zu enthüllen, wer ihr Kind im Jahre 1946 gezeugt hat. In einer Familie aufgewachsen, in der die Stille herrscht, fragt Hoffmann: Welche Art von Person, welche Art von Autorin produziert eine solche Umgebung?


Ähnliche Artikel